Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 26.11.2008, 09:50
geckolina geckolina ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 833
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Oje, das sind ja viele Überlegungen.

Also 1.: die Decke muß auf jeden Fall unter die Maschine.
2. nein, ich habe keine Longarm, aber ich will auch kein Muster quilten, sondern nur Geraden. Und da ich meine letzte Decke (140x240cm) gut hinbekommen habe, sehe ich da auch kein Problem.

Die verschiedenen Qualitäten von Hobbs habe ich auch gefunden, allerdings die Meterware nicht, aber da schaue ich nochmal.

Und vielleicht doch Baumwolle? Hmmmm, ich glaub ich muß nochmal in mich gehen...

Danke euch auf jeden Fall!

LG,
Ina
__________________
Wenn man die Arbeit gut verpackt findet sie einen nicht! http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/a015.gif
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 26.11.2008, 10:14
geckolina geckolina ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 833
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Oh, danke dir! Jetzt habe ich es auch gefunden!

Also bei meiner letzten Decke habe ich es so gemacht, dass ich alles erst mit Nadeln aufeinander gesteckt habe und dann in der Mitte einmal von oben nach unten und von rechts nach links genäht habe. Dann habe ich die Nadeln immer wieder an den Stellen, die ich als nächstes nähe neu gesteckt und immer nur eine Naht rechts und links von der vorherigen genäht, dann wieder neu stecken.
Beim Nähen habe ich darauf geachtet, dass ich immer abwechseln einmal von oben nach unten und einmal von unten nach oben genäht habe. Das hat gut geklappt.
Da ich auch bei dieser Decke 2,4m Meter in der Länge hatte, habe ich da keine Bedenken (und mutig bin ich in fast allem ).

LG,
Ina
__________________
Wenn man die Arbeit gut verpackt findet sie einen nicht! http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/a015.gif
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.11.2008, 10:22
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Zitat:
Zitat von cutiepie Beitrag anzeigen
Übrigens würde ich auch als Tagesdecke Baumwolle oder Wolle als Vlies nehmen, ich hätte Angst dass sich unter Poly Restwärme und Restfeuchte stauen könnte -und so könnte man die Decke dann auch mal zum Kuscheln benutzen
Ich nehme doch mal an, dass Ina zu den Menschen gehört, die ihre Betten lüften, bevor sie sie mit der Tagedecke abdeckt. Ich hab noch gelernt, das Deckbett aus dem Fenster zu hängen, bevor es wieder aufs Bett kommt. Mein täglicher Blick geht sogar noch auf ein Nachbarhaus - die machen das immer noch. Einmal pro Woche wurden auch die (damals noch dreiteiligen) Matratzen gelüftet - bei offenem Fenster versteht sich. Es reicht aber, wenn man während des Frühstücks das Schlafzimmerfenster weitböffnet und die Betten abdeckt, später aufschüttelt und dann wieder "macht".

Ne zweifuffziger Kuscheldecke? Da ist das Sofa ja schon voll
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 26.11.2008, 10:30
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.458
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Ich hefte nur mehr mit Temporärspray - ohne Nadeln, ohne Faden - und bringe das meinen Leuten im Kurs auch nur mehr so bei.
Gerade habe ich drei Decken damit gequiltet. Einfach immer von außen nach innen, ohne mich auch nur einmal darum zu kümmern, dass die Unterseite keine Fältchen wirft. Meine Hände waren immer nur auf dem Quilt. Bin ganz begeistert. Das erleichtert das Machinenquilten (und das "Heften") enorm.
Kann ich nur zu raten.

Ist deine Decke denn schon fertig? Wenn nicht, kannst du vielleicht noch mit "Quilt-as-you-go" arbeiten. Dann ist das Quilten noch viel einfacher.

Liebe Grüße.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 26.11.2008, 11:10
geckolina geckolina ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 833
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Volumenvlies für Übergroße Tagesdecke

Ja, ich lüfte meine Betten!
Und da mein Bett unten nicht geschlossen ist und wir in unserem Haus eine kontrolierte Be- und Entlüftung haben, wird sozusagen auch den ganzen Tag gelüftet. Somit habe ich da keinerlei bedenken.

Zitat:
Zitat von ina6019 Beitrag anzeigen

Ist deine Decke denn schon fertig? Wenn nicht, kannst du vielleicht noch mit "Quilt-as-you-go" arbeiten. Dann ist das Quilten noch viel einfacher.
Die Decke ist noch nicht fertig. Das mit dem Spray ist sicher eine gute Idee, aber da ich mit meinen Nadeln gut klar komme ist das kein Thema.
Die "Quilt-as-you-go"-Methode ist interessant (habe ich zum ersten Mal gehört). Da ich allerdings mit Handnähen auf Kriegsfuß stehe für mich nicht so passend. Außerdem wollte ich ja ein Vlies am Stück, was ich ja dann auch wieder nicht hätte.

Aber ausprobieren werde ich das sicher auch mal!

LG,
Ina
__________________
Wenn man die Arbeit gut verpackt findet sie einen nicht! http://www.cosgan.de/images/smilie/liebe/a015.gif
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Volumenvlies für Jacke/Pullover? julbloss Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 20.10.2007 19:05
Volumenvlies für Babydecke Sylvie Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 16 31.07.2007 21:55
Tagesdecke für Doppelbett/ Weihnachtsgeschenk UTEnsilien Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 51 03.08.2006 23:32
Tagesdecke-Suche drigend Material/Stoff für Verstärkung bzw. Wattierung ataraxia Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 03.02.2005 00:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07301 seconds with 13 queries