Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 22.11.2008, 16:09
Benutzerbild von australiakatze
australiakatze australiakatze ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Ort: Landkreis Karlsruhe
Beiträge: 14.889
Downloads: 31
Uploads: 0
AW: Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

@viola210: ich habe die Zange von Prym. Wo meine Druckknöpfe her sind keine Ahnung. Denke mal, dass diese auch von Prym sind. Oder gibt es noch andere Hersteller?
__________________
Liebe Grüsse
Margot
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.11.2008, 16:25
caleteu caleteu ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.03.2008
Ort: Bonn
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

Ihr tröstet mich! Und danke für den Link. Das nächste Mal werde ich das ausprobieren.
Liebe Grüße, Eure Caleteu
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.11.2008, 17:40
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

Hallo,
Dann reihe ich mich auch ein.
ich benutze aus diesem Grund so wenig wie möglich die Druckknöpfe. Vor allen auch weil sie so leicht ausreißen. Bis jetzt habe ich es aber immer nur mit dem dabeiliegenden Werkzeug und Hammer gemacht. Aber auch bei gekauften Sachen halten sie oft nicht.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.11.2008, 17:46
Benutzerbild von elkaS
elkaS elkaS ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.734
Blog-Einträge: 140
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

Also, ich bin etwas ratlos ob Eurer Probleme mit den Nähfrei-Drückern. Ich komme damit super zurecht.

Welche Druckknöpfe benutzt Ihr? Und in welche Stoffe versucht Ihr die reinzuschlagen?

Da ich nur Kleinkindersachen nähe, brauche ich meistens Knöpfe für Shirts. Da benutze ich die Jerseydrücker von Prym, weil ich auch die Variozange von Prym habe. Mit der Zange zusammen hab ich mir einmal eine Packung Drücker mit den Plastikaufsätzen gekauft, die man für die Zange braucht. Seither kaufe ich nur noch die Nachfüllpacks. Nun gibt es genau zwei Schwierigkeiten, die bei mir mit diesen Drückern auftreten:

1. Die Bestandteile der Drücker fallen aus den Plastikaufsätzen heraus, bevor ich die Zange zusammendrücken konnte. Das liegt meistens daran, daß ich die Teile jeweils in den falschen Aufsatz gesteckt habe, wo sie keinen guten Halt haben. Dann korrigiere ich das und weiter geht's. Falls das allein nicht hilft und ein Teil immer wieder rausfallen will, halte ich die Zange so, daß das Zappelteil von der Schwerkraft an seinem Platz gehalten wird und drücke dann zu.

2. Die Stofflage, in die der Drücker soll, ist einfach zu dick. Oder der Drücker soll an eine Stelle, an der eine "Stufe" in den Stofflagen ist. Dann verbiegen sich die Dornen und das Gegenstück kriegt sie nicht zu fassen. Oder das Gegenstück kommt gar nicht an die Dornen ran, weil eben der Stoff zwischen den Drückerteilen zu dick ist. Oder die Dornen reichen nur ganz knapp unter das Gegenstück. Dann reißt der Drücker schnell wieder aus. Für dieses Problem gibt es keine Lösung. Wenn der Drücker nicht zum Stoff paßt, funktioniert es nun mal nicht.

Grüße
Kati
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.11.2008, 18:54
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 17.814
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Nähfreie Druckknöpfe: Bin ich doof?

Zitat:
Zitat von australiakatze Beitrag anzeigen
@viola210: ich habe die Zange von Prym. Wo meine Druckknöpfe her sind keine Ahnung. Denke mal, dass diese auch von Prym sind. Oder gibt es noch andere Hersteller?
Oh ja, jede Menge... YKK ist ein anderer großer Markenhersteller, der auch in Deutschland verkauft wird. (Von denen gibt es auch eine Zange zum Eindrücken.) Und noch einige andere.

Wie Helga schon schrieb, die Drücker müssen zur jeweiligen Zange bzw. dem jeweiligen Werkzeug passen. Wer die Prym-Variozange hat, sollte drauf achten, daß auch bei dem Knöpfen "Prym" draufsteht. Für YKK gilt das gleiche. Wenn an den Knöpfen keine Firma dransteht, dann könnt ihr euch beinahe sicher drauf verlassen, daß es auch kein Markenhersteller ist. Und wer in Läden einkauft, die Material aus der Konfektion verkaufen: Beide Hersteller haben meines Wissens auch Produkte, die nicht für Endverbraucher gedacht sind und daher auch anderes Eindrückwerkzeug benötigen. Teilweise vom Umfang her, teilweise auch vom "Eindrückdruck". Da gibt es auch noch große Apparate dafür....

Und man sollte sich nicht drauf verlassen, wenn ein Verkäufer sagt "Die passen schon." Gemeinerweise sind die verschiedenen Drücker und Nieten zu Werkzeugen einer anderen Firma nämlich oft "scheinkompatibel". D.h. zuerst scheint es drin zu sein, aber nach kurzer Zeit fällt es raus, weil es nicht fest genug zusammengenietet war. Und manchmal funktioniert es tatsächlich, man kann daraus aber nicht ableiten, daß es dann für andere Drücker oder Ösen der gleichen Firma auch funktioniert.

Ich kann nur sagen, seit ich die Prym Variozange habe, habe ich das Problem mit dem falsch vernieten von Drückern nicht mehr. Vorher mit dem Hammer war das auch so mit 1/3 Verlust behaftet.

Wenn die Drücker nicht halten liegt es entweder am falschen Werkzeug (= nicht wirklich fest vernietet), an einem für den entsprechenden Knopftyp falschen Stoff oder an mangelnder Einlage/Unterlage (bei manchen Stoffen ist das unabdingbar). Also Abteilung "Bedienfehler". Nur wenige Stoffe kann man nicht mit nähfrei Drückern versorgen, etwa welche die zu weich und lose sind und dann am Drücker kaputt gehen würden.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Auch im Kleinformat: Der Stoff macht das Kleid
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähfreie Druckknöpfe moxa Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 07.08.2008 20:54
Ich bin soooooooooooooooo doof. nalingra Freud und Leid 7 12.10.2007 23:44
ich bin soooooooooooo doof Mummelito Freud und Leid 30 14.06.2007 10:33
Flatlocknaht - bin ich doof!!???? judymaus Overlocks 49 14.10.2005 15:39
Bin ich zu doof ??? Inselkind baby lock 14 13.11.2004 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13602 seconds with 13 queries