Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Mein Brautkleid-WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.11.2008, 03:34
Benutzerbild von Jule1981
Jule1981 Jule1981 ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.008
Downloads: 11
Uploads: 0
Mein Brautkleid-WIP

Hallo meine Lieben,

nächstes Jahr im Mai werde ich kirchlich heiraten
Ich habe mich entschloßen, mein Brautkleid selbst zu schneidern Ja, ich weiß, es soll Unglück bringen.
Aber, ich hab auch schon ettliche Spiegel zerhauen und bin unter Leitern durch gelaufen, schwarze Katzen sind mir auch schon begegnet.
Nun ja, es geht mir gut und Pech hab ich höchstens wenn ich Lotto spiele
Für mich wird dieses Kleid etwas besonderes sein, so wie auch die Hochzeit etwas besonderes werden soll

Ich bin nicht so näherfahren wie mansch einer hier, alles was ich kann, hab ich mir selbst beigebracht und dieses Forum hat mich dabei immer ganz gut unterstützt. Ich denke ich traue es mir zu

So und jetzt mal zum Kleid:

Schnitt habe ich mir den McCalls M5321 ausgesucht


Allerdings soll einiges daran geändert werden. Was? Das weiß ich selbst nicht so genau

In die Corsage möchte ich Stäbe einarbeiten und sie hinten zum binden machen.
Mit Stäben habe ich noch nie gearbeitet, das wird also mein erstes mal
Dann möchte ich sie noch mit Perlen besticken, damit es schön funkelt!

Für den Rock, da habe ich mehrere Vorstellungen, bis jetzt konnte ich mich noch nicht wirklich entscheiden.

Das sind die vielen Vorstellungen:



Als erstes werde ich ein Probekleid aus einfachem Satin nähen, da werde ich dann auch die vielen Variationen ausprobieren. Mal schauen wie es letztendlich wird Und vorallem was ich davon hinbekomme.

Deshalb stehen die eigentlichen Stoffe auch noch nicht ganz fest. Ich hab mehrere Stoffproben hier, auf einige warte ich noch.


Heute war ich auch schon fleißig und hab mir mal das Schnittmuster auf Deutsch übersetzt, leider ist es nämlich komplett auf Englisch und ich versteh nur Bahnhof

Die Schnittteile für die Corsage abgepaust und zugeschnitten habe ich auch schonmal, morgen lege ich dann los, jetzt gehts erstmal ins Bett
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.11.2008, 09:15
Kathy Kathy ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Mein Brautkleid-WIP

Hallo,

ich hab mein Brautkleid auch selbst genäht (und auch "gewipt"). Mein Kleid bestand aus 2 Teilen. Corsage (mit RV geschlossen) und Rock und ganz vielen Perlen.

Meine Tips:
Mach das Probemodell der Corsage am besten aus einem BW-Stoff (z.B. alter Bettwäsche), da sich dieser furchtbare Poly-Satin ziemlich dehnt, zumindest da, wo er schräg zugeschnitten ist...
Doppel dann auch die Corsage des endgültigen Brautkleides mit BW-Satin, der stabilisiert das ganze und der ganze Zug liegt nicht auf Deinem "guten" Stoff (ich hatte damals Seidensatin als Oberstoff verwendet).
Als Stäbe würde ich Dir Spiralfederstahl empfehlen. Der kann nicht knicken (wie Plastik) und ist trotzdem bequem.
Zu den Perlen: es ist eine Mordsarbeit, aber es lohnt sich.
Kannst ja mal in meinen WIP gucken ("Brautkleidwip ohne Garantie") oder mir bei Fragen ne PN schicken...

Viel Erfolg!

Viele Grüße
Kathy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.11.2008, 09:30
Benutzerbild von Mina
Mina Mina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 15.407
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Mein Brautkleid-WIP

Uiuiuiuiiii - allein der Grundschnitt ist schon toll! *gespanntHinsetzUndKanneKaffeHinstell*

Lass dir dein Projekt (und dann später das fertige Kleid) von keinen Unkenrufen madig machen, von wegen Selbernähen bringt Unglück. Wobei ich selbst auch die Erfahrung mache, dass bisher niemand in meinem Umfeld gesagt hat "Oha, da bist du aber mutig, das bringt doch Unglück!" - scheinbar ist das Staunen darüber, dass jemand sowas selbst näht größer als Aberglaube. Sogar in Stoffgeschäften hat niemand dergleichen anklingen lassen.

Dass du Stäbchen in die Corsage einarbeiten willst finde ich goldrichtig, sonst sitzt es am Schluss einfach nicht gut.
Bin schon gespannt auf die ersten Fotos
__________________
LG, Marina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.11.2008, 11:06
Benutzerbild von veilchen
veilchen veilchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: nrw
Beiträge: 14.992
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Mein Brautkleid-WIP

Hallo,

da bin ich als interessierter zuschauer dabei.
__________________
lg.veilchen

dessous-kampfnäh-galerie

meine galerie


Abstinenz ist die Kunst,das nicht zu mögen,was man ohnehin nicht kriegt.
Georg Thomalla
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.11.2008, 11:41
Benutzerbild von N!NA
N!NA N!NA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Mittendrin
Beiträge: 14.977
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Mein Brautkleid-WIP

Ohhhh wie schön ein neuer Brautkleid WIP! Und einen tollen Grundschnitt hast Du Dir ausgesucht. Aus dem kann man Deine Ideen gut entwickeln.

Freu´ mich auf die ersten Fotos!

Gruß, Nina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brautkleid WIP ohne Garantie Kathy Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 292 19.10.2009 17:34
Mein strandtaugliches Brautkleid Mina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 153 10.05.2009 15:25
WIP: Brautkleid für schwangere Schwägerin TanteAnna Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 4 20.09.2008 20:38
Mein Brautkleid Susan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 13.10.2006 21:57
WIP: Brautkleid lenalotte Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 39 15.08.2005 19:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,30744 seconds with 14 queries