Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


"Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #116  
Alt 23.11.2008, 16:07
Benutzerbild von Quetschfalte
Quetschfalte Quetschfalte ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Haus am See
Beiträge: 3.434
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: "Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Aber der BH rutscht dann hinten hoch, man bekommt Abdrücke von den Trägern, weil man sie so eng stellen muss, damit überhaupt irgendwas hält und im Zweifel drücken sogar die Bügel unangenehm.
Tja, da werde ich auch noch einmal genau nachmessen, noch ist es nicht zu spät! Für die Theorie spricht auch, dass ich meine gekauften BH's immer mit dem engsten Häkchen verschließe! Ihr meint also, dass es mit dem weitesten Häkchen passen sollte? Hm, spannend diese Dessous-Diskussionen, dankeschön!
Ach ja, Tamara: Ich dachte eher so an Farbrückstände und so Teufelszeug, was hoffentlich nicht in den schönen Sachen und in zu großer Menge drinsein soll, aber man weiß ja nie. Vor dem Kleinerwerden hätte ich bei den Materialien auch keine Angst. Danke Dir!
lg von Anne
__________________


Ich darf, was ich möchte!
*************************


redaktion(at)hobbyschneiderin24.de
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 23.11.2008, 16:10
Benutzerbild von Pim
Pim Pim ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2002
Ort: Alsfeld - mitten in Hessen
Beiträge: 14.921
Blog-Einträge: 6
Downloads: 63
Uploads: 1
AW: "Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Zitat:
Zitat von Quetschfalte Beitrag anzeigen
Ihr meint also, dass es mit dem weitesten Häkchen passen sollte
Unbedingt, denn der Stoff gibt mit der Zeit nach und du bist froh, dann enger stellen zu können.
__________________
Pim

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie damit beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen...
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 23.11.2008, 17:00
Benutzerbild von löf
löf löf ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.01.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: "Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Zitat:
Zitat von Pim Beitrag anzeigen
Das stimmt!
Das Problem liegt aber zum Großteil auch darin, dass sehr viele Frauen von großen Größen eben auch relativ "speckig" sind. Welche Verkäuferin würde es ernsthaft zu sagen wagen: "Jawoll, so muß der BH im Unterbrustbereichsitzen" wenn der Speck darüber und darunter raus quillt? Oder besser gesagt: Welche Frau möchte das von einer Verkäuferin hören?
Ein BH sitzt nur dann richtig gut, wenn der Träger nicht wirklich mehr viel halten muss. Aber so manche Frau ist leider viel zu eitel dazu. Und das kann man den Verkäuferinnen nicht in die Schuhe schieben. Die wollen die Käuferinnen schließlich nicht mit vermeintlichen Beleidigungen vergraulen.
Ja, das liegt dann auch noch daran, dass die Seitenteile oft nicht genug verstärkt sind und nicht breit genug - dann können sie ja ihre Verantwortung nicht tragen und es schnürt und quillt, selbst wenn es eigentlich passen könnte...
Zitat:
Zitat von pegasus70
Ich schweife ab, sorry. Für den ersten Schnitt, den ich mir herauspause, ermittle ich daher einen Mittelwert. Man nehme einen gut sitzenden BH (was gerade zu Anfangs schwierig ist), dann mißt man die Unterbrustweite enganliegend, ja das ist richtig. Einatmen: messen. Ausatmen: messen. Dann davon den Mittelwert. DAS ist dann die Unterbrustweite, nach der ich bei meinem Schnitt versuche die Größe zu ermitteln.
Oberbrustweite genauso ermitteln. Dann in der Schnitt-Tabelle schaun. Ich lag meist irgendwo dazwischen. Daher richte ich mich eher nach der Oberbrustweite, denn meine BHs haben im Verschluss meist 3 Möglichkeiten zum Verstellen. Von Daher wird der 1. BH womöglich nicht wirklich 100% perfekt sitzen.
Ich nehme nicht den Mittelwert, sondern nur den Ausatmewert, weil der BH mein einatmen durch die Elastizität "toleriert" . Die Oberbrustweite ermittle ich nach dem Mittlerwert, so wie du, denn da ist es mir lieber, es ist anfangs etwas zu groß, als dass es quillt (und man wird Zyklusbedingten Schwankungen der Körbchengröße eher gerecht).
Die Schnitt-Tabellen sind für mich nur ein Anhaltepunkt, denn nachmessen der Schnittteile ergab bei mir bisher immer, dass die Tabellen zu große Unterbrustweiten vorschlagen, wenn man die Elastizität der Stoffe, Powernet und Gummibänder einrechnet. Außerdem "sagen" die Tabellen ja z.B. bei UB Weite 83, man solle das 85 Band nehmen - nach meiner Erfahrung ist das aber ziemlich sicher zu weit und man sollte daher immer nach unten runden.
(Bsp: bei einer Freundin habe ich 86cm gemessen, das 80er Unterbrustband sitzt perfekt, das 85er bietet zu wenig Halt, trotz entsprechender Wahl der Gummibändern, Powernet etc)


Zitat:
Zitat von pegasus70
Fakt ist, dass eine 80D überall anderst sitzt/ausfällt, denn diese Größen sind eben auch nicht genormt, genauso wie bei anderen Bekleidungen. Von daher darf man sich nie immer nur dieselbe Grösse kaufen. Selbst innerhalt des gleichen Herstellers variieren die 80D´s von Modell zu Modell. Auch deshalb tragen viele Frauen den falschen BH, weil sie davon ausgehen, auch noch nach Jahren zu glaiben: ich hab 80D.
Ja, entschuldige, das habe ich falsch ausgedrückt (weil ich eh schon so viel geschrieben hatte), ich ging jetzt von einer perfekten Normierung aus Bzw. von immer dem gleichen Modell aus dem gleichen Material.
Außerdem verändert sich der Körper ja mit der Zeit, so dass man "eh" regelmäßig seine BH Größe auf den Prüfstand stellen sollte.

Und: wenn man immer falsche BHs getragen hat, dann einen perfekten findet, kann es sein, dass der relativ bald auch nicht mehr passt, wenn nämlich die Brust durch die falschen BHs in Richtung Achsel gedrängt wurde - wenn die Masse dann zurückwandern darf, ist das vorher perfekte Körbchen plötztlich wieder zu klein...
(Deshalb sollte man sich auch immer ein wenig nach vorne lehnen, beim anziehen, damit der Charakter schön ins Körbchen wandert)

ich bin froh, dass mein "off-topic" / abschweifen, euch nicht stört, ich fand es einfach passend, wo es eh schon um passende BH ging..
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 23.11.2008, 17:07
Benutzerbild von Nati
Nati Nati ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.08.2005
Ort: Ulm
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 27
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Tadaaaa! *Tusch*

Hier seht ihr den fertigen BH, meine Supi-Ich-darf-Kleckern-Tischdecke, den Rest vom Grapefruit-Tee, und Schuhkarton mit allem Orangenen für diese Aktion hier, und darunter blitzt mein Weinachtsgeschenk vom letzten Jahr raus. Mein Göttergatte (ehrlich!) hat mir ein Schubladenschränkchen für Garnrollen gebastelt, dass genau in mein Stoffregal passt. Und er hat die oberen beiden Schubladen mit Unmengen toller Farben gefüllt. Ich hab im vergangenen Jahr max. 3 Rollen Nähgarn gekauft

Orange_BH_fertig.jpg

Nachtrag: Ich habe jetzt gesehen, dass mein Schnitt "Amelie 2" heißt. Da ist das Gummiband so drin beschrieben.

Ich hab übrigens auch beim Frühstück schon über den nächsten philosophiert. Es gibt so einen schönen Thread von Thibia zum Amelie: Sie hat das Körbchen nur aus Spitze gemacht, und die Körbchennaht durch einen Abnäher ersetzt, so dass die obere Kante keinen Bruch bekommt. Als ich dann noch gezeigt habe, aus welcher Spitze (dunkelrot ) das werden soll, da war Menne gleich dabei Das sei dann ein "Blaulicht-Projekt": Jetzt, sofort, kein UFO. Geht aber nicht. Es muss zu viel anderes bis Weihnachten fertig werden. Ich muss mal wieder meinen UWYH aktualisieren


Liebe Grüße,
Nati
__________________
"Jedoch am besten wärmeln Pullis mit zwei Ärmeln" sagte Pumuckl
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 23.11.2008, 17:16
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.277
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: "Appetitanregendes" Orange (Dessous-Set)

Danke Tamara und löf für Eure Ausführungen.

Ich möchte ja im Jänner anfangen (habe noch nie einen BH genäht) und ich muß mich ja auch erst einmal an einen Schnitt heranpirschen.

Nach einigem Umschauen bin ich jetzt sicher, daß der erste ein Rebecca werden wird. Einen zweiten habe ich auch schon im Visier.

Aber jetzt fange ich wenigstens an zu verstehen, wie das mit dem Messen funktioniert.

Nati, Dein BH ist wunderschön!

Aber da ich bei Kauf-BH's zw. 95C und 100B schwanke ist der Schnitt leider für mich nicht geeignet. Tamara hat die "Aktion" damit treffend beschrieben.
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)

Geändert von Topcat (23.11.2008 um 17:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"ORANGE" Meine erste eigene Nähmaschine "ORANGE" KARINMAUS Andere Diskussionen rund um unser Hobby 29 01.01.2008 23:06
Wer kennt BH "Berlin" von Deine Dessous? Ida Dessous 6 14.01.2007 20:29
Nochmal Stoffe für Dessous und "normale" Unterwäsche Tati-Stickbär private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 20 21.04.2005 17:01
Bielastischer Lycra und Rosenspitze aus Set "milchkaffee" abzugeben Birgit_M private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 01.04.2005 18:23
Suche Buch "Dessous und Wäsche selbstgenäht" danaben private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 24.03.2005 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08991 seconds with 14 queries