Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Mantel und das leidige Futter

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.11.2008, 14:05
Benutzerbild von bani
bani bani ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2007
Beiträge: 436
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Mantel und das leidige Futter

Ja, das hilft mir schon enorm weiter nun.
Ich gruebel zwar immer noch ein wenig ueber die Umsetzung, insbesondere wie breit dann der Saumbereich "ohne Futter" von unten zB dann sein soll (mein Schnitt ist für die andere Variante, bzw fuer "mit ohne" Futter vorgesehen ), aber irgendwie werde ich das dann hoffentlich hinbekommen *seufz*
Wie mache ich das dann eigentlich unten genau? Steppe ich dann im Abstand von x cm diese Saumkante nochmal ab,oder lasse ich das so? Nicht, dass das dann quasi "umkippt", wobei ja eigentlich das Futter trotzdem noch straff genug sein muesste, um das zu verhindern, oder?

Gruss Bani
__________________
Banis kleine Nähwelt - Mein Nähblog

sowie der tolle neue Gemeinschaftsblog
von Kati und mir:
http://farm4.static.flickr.com/3125/...2903652c_o.jpg
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.11.2008, 14:17
Benutzerbild von ColAS
ColAS ColAS ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: TT
Beiträge: 971
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Mantel und das leidige Futter

ich mach immer ne Saumzugabe von 4cm und am Futter dann nur 1 oder 1,5 cm.

Absteppen muss nicht unbedingt sein. Du solltest nur den Saum gut umbügeln. Das sollte eigentlich reichen.

lg colas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.11.2008, 14:44
Benutzerbild von melolontha
melolontha melolontha ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2004
Ort: Wien
Beiträge: 912
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Mantel und das leidige Futter

Hallo Bani,

die Saumzugabe des Mantels wird, wie ColAs schon schreibt, 4cm breit umgebügelt und von Hand hohl festgenäht, oder die Saumzugabe wird nur an den NZ der Teilungs-, Seiten- und Rückenmittelnaht festgenäht. Die letztgenannte Methode klappt nur gut wenn der Mantel nicht sehr weit ist im Saumbereich. Der Abstand zwischen den Fixierpunkten sollte nicht größer als ca. 20cm sein, sonst könnte der Saum doch runterklappen. Nur bei sportlichen Modellen wird der Saum mit der Maschine abgesteppt.

Das Futter erhält 1,5cm Saumzugabe und wenn du die Wendeöffnung in die Rücken- oder Seitennaht legst, kannst du das Futter am Saum mit der Maschine festnähen: Den noch nicht festgenähten, aber bereits gebügelten Stoffsaum, rechts auf rechts auf den Futtersaum legen und 1,5cm breit festnähen. Wenn du dann den Mantel wendest, hat das Futter automatisch die richtige Länge+Bewegungsfalte.
Allerdings ist an den vorderen Kanten bzw. beim Übergang von Stoff zu Futter noch der Saum auszugleichen, da ja die SZ beim Oberstoff 4cm, beim Futter aber nur 1,5cm ist.
Wenn du soweit bist, kannst du gerne auch noch mal nachfragen.

Liebe Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.02.2009, 17:08
Benutzerbild von natule
natule natule ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Mantel und das leidige Futter

Hallo ihr lieben,

ich habe den thread jetzt hier sehr interessiert gelesen, bin mir aber nicht sicher, ob ich alles richtig verstanden habe.

Also vorab:
1. Ich möchte nicht, dass mein mantel und das futter am saum "getrennt" voneinander herab hängen, sondern sie sollen verbunden werden.

2.Ich möchte den unteren mantelsaum auch nicht absteppen, da ich sonst unschöne wellen befürchte, deshalb würde ich das nur bügeln.

Cutiepie schrieb:

Zitat:
da ich gar keine industriell gefertigten Mäntel besitze schreibe ich Dir mal wie ich das nähe :

1. Außenmantel und Futtermantel nähen - so wie Du das vorhast.

2. Außenmantel mit Belegen versehen und Säume an Ärmeln und unten nähen (entweder mit der Hand oder der Maschine). Ich lasse immer 1,5 cm Nahtzugabe über der Saumnaht Platz, so kann man bequem das Futter annähen.

3. An die NZ am Ärmel das Futter mit der Maschine anähen.

4. Unten das Futter mit der Maschine annähen.

Hier kommt mein verständnisproblem:

5. Vordere Mitte: Futter von unten annähen, bis zur hinteren Mitte. Dann an der anderen Seite genauso. (wenn ich es in einem Zug annähe verzieht es sich bei mir manchmal).

Was ist gemeint mit "von unten"? Die untere Naht wurde doch schon in schritt 4 geschlossen?!
und wann schließe ich die naht zwischen dem (oberen) rückwärtigen besatz bzw. kragen und dem futter?

ach mensch...hab mir das leichter vorgestellt. und an welchen/wievielen stellen näht ihr das futter mit dem oberstofffest, also von innen?

oooch, gibts denn keine anleitung mit bildern dafür?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.02.2009, 19:20
Benutzerbild von mecki.m
mecki.m mecki.m ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.01.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 15.617
Downloads: 42
Uploads: 0
AW: Mantel und das leidige Futter

Hallo,

was hältst du denn davon das Futter ganz mit der Hand einzunähen?

Dabei werden die Nähte von Futter und Oberstoff zuerst mit großen Stichen zusammen geheftet. Auch an der Armkugel die Nähte heften. Dann das Futter am Beleg und am Halsausschnitt ca. 1 cm einschlagen und anstaffieren Staffierstich. Der Saum des Futters wird dann hohl angenäht. Wenn du das Futter ca. 1,5 - 2 cm eingeschlagen hast, musst du darauf achten, dass du beim annähen nicht den oberen Teil des Futters mitfasst. Außerdem muss das Futter etwas hochgeschoben werden. Wenn es festgenäht ist, fällt es quasi etwas runter, das ist dann der "Bewegungsspielraum". Natürlich muss es dementsprechend kürzer sein als der Oberstoff.
Mit den Ärmeln wird genauso verfahren. An der Armkugel einstaffiert und der Saum hohl angenäht.
__________________
Gruß Mecki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cover und das leidige vernähen........ Stoffenspektakel Österreich Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 07.05.2007 23:07
das leidige ärmelthema nofi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 22.04.2007 07:58
Wie kommt das Futter in den Mantel? stitchy Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 19.02.2007 19:34
das leidige DU charlotte Boardküche 38 04.06.2006 21:13
Mantel - zwei Teile Futter und Oberstoff und nun???? Frosch Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 04.02.2006 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07665 seconds with 13 queries