Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Tasche für Gitarre nähen

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 04.11.2008, 18:35
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Tasche für Gitarre nähen

Zitat:
Zitat von darot Beitrag anzeigen
zu Fuß oder mit den Öffis - da ist es sehr nützlich, die Gitarre auf dem Rücken tragen zu können .
.

Das geht leider nur mit sehr wenigen Koffern. Ich hab' mir mal ein Rucksackgestell dafür genäht, damit liess sich meine Gitarre sehr gut auf den Fahrrad transportieren.

Zitat:
Zitat von darot Beitrag anzeigen
Außerdem sind diese Taschen mindest wasserabweisend , d.h. ein Regenguss wird der Gitarre nicht schaden.
Einen Regenguss hält so eine Tasche nie so weit ab, dass es der Gitarre nicht schadet. Allein die eindringende Luftfeuchtigkeit und der Temperaturunterschied reichen aus, um Schaden zu verursachen. Die Frage ist dann eher, ob es einem die Gitarre wert ist, dass man auf so etwas achtet, oder ob man sie als Verschleissartikel wertet. Selbst meiner Anfängergitarre hätte ich das nie zugemutet.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.11.2008, 15:29
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 14.941
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Tasche für Gitarre nähen

Hallo Kerstin,

hier meine Erfahrungen:

Die von Kassandrax beschriebene Variante gab es zu DDR-Zeiten mangels Material häufiger. Man war riesig froh, überhaupt eine Gitarre zu besitzen und nach Saiten gar stellte man sich schon mal an (Bückware). Ist einfach und funktioniert. Ich kenne diese "Gitarrenbeutel" aus robustem Stoff, von außen imprägniert, mit Griff zum In-der-Hand-Tragen. Den Gitarren hat das damals auch nicht geschadet. Mit Fleece füttern würde ich allerdings nicht. Ich hätte Bedenken, dass sich die Fusseln immer in den Saiten verfangen.

Töchterleins Anfängergitarre war ein preiswertes Angebot inklusive einfacher Tasche. Alles fein, aber Gitarre nach 2 Jahren kaputt, da ein grobmotorischer Mitschüler dran war. An der Tasche lag es nicht ....

Nun hat sie in eine Polstertasche aus Nylon (innen und außen) mit Rucksackriemen investiert. War nicht soooo teuer, ist sehr praktisch. Außer den Rucksackriemen finde ich aufgesetzte Taschen fürs Notenheft praktisch, so muss sie keine Extra-Tasche schleppen.

In düstersten Zeiten trabte Kind morgens mit Ranzen, Sporttasche inkl. 2 Paar Turnschuhe und Gitarre zur Schule.

Temperaturunterschiede und Feuchtigkeit waren bisher nicht so das Problem, ist sie doch noch nie stundenlang unterwegs gewesen.

Fazit: Selbst nähen würde ich persönlich nicht, möglich ist es allemal. Hier werden ja auch Neopren-Laptop-Taschen genäht, das ist m.E. nicht sooooo weit weg.

LG linde
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.11.2008, 15:48
Benutzerbild von dieAndrea
dieAndrea dieAndrea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 360
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Tasche für Gitarre nähen

Ich würde dir auch empfehlen, eine Tasche zu kaufen, denn ob eine selbstgenähte wirklich gut schützt bezweifle ich leider.
Ich habe eine, die stark gepolstert ist und einige Zusatztaschen für Saiten, Noten etc. hat. Ebenso hat sie einen Haltegriff und einen Gurt, den man mittels Reißverschluss in eine "Rucksackhalterung" umändern kann. Diese Tasche habe ich gebraucht gekauft.
Vielleicht habt ihr ja auch einen Marktplatz z.B.bei euch in der Tageszeitung, einen Musikfachhandel oder schau bei einem großen Internet-Musik-Versandhandel nach, da gibt es Taschen in allen Preisklassen und in allen Variationen.
Ich denke du wirst deutlich Geld sparen, wenn du eine fertige kaufst, denn zur Verarbeitung brauchst du gutes Material, damit ihr auch noch lange an der Gitarre Freude habt. (Für weitere Infos, wie z.B. den Online-Fachhandel kannst du mich gerne anschreiben )
__________________
Liebe Grüße,
Andrea
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.11.2008, 15:55
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Tasche für Gitarre nähen

Zitat:
Zitat von linde Beitrag anzeigen
Den Gitarren hat das damals auch nicht geschadet.
Dem ist leider keineswegs so. Aber vermutlich hat das die Nutzer nicht gestört. Luftfeuchtigkeit Temperatur führen zu Spannungen, Haarrissen und ähnlichem. Bei billigen Gitarren nimmt man das oft einfach in Kauf, weil einem der Klang bei der Schrammelgitarre sowieso egal ist. Aber das bedeutet nicht, dass die Feuchtigkeit keinen Schaden anrichtet.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.11.2008, 11:41
linde linde ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Beiträge: 14.941
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Tasche für Gitarre nähen

Zitat:
Zitat von Wirbelwind Beitrag anzeigen
Dem ist leider keineswegs so. Aber vermutlich hat das die Nutzer nicht gestört. Luftfeuchtigkeit Temperatur führen zu Spannungen, Haarrissen und ähnlichem. Bei billigen Gitarren nimmt man das oft einfach in Kauf, weil einem der Klang bei der Schrammelgitarre sowieso egal ist. Aber das bedeutet nicht, dass die Feuchtigkeit keinen Schaden anrichtet.
Hallo Wirbelwind,

kennen wir uns? Ich schrieb nicht ausdrücklich von billigen Instrumenten aber ausdrücklich von meinen Erfahrungen. Die Gitarren gibt es heute noch und sind "gut genug" für die Ausbildung am hiesigen Konservatorium (nicht im Schrammeln, nein ....). Im Übrigen heißt "Gitarre aus DDR-Produktion" nicht automatisch "Billig-Instrument". Sie sind Produkt einer großen Handwerkstradition, waren ein sehr gefragter Artikel für den Export und guter Devisenbringer. Das galt auch für andere Instrumente, z.B. gerade aus dem "Musikwinkel" im Vogtland.

LG linde

Geändert von linde (07.11.2008 um 11:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie Hänkel für Tasche nähen?? JustTinchen Hüte und Accessoires 7 17.08.2008 01:16
Tasche nähen mollymaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 22.06.2008 11:56
Gitarre spielende Tierchen Astrid1976 Stickmustersuche 8 03.02.2007 20:14
Paper Piecing Gitarre anuk Patchwork und Quilting 3 10.07.2006 15:26
Tasche nähen karakatze Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 29 14.01.2005 09:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12222 seconds with 13 queries