Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Faltrollos selber nähen ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 24.05.2009, 09:12
jesssica jesssica ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.02.2007
Beiträge: 14.871
Downloads: 7
Uploads: 1
AW: Faltrollos selber nähen ?

Hallo alle miteinander, ich mische mich mal ein bisschen hier ein. Ich hab mir damals für mein Schlafzimmer Raffrollos selbst genäht und es ist wirklich einfach.
An Zubehör braucht es:

Stoff in passender Breite und Länge (Fenstermasse plus Nahtzugabe)
dann Raffband und Zugband dazu entweder hier Raffrollo-Zubehör : Nähzubehör : Stoffe & Nähzubehör : Buttinette Bastel-Shop zum Beispiel oder bei uns gibt es "Tedox" die haben das auch alles
ich hab dann noch Klettband und zwei schmale Holzleisten gekauft
Ausserdem noch Holz- oder Metallleisten in der Breite des fertigen Rollos zum Beschweren

1. Den Stoff in der passenden Breite säumen
2. Je nach Fensterbreite alle 30-40 cm eine Reihe Faltband aufnähen in der Länge (achtet darauf, dass die Ösen nachher alle in einer Höhe sind )
3. Jetzt den oberen Rand versäubern, dabei noch das Flauschband vom Klett mit annähen.
4. Den unteren Rand als Tunnel versäumen, hier wird nachher die Beschwerungsstange eingeschoben
5. Jetzt die Schnüre einziehen.
6. Eine Holzleiste mit kleinen Schraubringösen versehen und das Klettband darauf kleben oder tackern. An die Wand schrauben über s Fenster oder in die Fensterwölbung.
7. Die Zugbänder durch die einzelnen Ösen ziehen, alle auf einer Seite zusammenfassen.
8. Ich hab kleine Säckchen genäht die ich mit Vogelsand gefüllt habe, die knote ich jeweils am Schnurbündel fest und so kann ich die Rollos quasi stufenlos in der Höhe verstellen.

Wer noch Fragen hat, darf sich gerne melden, ich versuche auch mal sonst noch ein paar Skizzen zu malen.

LG
__________________
Ärgere dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt,
sondern freue dich darüber, das der Dornenstrauch Rosen trägt.


arabisches Sprichwort



Nun blogge ich auch: http://fabrique-creatif.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 24.05.2009, 09:35
Benutzerbild von wiesenmaid
wiesenmaid wiesenmaid ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.09.2005
Beiträge: 49
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Faltrollos selber nähen ?

Hallo zusammen,

ich habe zu diesem Thema auch eine Frage, die mir unter den Nägeln brennt. Ein Rollo, das in der Breite gerafft und dann mittels an der Rückseite angebrachter Ösen gezogen wird, habe ich jetzt schon seit 12 Jahren in meiner Küche. Also habe ich entschieden, dass jetzt mal ein Neues her muss. Deshalb habe ich mir bereits Stoff (gewebten von Westfalen, damit es Aussen wie Innen gleich schön aussieht) gekauft. Die Holzleiste ist ja auch schon dran und jetzt könnte es eigentlich losgehen, wenn da nicht die beiden Probleme wären:

- wo kaufe ich zur Zeit günstig Klettband, keine Seite selbstklebend

- wie bzw. wann nähe ich die Bänder an?

Das Rollo soll sehr einfach sein. 1,60 m breit und 1,20 m lang alles ohne Raffung. Hochgehalten werden soll das Rollo durch Bänder des gleichen Stoffes, die dann zu Schleifen gebunden werden. Wann und wie nähe ich die Bänder aber an? Soll ich 2 oder 4 Bänder fertigen? Kommt das zum Fenster gewandte Band unter das Klettband? Steppe ich es also zusammen mit den Klettband an, indem es zwischen der Nahtzugabe und dem Band liegt? Oder nähe ich nur 2 Bänder, die über der Stoffkante liegen?
Versteht ihr mich überhaupt?? Habt ihr eine Idee? Der Abstand der Bänder soll ca 34 cm vom rechten bzw. linken Rand sein und das Rollo soll in der Mitte dann einen leichten Bogen ergeben.

Liebe Grüße Sabine
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 31.07.2010, 19:08
rosalia rosalia ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 1
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Faltrollos selber nähen ?

hallo josefina,

würde gerne eine raffrollo selber nähen und bin auf dein angebot vomjahr2004 gestoßen, wäre es bitte, noch möglich deine angebotene hilfe mit schwierigen stellen zu bekommen.

danke im voraus für deine bemühungen.

liebe grüße
antonia

email: emely@aon.at
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 26.08.2010, 17:14
abiggi abiggi ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: Faltrollos selber nähen ?

Hallo, ich bin heute das erst mal hier dabei. für dich hätte ich eine Intenetadresse, dort kannst du genau nachlesen, wie man Faltrollos näht. Ich bin auch gerade dabei, aber bin noch nicht ganz fertig. mir hat diese Seiet sehr geholfen, dir wird sie sicher auch helfen, also ganz viel spass

Dekoratives Faltrollo

liebe grüsse
abiggi
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 26.08.2010, 18:22
Benutzerbild von Olmi
Olmi Olmi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Norden
Beiträge: 153
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Faltrollos selber nähen ?

Hallihallo,
statt die Schnüre zur Höhenverstellung um irgendwas rumzuwickeln kann man auch ein gefülltes Säckchen
aus dem Rollostoff als Gegengewicht anhängen. Ich hab Reis und Anglerblei für die Füllung genommen.

Hab ich mal bei Burda gesehen, zum Glück bevor ich mir professionelles Jalousien-Zubehör gekauft habe
weil ich nämlich keinen Nagel in der Wand wollte wo ich dann drumwickeln muss.... funktioniert prima
und das Säckchen ist ein Hingucker.

Die hab ich natürlich ganz zum Schluss gemacht und bis die fertig waren hingen da Kaffeepötte, das hätt ich fast so gelassen

Geändert von Olmi (26.08.2010 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08751 seconds with 13 queries