Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Projekt Allerleirauh-Weste

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2008, 22:47
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Projekt Allerleirauh-Weste

Hallo alle,

heute stelle ich den Anfang eines Projektes ein, das schon ziemlich lange Zeit hatte zu reifen.

Die Grundmaterialien sind ein ur-ur-alter, schwarzer Mohair-Pullover, der mehr nur noch ein Netz ist. Aber er hat im Lauf der Jahre und mit dem Waschen ein so schön seidiges Pelzchen gekriegt, dass ich ihn unmöglich entsorgen oder als Füllung in ein Kissen packen kann. Und viele viele bunte Seidenrestchen. Reste und Restchen.
Daraus soll nun eine Weste werden: Eine Seide Pelzchen-Netz, die andere Seite Crazy-Patchwork. Die Antwort auf die Frage, wie ich diese beiden wahrscheinlich doch eher labilen Schichten zusammen kriege, fand sich diesen Herbst in der Stoffabteilung eines Kaufhauses: Walkloden. (Ich den Ballen gesehen und wusste: Das isses!)

Nun stellt sich die Frage nach dem Schnitt?

Wenn ich so drüber nachdenke, soll die Weste doch lieber über die Hüfte gehen und nicht nur bis zur Taille. Daraus folgt – weil ich ja schließlich eine Weste will und keinen Sack –, dass der Schnitt schon auf Figur gehen muss. Daraus folgt dann schon wieder die nächste Frage: Wie krieg ich das mit dem recht groben Mohair-Gestrick hin, dass auch das in Form kommt und nicht einfach nur irgendwie drüber hängt?

Vielleicht würde es gehen, die einzelnen Teile zweilagig, Walkloden und Mohair, zuzuschneiden und zusammenzufügen, und dann die Seidenfetzchen von Hand ins Innere zu applizieren?

Ansonsten (weitere Bedingung): Das Teil braucht eine Uhrentasche. Dafür braucht es nicht unbedingt weitere Taschen – könnte sein, dass das sonst ein bisschen viel wird … Und wahrscheinlich ist es sinnvoll, wenn es einen funktionierenden Verschluss hat, selbst wenn frau so eine Weste meistens eher offen trägt.

Hier schonmal ein kleines Bildchen: Walkloden liegt ganz unten und ist fast nicht zu erkennen (außer: Schwaaaarz), Seidenrestchen gibt’s noch viel, viel mehr, auch viele Unis.

Damit ist der Reigen eröffnet …
… und die Schneckenprinzessin nimmt eure Anregungen und Ideen huldvoll entgegen. Noch ist nix zerschnippelt.

Herzliche Grüße
und ich bin gespannt …
Cochlea
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg allerlei_glattes.jpg (48,8 KB, 977x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2008, 23:25
Benutzerbild von mosine
mosine mosine ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: 49082 Osnabrück
Beiträge: 2.418
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Projekt Allerleirauh-Weste

keine Idee...keine Anregung...dafür groooße Augen
Das wird aber eine fitzelige Sache! Da hätt ich gar keine Ausdauer, aber ich bleib dran und werde Dich "verfolgen"
__________________
Schöne Grüße, Simone

ICH SUCHE


Mosine`s Eckchen
Alben
Google fragen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.10.2008, 00:57
Benutzerbild von ajnoshb
ajnoshb ajnoshb ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Bremen - Nord
Beiträge: 911
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Projekt Allerleirauh-Weste

Tach!

äääh, ich verstehs nicht ... "opferst" Du den Walkloden und nimmst ihn nur als Trägermaterial, damit Du den Mohair und die Seide auf "irgendwas" draufnähen kannst? Oder hab ich da was falsch verstanden? Soll die Seide nur in Stücken mal hier und mal da draufgenäht werden, so dass man das Trägermaterial noch sieht? Wenn der Walkloden später gar nicht mehr zu sehen ist, ist das aber eine teure Lösung, oder?

Und wird das nicht viel zu warm??

Viele Grüße
Sonja.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.10.2008, 11:00
Benutzerbild von Mona-ko
Mona-ko Mona-ko ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 200
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Projekt Allerleirauh-Weste

Also ich bin sehr gespannt was daraus wird. Und Träume erfordern nun mal "Opfer" (in diesem fall den Walkloden). Ich werde auf jeden fall mal mitschauen, wird bestimmt interessant... Und zu warm wirds bestimmt nicht...wir bekommen schließlich winter
__________________
"Der Weg ist das Ziel"

Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.10.2008, 12:40
Benutzerbild von cochlea
cochlea cochlea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
Die Allerleirauh-Weste nimmt Form an …

… wenigstens gedanklich.

Hallo alle,
hallo vor allem Simone, Sonja und Mona-ko,

ich freue mich sehr, dass ihr mit dabei seid und mich ermuntert, das ist wirklich eine Hilfe, ein Projekt dann auch (einigermaßen zügig) umzusetzen.

Meine Gedanken werden auch schon konkreter.

Zitat:
Zitat von ajnoshb Beitrag anzeigen
"opferst" Du den Walkloden und nimmst ihn nur als Trägermaterial, damit Du den Mohair und die Seide auf "irgendwas" draufnähen kannst? Oder hab ich da was falsch verstanden? Soll die Seide nur in Stücken mal hier und mal da draufgenäht werden, so dass man das Trägermaterial noch sieht? Wenn der Walkloden später gar nicht mehr zu sehen ist, ist das aber eine teure Lösung, oder?
Ja, im Prinzip darf der Walkloden stolz drauf sein (und sich künftig „von Walkloden“ schreiben), dass er der Träger für diese Weste sein darf. Viel wird davon nicht mehr zu sehen sein.

„Teuer“ finde ich relativ. Der Moahairpulli, d.h. die Wolle dazu, hat mal mehr Geld gekostet. Und die Teile von der Seide, die schon verarbeitet sind, bestimmt auch.
Ich brauch für so eine Weste ja nicht so fürchterlich viel, ich hab mir 70cm davon besorgt. Und der Walkloden ist 100% Schurwolle. Das war mir wichtig. Irgendein Synthetic-Vlies könnte ich mir in der Weste nicht vorstellen. Und das Gestrick ist ja schon so sehr Netz, dass man da schon auch die Farbe vom Untergrund durchschimmern sieht. Also wäre ein helles Trägermaterial auch nicht so schön.

Zitat:
Zitat von ajnoshb Beitrag anzeigen
Und wird das nicht viel zu warm??
Zitat:
Zitat von Mona-ko Beitrag anzeigen
Und zu warm wirds bestimmt nicht...wir bekommen schließlich winter
Im Schwäbischen gibt es einen sehr schönen Begriff für diese Art Kleidungsstück: Seelenwärmer. (Womit dann auch gleich die Frage nach dem Sitz der Seele beantwortet wäre …)
Und wenn ich mir das Teil schweißüberströmt vom Leib reißen muss, dann werde ich sehr an dich denken, Sonja!

Ich hab mal noch ein bisschen weiter über Schnitt und Verarbeitung nachgedacht:

weste001.jpg

Wenn ich das Ding mit Teilungsnähten schneide, kann ich das vordere Mittelteil als Knopfleiste / Besatz arbeiten; damit bin ich dann auch schon entschieden näher an einer Lösung für einen Verschluss. – Ich hab jetzt der Einfachheit halber mal Knöpfe eingezeichnet, dabei muss es aber nicht bleiben.

Ich gebe zu, zeichnen ist nicht grad meine Stärke. Aber es ist sehr hilfreich, sich eine Skizze zu machen. Ich hab jetzt mal den Walk grün gezeichnet und das Gestrick rot. Das heißt, diese vorderen Mittelteile bleiben dann in Walk und ich mach mich da gar nicht mehr mit dem Mohair rum (und der Walk kriegt damit auch seinen Auftritt).

Nähte: links auf links, also Walk auf Walk; vielleicht etwas mehr Nahtzugabe; Mohair eventuell minimal zurückschneiden, damit er beim Umlegen der Nahtzugaben nicht vorblitzt. Vor dem Umlegen der Nahtzugaben den Mohair nochmal etwas (wahrscheinlich von Hand) versäubern – das ist die blaue Schlangenlinie bei der Zeichnung in der Mitte; das Gestrick ist einfach recht grob und ich hab da schon Angst, dass sich ziemlich leicht was rauslöst. Dann Nahtzugaben nach beiden Seiten umlegen und schmalkantig absteppen (Zeichnung rechts).
Auf die Art müssten sich auch die ganzen Kanten gestalten lassen. Der Walk ist ja einigermaßen elastisch und müsste sich schon in die Rundung von Hals- oder Armausschnitten bringen lassen.

Also (*fest vornehm*) heute Nachmittag den Schnitt in westenfähige Proportionen bringen: Den Leib nicht zu schmal und die Schulternaht nicht zu breit. Dann könnte ich morgen, wenn ich mir schwarzen Polyesternähfaden besorgt habe, loslegen mit Nähen.

Herzliche Grüße
und schönen Sonntag noch
wünscht Cochlea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
crazy-patchwork , walkloden , weste

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Näharbeitsplatz-Projekt Fortsetzung... franny Andere Diskussionen rund um unser Hobby 79 22.12.2011 23:45
Grosses Puppen Projekt Rika-Line Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 22 11.04.2008 17:33
Erster projekt, noch fragen Maman Lili Patchwork und Quilting 5 29.10.2007 13:51
Projekt Runway Sonnenschein Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 24.10.2007 10:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,16235 seconds with 14 queries