Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.10.2008, 00:48
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

...ja ich finde es ist auch spannend, ich habe gestern bei meiner Mutter genäht - sie braucht neue Polsterbezüge - und habe meine Magnethilfen wirklich sehr vermisst.....

...also weiter gehts:
Also als erstes fixiere ich mit 2 Magneten den Schnittmusterbogen auf dem Tisch, so daß das abzupausende Schnittmusterteil komplett auf dem Tisch aufliegt. Der herunterhängende Schnittmusterbogen stört hier gar nicht, denn herunterrutschen geht durch die beiden Magnete nicht. Echt entspannend, oder?
Hier ist es ein recht großes Teil, ich arbeite gerade an einem Rosenkleid (darüber gibts vielleicht auch einen WIP). Hier pause ich eine Rockbahn ab.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schnittmusterbogen fixieren.jpg (31,6 KB, 850x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schnittmusterbogen fixieren_Detail1.jpg (35,3 KB, 851x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.10.2008, 00:52
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

Nun muß das Seidenpapier drauf.
Ich nehme immer das Seidenpapier mit Raster und achte sehr darauf, daß die Linien exakt im Fadenlauf angelegt sind, denn das erleichtert mir später das Zuschneiden ungemein, gerade, wenn ich wenig Stoff habe und sehr effekltiv arbeiten muß.
Also ich lege eine Linie an der Fadenlaufmarkierung am Schnittmusterbogen an. Erst oben, kurz mit dem Magneten fixiert, dann unten, wieder fixiert, dann in der Mitte kontrollieren und noch ein Magnet drauf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Seidenpapier am Fadenlauf anlegen.jpg (29,7 KB, 849x aufgerufen)

Geändert von sonnenscheinsu (15.10.2008 um 00:53 Uhr) Grund: Rechtschreibfehler
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.10.2008, 00:59
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

So, jetzt streiche ich von einem Magnet aus gehend nach außen, bis zur Schnittmusterlinie und fixiere dann wieder mit einem Magnet. Die beiden Bögen liegen dann schön glatt und fast gespannt aufeinander. Immer sanft übers Papier streichen, damit sich keine Falten oder Knicke einschleichen. Das mache ich nun in alle Richtungen und korrigiere gegebenenfalls nochmal. Zum Schluß kontrolliere ich nochmal, ob der Fadenlauf auch noch mit meiner Rasterlinie übereinstimmt.

Man sieht anhand der Magnete ganz gut die groben Umrisse meines Schnittmusterteils, oder?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Seidenpapier glattstreichen.jpg (34,1 KB, 844x aufgerufen)
Dateityp: jpg Seidenpapier glattstreichen und fixieren.jpg (36,2 KB, 844x aufgerufen)
Dateityp: jpg Seidenpapier glattstreichen und fixieren_Detail.jpg (27,3 KB, 845x aufgerufen)
Dateityp: jpg Seidenpapier auf Schnittmusterbogen fertig.jpg (31,3 KB, 848x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 15.10.2008, 01:02
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

Jetzt zeichne ich mit einem Bleistift das Schnittmuster durch, ich versuche dabei direkt auf Passzeichen oder Hinweise zu achten und diese gleich mit zu übertragen. Wenn ich fertig bin sehe ich rund um das Schnittmuster nochmal genau hin und kontrolliere ob ich ein Passzeichen vergessen habe.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schnittmusterlinien durchzeichnen.jpg (33,5 KB, 845x aufgerufen)
Dateityp: jpg Änderungen und Hinweise übertragen.jpg (38,4 KB, 845x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.10.2008, 01:05
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster kopieren - Stoff zuschneiden - mit Hilfe magnetischer Platten - WIP

Jetzt hebe ich an einer Seite das Seidenpapier an. Die Magnete NICHT alle entfernen!!!! Ich kontrolliere nochmal ob ich was vergessen habe, eine Besatz- oder Umbruchlinie zum Beispiel.
Sollte ich etwas vergessen haben, dann lege ich das Papier wieder drauf, es ist ja noch fixiert und nicht verrutscht, also kann ich ganz einfach und flink nacharbeiten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kontrolle_Beginn.jpg (32,0 KB, 844x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kontrolle_Gesamt.jpg (27,1 KB, 849x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe...wie muss ich diesen Stoff zuschneiden? mosine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 10.08.2008 18:40
Wie Stoff mit Bordüre zuschneiden? Pudelwohl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 24.06.2007 01:26
Stoff mit Streifen - wie zuschneiden? Rumpelstielzchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 20.03.2007 23:29
Kapuze zuschneiden bei Stoff mit Strich? Mühe Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 28.02.2005 19:52
wohin mit den Stoff-Resten nach dem Zuschneiden? Shiva Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 10.11.2004 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26788 seconds with 14 queries