Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Patchwork und Quilting


Patchwork und Quilting
In diesem Forumsbereich werden Projekte aus dem Bereich Patchwork besprochen. Die Patchworkstoff - Tauschringe (SWAPs) findet man im TAUSCHRING Forumsbereich.


Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Patchwork und Quilting


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.10.2008, 22:15
see-stern see-stern ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Hallo,

ich habe bisher noch keine Patchwork und Quilterfahrung und möchte nun mein erstes Teil (Topflappen im Sternformat) machen.
Ich habe schon einiges über die Techniken gelesen und der Stoff ist auch schon gewaschen.
Nun meine Frage: Ich schneide den Stoff ja mit Nahtzugabe zu und nähe Dreiecke zusammen. Müssen dann die Nahtzugaben nicht noch versäubert werden? Mit Zickzackstich zum Beispiel. Habe leider in den diversen Anleitungen nichts darüber gefunden.
Wie macht Ihr das?

Danke für eure Tipps.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.10.2008, 22:32
Benutzerbild von Reva
Reva Reva ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.09.2005
Ort: von Expo-City --> Richtung Steinhuder Meer
Beiträge: 116
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Herzlich willkommen See-Stern

zu Deiner Frage: nein, die Nahtzugaben müssen nicht versäubert werden!
Du bügelst die Nahtzugaben nach einer Seite - möglichst zu der "dunkleren" Seite der Patch-Stoffe - bei manchen Arbeiten auch jede Nahtzugabe zu jeweiligen Seite. Du hinterlegt ja die fertigen Patches mit Vlies und einem Rückseitenstoff, somit hält die Naht auch ohne sie zu versäubern - das ist eben auch eines der Vorteile von Patchworkarbeiten

Liebe Grüße,
Alexis

http://www.silver-moon.de
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.10.2008, 23:46
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Patchworknähen unterscheidet sich vom Bekleidungsnähen hauptsächlich in drei Dingen:
- Nähte werden nicht auseinander gebügelt
- Nähte werden nicht versäubert
- Nähte werden nicht "versichert"

Alle drei Unterschiede gelten in den meißten Fällen. Ausnahmen sind selten, kommen aber vor
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.10.2008, 08:31
Benutzerbild von AnneSeifert
AnneSeifert AnneSeifert ist offline
Patchworkhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.10.2007
Ort: bei Göttingen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Ich hätte Dir gerne geholfen. Allerdings sind die Beiden schneller gewesen.
Toll, wie das immer hier im Forum funktioniert.
Liebe Grüße Anne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.10.2008, 18:48
see-stern see-stern ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Müssen Nahtzugaben versäubert werden?

Hallo,

danke für eure schnellen Antworten. Das ist ja prima wenn nicht versäubert werden muss. Mit "Nähte werden nicht versichert" verstehe ich, dass die Naht am Anfang und Ende nicht gesichert, bzw. vor- und rückwärts genäht werden muss?
Dann kann ich am Wochenende ja mal loslegen. Muss allerdings noch mit der Schere schneiden. Will erst mal ausprobieren wie ich so zurecht komme bevor ich mir weiteres Zubehör anschaffe.
Wie lang sollte eigentlich das erste Lineal sein? Ich denke ob ein 60 cm langes nicht etwas unhandlich ist?
Könnt Ihr mir noch was dazu raten?

Danke und schöne Grüße
Anita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
nahtzugabe , versäubern , patchworkfragen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versäubert ihr Walkloden? Honigbaerenbiene Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 9 10.09.2007 11:24
Wann versäubert ihr? Audcatherine Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 18.07.2007 22:38
Wann wird versäubert? patchbrigitte Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 16.09.2006 19:51
Muss eine Naht die mit Zwillingsnadel genäht wird noch versäubert werden? Morgaine81 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 12.09.2006 10:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10041 seconds with 13 queries