Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Kinder-Winterkleid

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.09.2008, 13:32
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.046
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kinder-Winterkleid

Ja das stimmt, als tante ist es nicht leicht
Allerdings kenne ich das problem mit den kleidverrückten mädchen - ich habe selber eins davon. Mit drei jahren fing sie an sich permanent und mit viel protest gegen hosen zu wehren, seitdem gibt es kleider in allen varianten. Am besten im winter waren bisher cord, samt und fleece. Untendrunter reichen jerseyleggings, im ganz kalten winter gestattet sie gerade noch so sweat- und fleeceleggings (ja das geht). Alles andere hält auch so super warm, natürlich sind wenigstens halbstiefel pflicht.
Als beispiel für schnittmuster kann ich dir die vijona empfehlen - für den winter mit verlängertem rockteil. Meine kleine zieht das mit am liebsten an.
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.09.2008, 15:47
Benutzerbild von Alblady
Alblady Alblady ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2006
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kinder-Winterkleid

Als kinderlose Tante steht man teilweise wie der Ochs vorm Berge da

Auf die Idee bei den Pullischnitten zu gucken, bin ich ja noch gar nicht gekommen. Aber da sind ja einige Modelle, die man verlängern könnte und evtl. als Kompromiss über einer Hose getragen werden. Dieses Kleider über der Hose tragen ist für mich allerdings stark gewöhnungsbedürftig. In meiner Kinder- und Teeniezeit war das total verpönt. Mensch, ich werd alt

Eine Frage hätte ich noch. Sollte man da exakt die Grösse nehmen, die das Kind in Kaufkleidung hat oder lieber eine Nummer grösser, damit es auch den ganzen Winter über tragbar ist? Ich hab keine Ahnung, wie fix ein kleiner Mensch so wächst.

Da dachte ich, dass ich "mal eben" ein Winterkleid nähe und nun scheint es ein deutlich komplizierteres Unterfangen zu werden. Das nähen ist wohl das kleinste "Übel" dabei
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.09.2008, 15:56
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.191
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Kinder-Winterkleid

Ich bin auch eine kinderlose Paten- und Nenntante und ich spreche mich immer mit den Eltern ab.

Ich gehe auch nicht nach der Kaufgrößse sondern nach Körpergröße und Brustumfang (bei einem Kleid), ggf auch Bauch und Hüftumfang. Und normalerweise nehme ich dann die nächste Größe nach oben. Vor allem bei "jahreszeitlich gebundenen" Klamotten. Wenn das Sommerkleid dann im November paßt oder das warme Winterkleid im April ist das ja auch nicht optimal.

Und ich spreche immer mit den Eltern, denn die Kids wachsen sehr unterschiedlich schnell und die Eltern können das doch meist besser abschätzen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.09.2008, 16:00
stosi stosi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kinder-Winterkleid

Hallo, als Kind wurde ich immer vom Großvater genötigt, auch in der Winterkälte herumzulaufen.
Damit ich nicht friere, hat meine Mutter in ärmellose Kleidchen immer so nen Body aus Flannell eingenäht mit halblangen Beinen, wenn das Röckchen hochwehte, sah man s zwar, aber machte nüscht, s war schön warm!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.09.2008, 16:15
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Kinder-Winterkleid

Tja, wenn die Eltern das denn mal so abschätzen könnten...
Aurelia ist seit Juli mal eben 3 1/2 cm gewachsen, nachdem sie vorher ewig nur millimeterweise wuchs. Ihre Beine sind plötzlich 3 cm länger und alle Hosen haben Hochwasser... Auch ihre Arme haben mächtig zugelegt! Im Juni hätte ich das nicht vorhergesagt...

Wenn Du also ein Weihnachtsgeschenk vorhast, warte noch ein bisschen mit dem Nähen. Es sei denn, Du planst ein ärmelloses Kleid, da wäre das egal. Da kann man dann kurz vorher noch ein farblich passendes Shirt oder Rolli in der aktuellen Größe dazu kaufen. (Strumpfhosen würde ich wiederum NIE kaufen, ohne das Kind dabei zu haben. Oder wenigstens ganz genau zu wissen, wie lang die Beine sind. Schlecht passende Strumpfhosen sind grauslig.)

Hose unterm Kleid ist vielleicht wirklich gewöhnungsbedürftig, aber es kommt auch ein bisschen aufs Kleid an, ob's passt. Oder Du nähst eher was "blusiges", z.B. Hermosa von Farbenmix/Studio Tantrum. (Der Rock, den das Mädchen auf den Bildern dazu trägt, heiß REDONDO, den gibt es auch bei Farbenmix). Man kann auch ein Shirtoberteil mit dem Redondo-Rock kombinieren, dann wird es etwas länger, SO (das ist die Sommerversion mit vielen Rüschen, die es nicht unbedingt braucht - ich hab auch schon einen Winterredondo aus Nicky gesehen!)

Na, viel Spaß beim Entscheiden.

Liebe Grüße,
Juliane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kinder Jäckchen Cassylein Nähideen 3 13.12.2007 22:04
Kinder Gummizughosen wölfin Fragen zu Schnitten 13 11.05.2006 11:45
Kinder Badmantel Frabro Schnittmustersuche Kinder 5 02.04.2006 14:10
strumpfhosengrößen kinder verlockend Boardküche 15 30.08.2005 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09219 seconds with 13 queries