Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #76  
Alt 18.09.2008, 11:23
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Organisations- und Redaktionsteam
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.489
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Zitat:
Zitat von ennertblume Beitrag anzeigen

Und noch ein möglicher Wip fällt mir ein: Kondome, selbstgehäkelt oder gestrickt.
Sarkasmusmodus aus.
Chrischta-Chrischta , du willst doch nicht heimlich die Stoffwindelproduktion ankurbeln
Aber wir haben ja auch schon das "Jute statt Plastik" Zeitalter überlebt
__________________
Lieben Gruß ULLA

Geändert von Ulla (18.09.2008 um 11:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #77  
Alt 18.09.2008, 13:49
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Zitat:
Zitat von Ulla Beitrag anzeigen
Chrischta-Chrischta , du willst doch nicht heimlich die Stoffwindelproduktion ankurbeln

Auch das ist ein Markt, wo Menschen arbeiten und Geld für ihre wachsenden Familien verdienen können müssen

Aber wir haben ja auch schon das "Jute statt Plastik" Zeitalter überlebt
Das war lustig

Und jetzt geniesse ich mein "Alter", denn dass ich diese "Dinger", egal aus welchem Material nicht mehr brauche, ist das Schönste am älter werden, gelle?
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac
Mit Zitat antworten
  #78  
Alt 18.09.2008, 16:21
Benutzerbild von Silvi
Silvi Silvi ist offline
Modisches
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Deggendorf/Altenufer, Niederbayern
Beiträge: 14.869
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Liebe Chrischta,

da hänge ich mich an, mit dem fortgeschrittenen Alter. Hoffen wir mal, daß wir der Blasenschwäche entrinnen - da gings nämlich wieder von vorne los und das jeden Tag

liebe Grüße
silvi
Mit Zitat antworten
  #79  
Alt 18.09.2008, 16:42
Benutzerbild von dorafo
dorafo dorafo ist offline
Dawanda Anbieterin Modefix
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: Hinter dem Wald
Beiträge: 14.873
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Hallo!

(Sorry, wenn ich evtl. was wiederhole, ich habe jetzt nicht alle 200 Beiträge durchgelesen.)

Nur eine kurze Frage:
Wie kriegt man das geronnene Blut raus?? Ich kann es mir nicht vorstellen, dass so eine Einlage voll und ganz, durch und durch sauber gewaschen werden kann! Vor allem nicht in heißem Wasser! (Blut wäscht man immer kalt raus, oder?)

Außerdem:
Mein erster Sohn ist noch mit Stoffwindeln großgeworden (ja, ich bin nicht mehr sooo jung). Die Windeln wurden gesammelt, und nachher richtig heiß gewaschen, 1-2mal in der Woche. Für 20-30 Windel die Waschmaschine anzuwerfen ist schon OK, aber für 20 Einlagen ? (Und vor allem, WIE lange sammelt man sie, denn Blut stinkt ja doch ziemlich schnell.) Meine Erfahrung war damals, dass die Stoffwindeln letztendlich nicht günstiger waren, weil die Wasserrechnung in die Höhe schoß und die Wohnung roch auch immer, trotz verschloßenem Eimer.

Und WIE lange trocknen diese Einlagen dann? Hängt man sie auf dei Heizung oder lieber draußen auf die Spinne? Oder kommen sie doch lieber in den stromfressende Trockner ? Ist es dann noch umweltfreundlich ??

Neee, diese Sauerei ist irgendwie nicht für mich! Und wenn ich drandenke, dass evtl. Kinder Mamas "rote" Sammelstelle finden - na dann viel Spaß beim Aufklären!

So, jetzt könnt Ihr mich hauen!

LG
Dora
__________________
Liebe Grüße.

Dora
Mit Zitat antworten
  #80  
Alt 18.09.2008, 16:54
Benutzerbild von dieAndrea
dieAndrea dieAndrea ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 360
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Zitat:
Zitat von dorafo Beitrag anzeigen
Nur eine kurze Frage:
Wie kriegt man das geronnene Blut raus?? Ich kann es mir nicht vorstellen, dass so eine Einlage voll und ganz, durch und durch sauber gewaschen werden kann! Vor allem nicht in heißem Wasser! (Blut wäscht man immer kalt raus, oder?)
Ich kann ein Fertigprodukt sehr empfehlen (ich sag nur "vertraue pink"). Etwas länger eingeweicht und damit hab ich alles an Blut rausbekommen. Selbst ein weißes Oberteil, dass grau-gelb war sieht jetzt wieder richtig weiß aus. Eigentlich bin ich nicht so für solche Werbung, aber ich war und bin total begeistert. Vor allem, weil ich das Blut mit nichts anderem raus bekommen habe und das Oberteil auch durch bleichen nicht sauber geworden ist.
Sauerstoff ist schon eine schöne Sache!
Ich kann mir vorstellen, dass Waschsoda auch funktionieren würde.

Zitat:
Zitat von dorafo Beitrag anzeigen
Und vor allem, WIE lange sammelt man sie, denn Blut stinkt ja doch ziemlich schnell.
Ich benutze sie zwar nicht, da ich eine Abneigung gegenüber Binden habe, aber ich würde sie immer schnell per Hand auswaschen...zumindest das Gröbste und dann ab in die Maschine.
__________________
Liebe Grüße,
Andrea

Geändert von dieAndrea (18.09.2008 um 16:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
advent

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hängesessel-selber nähen????? Schilty Fragen zu Schnitten 15 24.01.2017 21:30
Body selber nähen ? cheyenne1 Schnittmustersuche Damen 16 16.11.2007 01:04
Pareo selber nähen ?! lovestern1980 Schnittmustersuche Damen 3 14.11.2007 10:48
Motorradkleidung selber nähen? Bergfee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 02.04.2006 17:23
Tagesdecke selber nähen idlewild Fragen zu Schnitten 34 12.12.2004 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12063 seconds with 14 queries