Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.09.2008, 14:13
schnecke33w schnecke33w ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.11.2006
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Für alle die schon einmal mit dem Gedanken gespielt haben ihre Monatshygieneartikel mal selber zu nähen, habe ich euch eine Bildbeschreibung hier eingestellt.

Ich habe hier eine dicke Variante/Nachtbinde genäht.
Dabei hab ich mich an meiner vorrätiger Nachtbinde als Größe orientiert und etwas besser meinem Slips angepaßt.
Das geht auch mit dünneren Binden oder Slipeinlagen.
Dann verwendet man einfach weniger/andere Lagen und näht sie entsprechend kleiner.

Ich hoffe ich kann die eine oder andere etwas dazu animieren es einmal zu versuchen. Als Näherin und v.a. Mutter hat man die Utensilien auch meist alle auf Anhieb im Haus.
Ausgenommen die PUL-Einlage vielleicht. Das ist das was wir landläufig als Nässeschutz für Matratzen kennen und verhindert, dass Menstruationsblut durchsickern kann. Trotzdem ist es atmungsaktiv und "flauschig". Man bekommt es z.B. günstig bei Babywalz.
Als Einlagematerialen eignen sich, je nach persönlichen Geschmack:
Frottee, Moltontücher, Rohbaumwolle, Flanell, Spuckwindeln ect ect ect.

Und nun viel Spaß und Erfolg beim Nähen und Ausprobieren!!!

Nähanleitung meiner Nachtbinden:

Erst hab ich zugeschnitten und das sah danach so aus:



Und so kommen die einzelnen Schichten für die Binde ansich übereinander (unten die PUL, dann die Frotteeschichten und oben drauf hab ich eine Schicht Kinderstoffwindel gelegt:


Um das ganze etwas zu fixieren (so gehen die weiteren Arbeiten leichter, muss aber für geübte Näherinnen nicht sein) hab ich die Binde einmal längs mit einem großen Stich abgesteppt:


Dann rundherum mit Zickzackstich alle Schichten gleichzeitig zusammengenäht und versäubert. Ich hab mich dabei an der PUL-Lage orientiert. Danach hab ich die überstehenden Ränder um die PUL-Einlage zurückgeschnitten. Das geht alles sehr gut, weil die PUL die wenigst dehnbare Schicht ist. Das Päckchen kann dann für ne Weile zur Seite gelegt werden:



Nun hab ich die Rohbaumwolle bis auf eine Wendeöffnung zusammengesteppt und gewendet:


Danach kommt das oben fertige Päckchen in die gerade genähte "Tasche":


Die Wendeöffnung mit der Hand verschließen:


Und wie hier zu sehen absteppen, damit das ganze stabiler wird und auch bleibt. Das hab ich mir von meinen Binden abgeschaut ops: :


Dann den Trägerstoff rechts auf rechts mit einem eingen Steppstich verschließen. Achtung erneut die Wendeöffnung nicht vergessen!!! :


Das ganze wenden. Die Wendeöffnung mit Stecknadeln schließen und fixieren und das ganze dann knappkantig absteppen:


Dann die fertige Einlage auf den Trägerstoff steppen... das sieht auch total schön mit einem netten Zier- oder Trickotstich (mit einem kontrastreichen Faden) aus. Aber hier mal die ganz einfache Methode:


Die Druckknöpfe stanzen oder eben welche einnähen bzw. ich werde es einmal mit einem Klettverschluß versuchen:



Und viola... sie sind fertig!



Es gibt sicherlich noch schönere Exemplare und sicherlich auch schönere Ergebnisse, aber mit dieser Methode kann bestimmt jeder seine eigenen Binden nähen.
Wenn man dann zum Aufnähen der Einlage das farblich passende Garn nehmen würde (in meinen Falle quietschgrün), dann würde es noch perfekter aussehen, aber so kann man sehr gut sehen, wie ich gearbeitet habe.

Ich hoffe es hat euch ein bischen "geholfen" und ermutigt es mal selber auszuprobieren?

Achtung Edit und Änderung vom 15.8.2008:
Irgendjemand hier hat mich gestern auf eine "neue" Idee gebracht. Ich weiß nicht mehr wer in den vielen Seiten hier zu Bedenken gab, dass ich beim Absteppen ja die PUL durchsteppen würde. ... grübel!

Es ist tatsächlich so, dass man an der Unterseite an der Naht entlang manchmal Blut/rot durchschimmern sieht. Sie halten zwar trotzdem dicht, aber ich werde die nächsten anders nähen.
Also nur die inneren Lagen ohne die PUL absteppen. Die Lagen wie beschrieben einfassen und und dann aufnähen. So ist oben nichts an Stepnaht mehr zu sehen, die PUL ist ganz und die Binde ansich trotzdem in sich stabil... das finde ich nämlich sehr wichtig.

Geändert von schnecke33w (15.09.2008 um 12:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.09.2008, 14:19
Benutzerbild von Leann
Leann Leann ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.07.2008
Ort: Franken
Beiträge: 1.204
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Sachen gibts, Danke für diese WIP,wer das machen möchte hat hier eine Anleitung gefunden.
Ich brauch das zum Glück nie mehr in meinen Leben
__________________
LG Leann

Bin wieder fleißig am
http://www.smiliemania.de/smilie.php?smile_ID=4642

Geändert von Leann (14.09.2008 um 14:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.09.2008, 14:24
blaue_elise blaue_elise ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

ich schließ mich da mal an....


irgendwo gab es auch mal ne anleitung für tampons zum selberrollen....
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.09.2008, 14:26
Benutzerbild von Gisela Becker
Gisela Becker Gisela Becker ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 15.080
Downloads: 187
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

Zitat:
Zitat von Leann Beitrag anzeigen
Ich brauch das zum Glück nie mehr in meinen Leben
hallo Leann,
man sollte nie NIE sagen.
Du hast auch Kinder.
Viele Frauen bekommen dann im Alter Blasenschwäche.

Gruß Gisela
__________________
die Stickoma
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2008, 14:27
Benutzerbild von katkat
katkat katkat ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.11.2004
Ort: Raum Backnang
Beiträge: 734
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Stoffbinden/Slipeinlagen selber nähen!

ne, da fällt mir dazu nichts ein....
__________________
**********
Liebe Grüsse
Katrin

Meine Galerie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
advent

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hängesessel-selber nähen????? Schilty Fragen zu Schnitten 15 24.01.2017 21:30
Body selber nähen ? cheyenne1 Schnittmustersuche Damen 16 16.11.2007 01:04
Pareo selber nähen ?! lovestern1980 Schnittmustersuche Damen 3 14.11.2007 10:48
Motorradkleidung selber nähen? Bergfee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 02.04.2006 17:23
Tagesdecke selber nähen idlewild Fragen zu Schnitten 34 12.12.2004 18:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13262 seconds with 15 queries