Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Eine Anfängerin fragt sich...

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 08.09.2008, 14:11
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.382
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Eine Anfängerin fragt sich...

Zitat:
Zitat von ultramarina Beitrag anzeigen
2.) Trotz der beeindruckenden Ausstattung, sehen viele selbst genähte Kleider in der Galerie recht stümperhaft aus. Man vergebe mir diese Bemerkung Dürftige Verarbeitung, Stoff und Schnitt passen nicht, Figur"probleme" werden übergangen ...
Vieles ist Geschmackssache und über Geschmack soll man sich bekanntlich nicht streiten Und die Ansprüche und auch das Können der hier versammelten Hobbyschneiderinnen sind sicherlich sehr unterschiedlich, daran finde ich nichts auszusetzen.
Ich bin mir sicher die ein oder andere Hobbyschneiderin würde über meine selbst genähten Lieblingsschätzchen die Nase rümpfen aber wen stört das?

Zitat:
Zitat von ultramarina Beitrag anzeigen
3.) Alles muss aussehen wie gekauft! Hingegen scheint sich die Trägerin eines Haute Couture Gewandes nicht daran zu stören, dass die Nahtzugaben ihres Kleides von Hand versäubert wurden und nicht mit der Overlock.
Zum einen dürfte die meisten hier noch nie ein Haute-Couture Gewand gekauft haben so das die bei H&M und Konsorten übliche Verarbeitung als normal (und professionell) angesehen wird und zum anderen dauert eine hochwertige Verarbeitung von Hand oder mit Hongkong Finish ect. eben deutlich länger.
Ich persönlich habe keinen Spaß daran von Hand zu nähen und für viele der hochwertigen Verarbeitungsweisen fehlt es mir an Zeit, da ist die Overlock dann doch eine nette Alternative. Schließlich ist nähen mein Hobby, das soll Spaß machen und nicht nerven.

Zitat:
Zitat von ultramarina Beitrag anzeigen
4.) Wer Project Runway kennt, fragt sich, wie die Leute es dort schaffen in kürzester Zeit ganze Outfits zu nähen, von sehr extravagantem Aussehen. Ich werde nie das winzige Arbeitszimmerchen von Christian Siriano vergessen (Gewinner der 4.Staffel), der mit einer simplen Maschine die atemberaubendsten Kleider gezaubert hat...
Bei Project Runway wird aus Zeitgründen nix versäubert und geschlampt ohne Ende. Gerade in dieser Season bin ich von der miserablen Verarbeitung der Klamotten wirklich entäuscht, ich würde mit so schiefen Nähten und Säumen nicht rumlaufen wollen Und einen Blick ins Innere der dort genähten Kleidungsstücke erspart man uns glücklicherweise.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.09.2008, 14:11
ultramarina ultramarina ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 94
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Anfängerin fragt sich...

Okay, fragt sich bloss ob er bei Vivi und Alex nähen musste oder als Designassistent tätig war. Wir werden es wohl nie wissen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.09.2008, 14:23
ultramarina ultramarina ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 94
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Anfängerin fragt sich...

Kassandrax ich stimme Dir zu. Als professionell hält man heute den Overlock und das ist ja auch nicht schlimm. Zum Haute Couture-Finish: Eine meiner Freundinnen besitzt so ein Haute Couture Teil von Dior aus den 50er Jahren (glaub 1956), das sie bei einem Vintagehändler ersteigert hat für einen verdaubaren Preis, weil es leicht beschädigt war. Preis war aber immer noch heftig. Ich hab mir das Stück mal genau angesehen. Die Nähte sind nicht alle schnurgerade und die Stiche nicht gleichlang, sondern haben eben diesen handgemachten unperfekten Charme, der dem Gewand etwas "Rührendes" verleiht. Und obwohl viele hier mit ihrer Maschine auch nicht perfekt nähen, wirkt die fehlende Perfektion hier irgendwie stümperhaft. Ich frage mich woran das liegt? Vielleicht an der Weichheit der handgenähten Stiche, mit denen die Eigenheiten und der Fall des Stoffes besser kontrolliert werden können? Naja, wie auch immer...
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.09.2008, 14:26
Benutzerbild von jelena-ally
jelena-ally jelena-ally ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: zwischen Stuttgart und Bodensee
Beiträge: 14.869
Downloads: 141
Uploads: 0
AW: Eine Anfängerin fragt sich...

Ich finde Du musst ein bisschen differenzieren

z.B. Overlocknähte versus Handnähen bzw. das Arbeiten ohne diese aus der Industrie in unsere Nähzimmer gewandertes Maschinchen: es kommt doch darauf an wofür und was ich nähe wenn ich für meinen Sohn (oder auch für mich) Shirts und Pullover mache ist die sinnvollste Verarbeitung mit der Overlock - elastische Nähte sind hier einfach wichtig.
Wenn ich mir ein schickes Kleid nähe für eine festliche Veranstaltung ist es wohl eher unangemessen - hier versäubere ich zugegebenermasen aber auch nicht von Hand, sondern mit der normalen NäMa; den Saum werde ich wohl von Hand nähen, da mich etwas anderes einfach nicht zufriedenstellen wird - denn Saum vom Futter trau ich mich aber warscheinlich ganz frech mit der Ovi zu Rollsäumen (ist auch Stoffabhängig) - ich nähe momentan mein erstes etwas feineres Kleid - von großer Schneiderkunst ist es aber noch weit weg

Und dann ist es doch eine Frage des Bedarfs;
manche nähen aus Spaß, völlig auserhalb des Bedarfs (man betrachte nur die vielen historische Gewänder); wenn ich so nähen würde, dann könnte mich auch ein HautCoutureKleid reizen;
Andere nähen Alltagskleidung (so z.B. ich) - ich versuche so nach und nach meine und die Kleidung meines Kindes fast ausschließlich selber gemacht zu haben; gekauft wird dann nur noch, wenn mir ein "mußichhabenStück" begegnet.

Zur Galerie: Ich finde sie verfälscht vieles - da es stark auf die Bilder ankommt (wie an der Anzahl der Kommentare oft ersichtlich wird). Es gibt welche die haben die Möglichkeit profesionelle Bilder zu machen und da werden dann Kleider, die nur aus zwei Nähten bestehen zum Kunstwerk;
und andere machen Ihre Bilder im dunklen Flur über den Spiegel - da sehen dann mal wirklich tollte Sachen nicht sehr beeindruckend aus.


Was ich aber kurz anmerken möchte - und es ist auch nicht böse gemeint sondern soll auch mal zum Nachdenken anregen.
Immer wieder gibt es Kritikerinnen, es wird über die Qualität der Kleidung in der Galerie gemeckert, darüber gelächelt daß einige so tolle Maschinen haben und doch nichts richtiges produzieren - während man selber mit Aldimaschinen ware Kunsterwerke produzieren würde (ich meine hiermit ganz sicher nicht dich persönlich, sondern habe andere Namen vor Augen );
wenn ich dann aber voller Vorfreude auf ware Meisterwerke die Galerien betrachten will, dann sind keine Bilder hinterlegt - Schade, schade, ...
Genauso schade finde ich es, wie wenig manchmal zu den Sachen geschrieben wird - wenn ich mir anschaue, wieviele Aufrufe manche Bilder haben und dann nicht kommentiert sind, dann tut es mir für die Einstellerin sehr leid.
d.h. nicht, daß man immer seinen Senf abgeben muß

So, jetzt bin ich warscheinlich ziemlich vom Thema abgekommen aber ich werde es jetzt trotzdem abschicken.
__________________
Liebe Grüße von Nina

Kaum zu glauben, ich hab jetzt einen Blog.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.09.2008, 14:40
ultramarina ultramarina ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.08.2008
Ort: Zürich
Beiträge: 94
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eine Anfängerin fragt sich...

Nööh, ich finde Du bist voll im Thema . Und ich hab das schon auch im Hinterkopf, dass einiges eben nur unvorteilhaft oder simpel ausschaut, weil die Beleuchtung nicht stimmt. H&M verstehen es ja auch prächtig ihre Fähnlein ins beste Licht zu rücken und wenn man das Original dann in Händen hält, dann naja...

Ich hab mir übrigens fest vorgenommen, meine Bilder in die Galerie zu stellen, sobald ich meine Probestücke in die Originale übertragen habe. Meine Maschine ist allerdings noch in Revision und Handnähen - das lass ich mal.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
diskussion , gedanken über das nähen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Anfängerin wagt sich zu Euch :o) Leann Patchwork und Quilting 5 21.07.2008 14:40
Welche Nähmaschine? Anfängerin fragt nach... cocosnuss Allgemeine Kaufberatung 42 27.03.2008 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14355 seconds with 13 queries