Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Herren


Schnittmustersuche Herren
...


Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Schnittmustersuche Herren


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 07.09.2008, 13:40
Benutzerbild von Elphaba
Elphaba Elphaba ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2008
Ort: Rheinland
Beiträge: 14.869
Blog-Einträge: 1
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Da kann man sich halb zu Tode googlen... Damenschnitte gibt es, bis einem schwindlig wird... Aber Männer? FAST Fehlanzeige...

http://www.smockingstore.com/jackets.html

surf mal auf diese site - dann runterscrollern bis FW#137 - ich denke, so etwas suchst Du

Liebe Grüße
Elphabe
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.09.2008, 18:15
drachenline drachenline ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Hallo Schneidy,

ich habe selbst mal nach einem schönen (taillierten) Schnitt für einen Herrenmantel gesucht - und keinen gefunden. Ich habe mir dann aus der Bibliothek das Buch HAKA-Schnittkonstruktion besorgt und nach seinen Maßen und meinen Vorstellungen einen Schnitt selbst zusammen gebastelt.

Ich muss sagen, es ging ganz gut (auch wenn ich zwischendurch mal das Gefühl hatte, meinem Gehirn zusätzliche Windungen wachsen lassen zu müssen). Vor allem aber habe ich dazu viel weniger Zeit gebraucht, als ich schon aufs Suchen verwendet hatte. Und das Teil sitzt perfekt und wird nach 3 Jahren immer noch begeistert getragen. (Und es kommen immer mal wieder Anfragen, wo es den denn zu kaufen gibt. Stolz grins.)

In dem Buch wird die Grundkonstruktion für einen Herrenmantel erklärt sowie seine gebräuchlichsten Abwandlungen (klassischer Trench etc). Auch Sakkos und den Frack findest Du dort als Vertreter körpernaher Schnitte. Nach dem Erstellen des Grundschnitts weißt Du schnell, wo welche Maße herkommen und wo Du demnach manipulieren kannst (z.B. weniger Spiel in der Taille, ausgestellt oder wie in meinem Fall zusätzliche vertikale Teilungsnähte).

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.
__________________
Liebe Grüße
Christina

www.carme-sin.com
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.09.2008, 14:18
Benutzerbild von Schneidy
Schneidy Schneidy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Hallo zunächst an alle,

kann Euch erst jetzt antworten.

Vielen Dank für all die Tipps. Leider habe ich zwar nicht das gefunden, was ich gesucht habe. Und doch begeistern mich die amerikanischen Seiten sehr. Habe sie mir für andere Projekte gleich als Favorit eingerichtet. Da gibt es schon tolle Sachen, die man hier in Deutschland vergeblich sucht.

Doch nun zurück zu meinem Projekt Mantel.

@Christina: Inzwischen bin ich, bevor ich Deinen Tipp gelesen habe, selber zu dem gleichen Entschluss gekommen. Ich habe fast alle Schnittkonstruktionsbücher von Müller und Sohn bereits hier, so auch das der HAKA Schnittkonstruktion 4. Auflage von 2006.
Seit langem ist es mein Traum, mir anhand dieser Bücher beizubringen, selber Schnitte zu konstruieren. Mit einem Rock habe ich das als Erstlingswerk auch schon erfolgreich gemacht.

Gestern abend habe ich dann den Paletotgrundschnitt auf Seite 173 bis 176 in dem HaKa Buch lange studiert und versucht, die Schritte nachzuvollziehen.

Auch ich hatte dabei das Gefühl, neue Hirnwindungen entwickeln zu müssen.

Nun möchte ich tatsächlich versuchen, einen Mantelschnitt für meinen Mann selber zu konstuieren. Da Du das ja schon gemacht hast, habe ich noch eine Frage. Auch über die Antwort anderer in der Schnittkonstruktion erfahrener Forumsmitglieder freue ich mich natürlich jederzeit.

Auf den ersten Seiten des besagten Buches steht, wie und wo man Mass nehmen soll. Die Bilder zeigen das Massnehmen für ein Sakko. Der Herr trägt Hemd und Weste.

Nun habe nachgeschaut, ob bei den Schnittkonstruktionen für die Mäntel irgendwo steht, ob man für einen Mantel nun auch das Mass auf Hemd und Weste nimmt, oder ob der Herr in diesem Fall zusätzlich noch ein Sakko tragen sollte.

Wie ist das denn bei der professionellen Schnittkonstruktion in der Massschneiderei, und wie ist das bei dem System Müller und Sohn. Denn ich denke,wenn man das System verwenden will ist, diese Frage doch sehr wichtig.

An alle noch einen schönen Spätsommertag.
Bis später Schneidy
__________________
Schneidy
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.09.2008, 11:56
Benutzerbild von Schneidy
Schneidy Schneidy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2005
Beiträge: 14.882
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Guten Morgen an alle,

kann mir denn keiner in Bezug auf meine Schnittkonstruktionsfrage helfen?

Da mein bisheriges Projekt sich langsam dem Ende entgegen neigt, würde ich mit der Konstruktion des Mantelschnitts gerne anfangen. Für korrekte Masse müßte ich natürlich schon wissen, ob ich auf Hend mit Weste oder noch über einem Sakko maßnehmen muss. Bitte daher dringend um Unterstützung.

Viele Grüße Schneidy
__________________
Schneidy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 22.09.2008, 12:32
ute123 ute123 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 1.530
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt Herrenmantel 20iger Jahre gesucht

Bei einem Mantel würde ich immer das, was der Träger üblicherweise drunter anzieht, mitmessen, damit der Mantel passt. Wenn er weniger drunter trägt, hat er mehr Bewegungszugabe ...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Filzen eines Hutes Stil 20iger anwen Filzen mit und ohne Maschinen 8 29.08.2008 16:41
Schnitt für 60er Jahre Kleid gesucht funken00 Schnittmustersuche Damen 9 07.06.2008 02:36
Schnitt 50er jahre sandra83 Schnittmustersuche Damen 14 16.04.2008 23:25
Schnitt für Herrenmantel gesucht Janulia Schnittmustersuche Herren 1 11.04.2008 21:15
Schnitt Kleid 50er Jahre ? katrin maass Schnittmustersuche Damen 11 14.04.2005 12:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08870 seconds with 13 queries