Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #71  
Alt 30.09.2008, 21:24
MargitK MargitK ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Murcia/Spanien
Beiträge: 14.980
Downloads: 23
Uploads: 0
AW: Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

Hallo Bettina!

Festtagsdirndl schreit doch richtiggehend nach einem neuen WIP, oder????

Was für eines soll's denn werden? Ein bestimmtes oder einfach "nur" ein Seidendirndl?

Liebe Grüße aus dem dirndllosen Spanien von einer Exil-Oberösterreicherin (die natürlich ein OÖ-Dirndl im Schrank hängen hat)

MargitK
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 01.10.2008, 18:47
Benutzerbild von Bekira
Bekira Bekira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Amstetten, Österreich
Beiträge: 308
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

Einfach nur ein Seidendirndl ... ich will mich endlich mal wieder kreativ austoben können, bei einer echten Festtracht ist man da ja doch ziemlich eingeschränkt.

Wenn der Wunsch nach einem WIP besteht, kann ich das natürlich gerne machen. Die wesentlichen Arbeitsschritte sind aber gleich wie hier ...

lg
Bettina, die darauf hofft, heute endlich den Saum nähen zu können
__________________
Liebe Grüße,
Bettina

Mein Blog - genähtes, gestricktes, gekochtes und geknipstes
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01.10.2008, 19:56
Benutzerbild von wattens4
wattens4 wattens4 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: TIROL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

Zitat:
Zitat von MargitK Beitrag anzeigen
Hallo Priska!

Der Zuschnitt der Rockbahnen hat nix mit der Taillenweite, sondern mit der Stoffbreite zu tun. Dirndlstoffe sind normalerweise 90 cm breit, das ganze dreimal genommen ergibt 2,70 m Umfang (zum Handsäumen ganz toll!!!). Sollte der Stoff mal doppelt breit (1,40 m) sein, dann nimmt man zweimal die Rocklänge, ergibt also 2,80 m Umfang.

Für die Schürze nimmt man normalerweise eine Länge, also 90 cm breit.

Liebe Grüße,
MargitK

Wir, in meiner Trachtenschneiderei, nehmen für die Schürze bei einem einfach breiten Stoff 2 Bahnen, und bei doppelt breit (140 oder 150) dann halt eine Bahn.
Die Schürzenweite richten wir nach dem Taillenumfang. Hat jemand zum Beispiel eine Taille von 64cm, dann wäre die Hälfte davon 32, weil die Schürze aber ein bißchen weiter zurück gehen sollte, würde ich in diesem Fall 35-36cm nehmen.

Das ist eine sehr feine Weite zum "gabeln" (so nennen wir das hier). Anders sieht es aus, wenn eine Kundin nicht zu den schlanksten Personen gehört, und dann eine Taille von z.Bsp. 95 hat (wie momentan eine...).
Dann muß man ein bißchen tricksen, damit die Fältchen 1. schön stehen, und 2. der Zugfaden (Aptan oder Knopflochseide oder auch mal Nylonbond) nicht zu sehen ist. Es gibt nichts schrecklicheres, als wenn man den Zugfaden bei Schürze oder Rock sieht!

Beim Rock teilen wir das immer wie folgt ein:

wir nähen erst das Mieder, dann wissen wir ganz genau, wo der Abnäher sitzt.
Dann messe ich das aus, steppe die Rocknähte bei 2cm zusammen und lasse in der vorderen Mitte ca. 20cm offen, für den Einstieg.
Dann kommt es drauf an, ob ich eine Tracht mit Latz oder ein Dirndl mache.
Nehmen wir mal das Dirndl: da wird die Ausschnittkante vom Rock genau an die Übertrittkante angesetzt, beim Abnäher oder der Teilungsnaht wird dann die Falte in einer Tiefe von 6-8cm gelegt. Ein paar cm nach der Falte (in deren Hälfte ich eine Eingrifftasche einarbeite) beginnt dann der Zugstoff (hier HÄnsel)

Bei den Trachten mit Latz muß ich an der Kundin die Schnürung ausmessen, damit ich genau weiss, welchen Übertritt ich am Rock mache. Dort arbeite ich aber oft sogar einen Reißverschluß ein (in eine Kellerfalte), damit wirklich alles ganz schön ordentlich geschlossen werden kann.
Besonders bei Vereinen passen die Mädchen nicht so auf, und reissen sehr oft die "Haftl'n" aus.
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 01.10.2008, 22:57
priska.k priska.k ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2008
Ort: in der bayerischen Rhön
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

Zitat:
Zitat von wattens4 Beitrag anzeigen
Bei den Trachten mit Latz muß ich an der Kundin die Schnürung ausmessen, damit ich genau weiss, welchen Übertritt ich am Rock mache. Dort arbeite ich aber oft sogar einen Reißverschluß ein (in eine Kellerfalte), damit wirklich alles ganz schön ordentlich geschlossen werden kann.
Besonders bei Vereinen passen die Mädchen nicht so auf, und reissen sehr oft die "Haftl'n" aus.
oioioioioi - jetz geht's ans Eingemachte :-/ ich versteh nur Bahnhof!

Aber erst mal vielen vielen Dank für eure Hilfsbereitschaft!!!!! - auf die ich auch weiter hoffe ...

Also: ein Dirndl ist sowas wie Bettinas tolles Werk - wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
Und was ist eine Tracht mit Latz? Ich kenne "Latz" nur von Hosen *verwirrtbin* Bin ich arg unverschämt, wenn ich mir ein Foto wünsche? So ein bisserl "von innen" damit frau sieht, um was es geht?

Und was bitte sind "Haftln"?

*lach* ich glaub, wir brauchen an Dirndldolmetscher ;-)

Liebe Grüße
Priska
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 01.10.2008, 23:15
Benutzerbild von Bekira
Bekira Bekira ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.12.2007
Ort: Amstetten, Österreich
Beiträge: 308
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl

So, ich versuch da mal ein bisserl Klarheit zu schaffen *gg*
Grundsätzlich gibt es zwei Wege, ein Dirndl zu schließen. Einmal mit Knöpfen, wo wie bei meinem Kleid. Und einmal mit einem sogenannten Latz, der mit "Haftl'n" (Haken und Ösen) am Kleid befestigt wird: So zum Beispiel
Das rote in der Mitte vom Kleid ist ein eigenes Teil, das mit Haftl'n am blauen Leib befestigt ist.
__________________
Liebe Grüße,
Bettina

Mein Blog - genähtes, gestricktes, gekochtes und geknipstes
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein WIP, ein WIP: Ballonrock aus der Ottobre 6/2007 elenayasmin Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 10.11.2012 23:29
*WIP* Velourbügelmotive selbst gemacht! *WIP* xxkerstinxx Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 144 10.12.2011 11:41
Langzeit WIP - Schrank ausmisten und aufräumen Mona-ko Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 28.04.2008 20:08
Diese Hose will ein Rock werden (Langzeit-WIP) Hesting Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 25 23.04.2008 00:57
Dirndl Paisley Wiki-Diskussionen 0 05.11.2007 21:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,34999 seconds with 14 queries