Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.08.2008, 16:35
Siobhán Siobhán ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.07.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

hm also betont wurde da eigentlich nicht unbedingt was, die kleidung musste praktisch sein. beispiel flügel- oder trompetenärmel: die hatten nur die edeldamen, weil die eh nur sticken mussten. bei der feldarbeit oder beim kochen war das natürlich denkbar unpraktisch.

nein, es reicht auch, wenn du dir nur ein überkleid nähst. das unterkleid braucht man eigentlich nur, wenns draußen kalt ist, oder das überkleid kurze oder keine ärmel hat. nähe es an der seite etwas enger, wenn du dir dann einen gürtel drumbindest, wirds ja auf figur gebunden und betont sogar mein 75 b ein wenig

schau mal hier http://www.hobbyschneiderin24.net/po...hp/photo/30702 (ist von mir *hihi*) oder hier http://www.hobbyschneiderin24.net/po...hp/photo/31176 für zweiteiliges. aber einteilig geht genauso schön. man kann auch einen langen stoffgürtel nähen, der dann so gebunden wird wie der auf dem ersten bild. schau auch mal in der galerie unter karneval und rollenspiel, da sind einige nette sachen bei
__________________
Querstreifen machen dick. Aber wer isst schon Querstreifen?

Geändert von Siobhán (19.08.2008 um 16:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.08.2008, 20:11
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.925
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

Zitat:
Zitat von Doro-macht-mit Beitrag anzeigen
PS: authentische Mode ist halt manchmal langweilig
Für dieses Kommentar würdest du bestimmt von manchen gelyncht, aber ich finde es einfach sympathisch. Das Kommentar, nicht das Lynchen.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.08.2008, 20:51
Trinschen Trinschen ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2007
Ort: Frankfurt
Beiträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

Hallo erstmal...

Ja, mit den Kleidern ist das so eine Sache. Das kommt auch sehr darauf an, welche Zeit du darstellen möchtest. Für eine sehr breite Zeitspanne bist du mit einem einfachen, knöchellangen Kleid gut angezogen. Dazu wird das Vorder- und Rückenteil mehr oder weniger gerade geschnitten. Die Rockweite wird durch Keile erzeugt. Die Ärmel werden gerade angeschnitten, unter die Achsel kommt für die Bewegungsfreiheit ein kleines Stoffquadrat. Schulternähte kannst du machen, musst du aber nicht. Um das Kleid dennoch eng schneiden zu können kannst du eine Knopfleiste über die Brust laufen lassen. Die geht ungefähr bis zum Ende vom Brustbein wird mit Kugelknöpfen aus Metall oder Stoff besetzt. Die kann man dann Wahlweise in Knopflöcher oder Schlingen knöpfen. Die Ärmel werden am Unterarm eng (da kann auch eine Knopfleiste sein), am Oberarm weiter geschnitten. Tütenärmel kenne ich nur von Spätmittelalterlichen Miniaturen. Für das Hochmittelalter wird als Bildquelle gerne der Codex Manesse angegeben und da sind keine Tütenärmel abgebildet.
Die Zeit und den Ort stellt man durch Zubehör ein. Also die Gürtelschnalle oder der Schmuck oder ein über dem Kleid getragenes Surcot oder eine Schürze. Als Gürtel kann übrigens sehr gut auch eine brettchengewebte Borte fungieren.
Um ein bisschen Farbe hineinzubekommen, kannst du den Kragen und die Ärmelkanten mit einem "umgedrehten" Besatz arbeiten, der aus einem anderen, farblich harmonierenden Stoff gemacht wird. Dieser wird dann auf der rechten Stoffseite zB mit einer Ziernaht befestigt.
Schöne Vorlagen, Tipps und Tricks findest du bei flinkhand oder bei familia ministerialis oder beim franco-flämischen Contingent (FFC).

Viel Spass

PS: Wenn ich schon dabei bin, kann ich dir natürlich nur zur frühmittelalterlichen, merowingischen Darstellung raten... Das bedürfte jetzt aber eines längeren Aufsatzes...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.08.2008, 00:30
Benutzerbild von mamafee
mamafee mamafee ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2005
Ort: Nähe Amstetten(Österreich)
Beiträge: 472
Blog-Einträge: 1
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

so nun weiß ich eigentlich weniger als vorher.
1. ich habe den Rock aus einem schwarzen schweren Stoff genäht aus Rechtecken .
2.Ich wollte dazu eine Carmenbluse und ein Mieder drüber.
Was stellt das dann dar.
3.Ich glaube ich näh mir noch ein Kleid?

Da ich nun schon so eine schöne Schnürung hingebracht habe will ich sie euch nicht vorenthalten.
P8190223.jpg

P8190228.jpg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.08.2008, 07:53
Siobhán Siobhán ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.07.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich brauch was zum anziehen zum Mittelalterfest..wie verschließe ich meinen Rock

oh schwarz ist eine denkbar schlechte farbe.... das war damals so schwierig zu färben und fiel somit praktisch weg. schnürungen im rücken gab es gegen 1200 (das ist "meine" zeit, ich weiß nicht, wie es später war) höchstens in spanien. die sog. tütenärmel gab es damals schon, allerdings waren sie eigentlich schon wieder "out", daher normal gerade ärmel.

also wenn du sichergehen willst, dass keiner der marktleute die nase kraus zieht (und das tun wir, nur die betreffenden kriegen es nicht mit; fies, was? ), folgst du trinschens anleitung. mit so einer klamotte fährst du in fast allen jahhunderten gut. da du dir das brettchenweben sicher nicht mehr vorher beibringen willst, kannst du dir auch einen gürtel aus stoff nähen. als stoff nimm leinen, alles andere ist entweder damals unerschwinglich gewesen oder gab es noch nicht.

ich hoffe, wir machen dich nicht völlig kirre
__________________
Querstreifen machen dick. Aber wer isst schon Querstreifen?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
keilrock , mittelalter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was brauch ich zum Häkeln LiLeLa Stricken und Häkeln 15 07.06.2008 07:11
Wie verschließe ich eine plüschige Jacke? grindelo Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 27.11.2007 07:53
Ich hab bald nix mehr zum anziehen... Maralein Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 02.10.2006 10:56
Wie bringe ich einen Rock zum "fliegen"? Derwisch Kostüme 15 22.09.2006 13:15
mädels, ich brauch eure hilfe ! suche maschine zum bordüren sticken ! sontschi Allgemeine Kaufberatung 20 17.05.2005 18:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,43101 seconds with 14 queries