Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2008, 17:21
Benutzerbild von Vreneli
Vreneli Vreneli ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: westl. Enzkreis / BW
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Hallo,

ich bin gerade dabei meiner Tochter (14 J.) einen Bikini zu nähen, nach den Schnitten California und Susi von Sewy.
Jetzt bin ich am überlegen ob ich das Oberteil und evt. das Vorderteil der Hose füttern oder eben doppeln soll. Das Material ist ein relativ fester Badestoff. Ich habs bei Sewy als Nähpaket zusammen mit den Schnitten gekauft. In der Beschreibung steht eigentlich nur, dass beim Höschen der Schritt gedoppelt wird.

Reicht das? Ich will eigentlich nicht, dass meine Tochter am Strand alle Blicke auf sich zieht weil sich alle Details erahnen lassen. ( Nicht dass man in einem Bikini sonderlich verhüllt wäre..)

Badefutter hab allerdings nicht zur Hand, und die Zeit drängt. In 7 Tagen gehts gen Korsika.

Bin gerade beim Schnitt abpausen, wäre schön möglichst bald Hilfe zu bekommen.

Badebekleidung habe ich bis dato nicht genäht, Unterwäsche schon, aber mit dieser Frage wurde ich ja dabei nicht konfrontiert, da ja eh "untendrunter".

Vielen Dank schon mal im Voraus.
__________________

liebe Grüße

Verena
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2008, 17:29
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.317
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Hallo Verena - ich würde mal den "Nasstest" machen - sprich - das Material unter die Dusche halten und gucken, ob es dann durchsichtig wird Wenn das nicht der Fall ist - dann gehts auch ungefüttert - sonst könntest Du noch mit dem Stoff selbst füttern. Notfalls kannst Du auch einen Jersey nehmen - der trocknet dann halt nur nicht sonderlich schnell....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2008, 17:59
Semiramis Semiramis ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Ich habe auch ungefütterte Bikinis. Es kommt auf die Festigkeit und die Farbe an, darüber gibt dir ein Nasstest sicherlich Aufschluss. Außerdem habe ich den Eindruck, dass gerade junge Mädchen es lieber etwas fester (um nicht zu sagen : ausgestopfter) oben herum haben. Wenn der Badestoff reicht, würde ich doppeln. Buamwolljersey würde ich aber keinesfalls nehmen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2008, 19:28
Benutzerbild von Querkopf
Querkopf Querkopf ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Seevetal
Beiträge: 17.500
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Hallo Verena,

füttern würde ich den Bikini nur, wenn der Stoff dünn ist, oder Du die Befürchtung haben musst, er leiert im Wasser aus oder das er bei Nässe/Schweiß durchsichtig wird (meist bei hellen Farben). Bei einem guten stabilen Stoff ist die Mehrarbeit nicht nötig und das Teil trägt sich auch bei Hitze angenehmer und trocknet schneller.

Viel Erfolg - Bademoden nähen macht sehr viel Spass, wenn man sich erst einmal daran gewagt hat

Susanne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2008, 19:35
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.468
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Bikini California von Sewy - Frage zum Material

Ich würde nur füttern oder doppeln wenn es unbedingt nötig ist, das heißt bei einem dünnen oder durchsichtigen Stoff. Ungefüttert trägt sich so ein Bikini einfach angenehmer und trocknet schneller.

Wobei ich den Schritt auch prinzipiell füttere.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zu Bikini Lilly oder Lena von Sewy Foxi Fragen zu Schnitten 21 09.05.2013 23:21
Bikini Lara von Sewy - Oberteil paßt nicht pelle-1969 Dessous 47 06.08.2008 15:45
Sewy Bikini Lena Bluesmile Juni 2007 - Bademode 7 03.07.2007 10:32
Brauch Hilfe zum Bikini-Oberteil "St. Tropez" von Sewy Mirabell Dessous 5 01.06.2006 11:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08594 seconds with 13 queries