Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Frage zu Retro-Mode

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.08.2008, 21:00
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.661
Downloads: 11
Uploads: 0
Frage zu Retro-Mode

Hallo,

sobald es um burda oder Easy-Fashion geht, wird hier ja gerne rumgeäzt, wer das tragen soll, diese Sixty-Klamotten und immer wieder geht es um Zielgruppen des einen oder anderen Heftes.
Nun frage ich mich aber, wenn ich die Bilder in der Vorschau sehe, wer, also welche Typ-, Altersklasse, trug diese Sachen denn "damals" (ca. 60er Jahre). Ohne die Diskussion um "das geht ab einem bestimmten Alter nicht mehr" wieder aufwärmen zu wollen, ich kenne aus der Zeit hauptsächlich Bilder von Models, die die Sachen vorführen und die waren damals wie heute eher jung. Oder Prominente, die einen Stil geprägt haben. Wobei es damals auch schon Fehlgriffe gab, wenn z.B. Maria Callas versuchte, Audrey Hepburn nachzuahmen. Selbst in ihren magersten Zeiten hatte sie einfach nicht die petitesse einer Audrey H.
Nehmen wir z.B. den grauen Mantel in der burda-Vorschau und den grünen in der Easy-Fashion. Abgesehen von der Farbe, was macht den einen - angeblich - zu einem Modell für reifere Frauen und den anderen zu einem eher jugendlichen Stück? Welche Details am Schnitt sind ausschlaggebend? Läßt sich das überhaupt 1:1 übertragen, was damals für junge Damen war, ist es heute auch noch, oder hat sich das Modeverständnis inzwischen grundlegend gewandelt?
Diese wunderschönen Schnürstiefel nennt mein Vater gerne "Oma-Duck-Stiefel", weil er sie mit alten Damen assoziiert. Allerdings würde heute kaum noch eine Alte Frau solche Stiefel anziehen, auch wenn sie wieder in sind.

LG Andrea
__________________
Gruß cc
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.08.2008, 22:03
Benutzerbild von graswanze
graswanze graswanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.01.2005
Ort: Schottland
Beiträge: 364
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage zu Retro-Mode

Ehrlich?

Mir ist es total egal, wer was und wann traegt. Normalerweise. Fehltritte gibt es immer: bauchfrei zur Taufe? Auch bei jungen oder/und schlanken lieber nicht. Dann aber auch ein "eher nicht" fuer manches, was ich bei meiner sehr damenhaften Mutter sehe, weil ich es einfach aufgesetzt finde. Oder meine beste Freundin, die gern alles in beige hat. Eher nicht - fuer mich!!!
Denn, eigentlich ist es mir egal... diese beiden Frauen bewundere und liebe ich. Sie und alle anderen sollen tragen, was ihnen gefaellt. Und mich meinen Kram machen lassen!
Und es ist ja nicht so, dass es nur noch aktuelle Mode (oder Schnittmuster) zu kaufen gibt... da sind auch Basics und Klassiker und Punk und Gothic und Oma und Tussi und alle anderen netten Labels, die man sich ausdenken kann.
Ja, ich schiele manchmal zu den Designern... Vivienne Westwood, weil ich Karos und diese Volumina liebe oder McQueen und Galliano, wegen oh my Gosh! Aber meist ists mir wurscht!

LG graswanze
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.08.2008, 22:32
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.883
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Frage zu Retro-Mode

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
Diese wunderschönen Schnürstiefel nennt mein Vater gerne "Oma-Duck-Stiefel", weil er sie mit alten Damen assoziiert. Allerdings würde heute kaum noch eine Alte Frau solche Stiefel anziehen, auch wenn sie wieder in sind.
da sieht man schon, jeder hat andere assoziationen, je nachdem, von welcher zeit er geprägt wurde... als ich vor ein paar jahren schnürstiefel getragen habe, erinnerten die meine Oma an die Motorradstaffel der SS. Vermutlich noch weniger schmeichelhaft als "Oma-Duck-Stiefel". ich habe sie trotzdem noch gern getragen, weil ich eben anderes mit Schnürstiefeln verbinde. Und hier sieht man schon, es ändert sich von Generation zu Generation, welche Zielgruppen man womit verbindet und auch was "alt macht".
In der Generation meiner Großmutter galt schwarz noch als Farbe für alte frauen. Heute ist schwarz elegant und wird von vielen designern ausschließlich getragen...

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.08.2008, 22:46
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.194
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Frage zu Retro-Mode

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
Nun frage ich mich aber, wenn ich die Bilder in der Vorschau sehe, wer, also welche Typ-, Altersklasse, trug diese Sachen denn "damals" (ca. 60er Jahre).
Also wenn ich an alte Filme und Zeitschriften denke, dann waren die modischen Schnitte für alle Altersklassen im Prinzip schon die gleichen. Also etwa weite, bauschige Röcke für Mutter und Tochter.

Trotzdem mit Abweichungen im Detail: Stoff, Farbe, Muster, Styling,...
Etwa flache Ballerinen für die Tochter und Absätze für die Frau Mama. Helle und leichte Farben für die junge Frau, etwas gedecktere für die ältere Generation, etwas mehr Ausschnitt oder weniger, Wolle fürs Tageskleid, Seide für den Abend,...

In wie weit man die Mode mitmachte ging vermutlich mehr vom Geldbeutel ab als vom Alter? In den Filmen trugen natürlich alle Frauen mehr oder weniger die modischen Schnitte, die man ja auch zeigen wollte.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.08.2008, 00:46
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Retro-Mode

Was ich von meiner Mutter weiss, ist daß die Mode in den Sechzigern wesentlich einheitlicher war, angeblich gab es z.B. zum Mini dann keine Alternative, alle trugen Mini, alt und jung. (Witziges Detail: Ein Chor, den es heute noch gibt, hatte in den Sechzigern Mini als Konzertkleidung, weisse Blusen und weisse Miniröcke!! Wohlgemerkt ein geistlicher Chor.)

Da bin ich doch froh, daß wir heute alle anziehen können, was wir wollen...
Gruß, K.
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Abendkleid - Schnittmuster V23446 Neue Mode Susi_NRW Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 15.05.2008 10:36
ideen zu retro-petticoatkleid aus 50er nadia1983 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 24.09.2007 10:03
Knip Mode Mai 2005, Modell 19 b: Frage zu Abnähern anea Fragen zu Schnitten 9 07.07.2005 21:11
Frage zu Knip Mode 5/2003 Mod. 1 Stoffmaus Fragen zu Schnitten 4 22.06.2005 12:36
Frage zu Knip Mode schildkroete Zeitschriften 2 29.05.2005 13:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09461 seconds with 13 queries