Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Welches Handstickgarn (Marke)?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 06.08.2008, 17:49
Fred51 Fred51 ist offline
Händler für Nähmaschinen und Handarbeitsmaterial aus Fürstenwalde
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welches Stickgarn (Marke)?

Hallo @ all,

Constanze hat schon fast richtig "sortiert"
1. Anchor gehört zur Firma Coats
Neben den aufgeführten Stickgarnen gibt es weitere, nur als Beispiel: Vierfachstickgarn wie es z.B. von Weißstickern gern verwendet wird.
Marlitt ist ein Viscose/Rayon Garn für die Handstickerei. Stark glänzend und von der Optik wie Maschinenstickgarn.
2. DMC ist/war der zweite Vollsortimenter bei den Handstickgarnen (vergleichbares Sortiment wie Coats Anchor)
3. Madeira bietet neben den Maschinenstickgarnen als Handstickgarne Sticktwist (kleinere Farbpalette als Coats + DMC), Stickseide und verschiedene Metallicgarne an. Es gab früher mal eine kleine Farbpalette Perlgarn, die wird aber schon einige Jahre nicht mehr produziert.

Die anderen Marken/Sortimente sind mehr oder weniger Exoten, zum Teil auch stark an bestimmte Gegenden gebunden, dies oftmals durch die Verbreitung von Großhändler oder durch andere Vertriebswege.
Auch werden bestimmte Produkte nur für einige Vertriebsgebiete angeboten. So wurde z.B. das Rheingold Maschinenstickgarn (Madeira) ursprünglich nur für England produziert oder so ist das Madeira classic mit einer der größten Farbpaletten bei den Maschinenstickgarnen dem Endverbraucher in Europa nicht zugänglich, in den USA wird es aber an den Hobbysticker verkauft.

Eine der Ausnahmen ist vielleicht Vaupel & Heilenbeck als Firma oder auch das Dänische Blumenstickgarn. Letzteres war stark durch die Firma Permin bekannt, wird aber seit ca 2-3 Jahren nicht mehr produziert. Die Reste wurden uns Händlern damals angeboten, da es aber nur noch ein kleines eingeschränktes Farbspektrum gab, habe ich darauf verzichtet.

Diese Exoten haben oftmals ausgesprochen tolle Produkte (wie z.B. Tentakulum), für den Händler auf dem weiten Land sind sie trotzdem meist nicht zu händeln, weil zu kleines Sortiment, zu unbekannt usw. Es fehlt einfach die Presse bzw. Literatur zur Anwendung dieser Produkte. Wenn Ihr trotzdem solche Produkte verwenden wollt, kauft nicht zu knapp, vielleicht gibt es wenig später den Artikel oder die Farbe nicht mehr und Ihr steht mit einer angefangenen Stickerei da. Wenn kein anderer den "Ersatz" sieht, Euch selbst fällt es immer auf.

Selbst bei den "Großen" gibt es da jede Menge Probleme, wenn auch anders geartet. Ich habe z.B. ein Stickgarnständer Sticktwist von Madeira zu stehen. Von den rund 380 Farben werden ca. 80 mehr oder weniger regelmäßig verkauft! Und Coats + DMC haben noch ca. 100 Farben mehr... Hier im Forum wurde nach Stickseide gefragt - kann ich von Madeira anbieten - verkauft habe ich in den 5 oder 6 Jahren in denen der Ständer steht vielleicht 10 oder 15 Briefchen. Da kann sich jeder vorstellen wie betriebswirtschaftlich sinnvoll eine solche Entscheidung für ein Randprodukt ist.

Das soll es erstmal sein.
Viele Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 06.08.2008, 18:33
Jacinta Jacinta ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.04.2008
Beiträge: 49
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welches Stickgarn (Marke)?

Zitat:
Zitat von Fred51 Beitrag anzeigen
Von den rund 380 Farben werden ca. 80 mehr oder weniger regelmäßig verkauft! Und Coats + DMC haben noch ca. 100 Farben mehr...
Hallo Manfred,

ich frage mich gerade, ob ich wirklich 380 verschiedene Farben brauche. 80 wären mir schon fast zu viel.

Grüße, Jacinta
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 06.08.2008, 19:17
Dagmar400802 Dagmar400802 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Welches Handstickgarn (Marke)?

siehe dazu auch:
Handstickgarne im WIKI dem Mitmach-Erfahrungs-/Wissensspeicher der Hobbyschneiderin
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 06.08.2008, 19:31
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.195
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Welches Stickgarn (Marke)?

Zitat:
Zitat von Jacinta Beitrag anzeigen
ich frage mich gerade, ob ich wirklich 380 verschiedene Farben brauche. 80 wären mir schon fast zu viel.
Ich schätze mal für Nadelmalerei kann man nicht genug Farbtöne haben?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 07.08.2008, 16:24
Fred51 Fred51 ist offline
Händler für Nähmaschinen und Handarbeitsmaterial aus Fürstenwalde
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2007
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welches Handstickgarn (Marke)?

Hallo Jacinta,

Dein Einwurf spielt bei einer Entscheidung für einen neuen Artikel im Sortiment eines Händlers eine wichtige Rolle. Die meisten Hersteller bieten ja sogenannte Kurzsortimente an. Meist in der Größe 1/4 bis 1/3 vom Vollsortiment. Ich habe mich aber trotzdem immer zwischen "Alles oder Nichts" entschieden. Der Grund dafür ist auch schnell erklärt: Hat der Händler nur ein verkleinertes Sortiment, fragt der Kunde immer nach dem fehlenden Teil/der fehlenden Farbe.
Ein überhaupt nicht vorhandenes Sortiment wird schon eher akzetiert (Sie haben ja schon ein großes Sortiment + man kann nicht alles haben.)

Ja Marion, genau das ist/war immer mein zweiter Gedanke, leider gibt es viel zu wenige Sticker mit solchen Ambitionen. Bei den Maschinenstickgarnen ist ja das gleiche Problem. Madeira Rayon hat 120 einfabige Garne (plus 60 melierte u.a. Farbstellungen + die Metallicgarne). Das Rheingold hat schon 200 und wenn ich mich richtig erinnere (hab die Farbkarte gerade nicht zur Hand) das Madeira classic fast 500 !!! Farben.

Wenn man sich aber die schon anspruchsvolleren Stickpackungen ansieht, haben wir dort so zwischen 25 - ca. 30 Farben. Feinere Abstufungen werden dann dadurch erzeugt, daß jeweils 1 Faden verschiedener Farben gemeinsam verstickt wird. Solche Stickpackungen liegen leider sehr lange und wenn ich Glück habe kommt eine stickverrückte Urlauberin mal in den Laden und freut sich ein Loch in den Bauch + plündert die Urlaubskasse...
Der Durchschnitskunde kauft ob der Arbeit + des Preises solche Packungen eher nicht.

Es gibt da auch eine schon richtig ulkige Beobachtung im Kaufverhalten. Kunden aus den alten Bundesländern bevorzugen eher Stickpackungen mit Zählmustern, Kunden aus den Neuen eher solche mit vorgedruckten Stickmustern. Letztere haben meist auch nur Muster mit bis zu ca. 12 Farben, was drucktechnisch bedingt ist. Warum das so ist

Viele Grüße
Manfred

PS.: Ich muß mich korrigieren: Madeira Classic hat nur 413 Farben.

Geändert von Fred51 (08.08.2008 um 11:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anchor dmc madeira , welches stickgarn(marke)?

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schneiderpuppe - welche marke? ladylyndon Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 11.04.2007 19:15
Marke Singer betty´slikeafairy Singer 6 24.08.2006 15:33
Nähseide der Marke Kupfer Siidastöffli Händlerbesprechung 4 12.05.2006 08:18
Handstickgarn für die Nähmaschine Naehnadel Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 14 28.02.2006 14:42
Marke zaek linde Andere Diskussionen rund um unser Hobby 2 27.10.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20751 seconds with 13 queries