Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.08.2008, 20:54
ute123 ute123 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 1.530
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Hihi, hats noch keiner gemerkt? Den rechten Abnäher muss man auf jeden Fall aufschneiden, der ist so kurvig, dass er nicht gefaltet werden kann. Bei dem linken kann man es probieren, weil er nur leicht gebogen ist.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.08.2008, 21:43
Benutzerbild von FIA
FIA FIA ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2007
Ort: Österreich
Beiträge: 14.869
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Ich danke euch für eure Antworten, aber irgendwie bin ich noch immer verwirrt ...daher fass ich mal zusammen:

- Die eingezeichneten Linien sind Nahtlinien (das ist schon mal gut zu wissen, dieser Umstand war mir vorher nämlich noch nicht bewusst )
- Das Stoffstück zwischen den Nahtlinien schneide ich NICHT heraus.
- Abnäher nähen und dann aufschneiden, um ihn umlegen zu können.

Stimmt das so, gibts nochwas zu beachten?

Puhh, bin gespannt, ob ich das hinkriege. Kann mir das Ganze eh noch durch den Kopf gehen lassen, denn dieses Wochenende komm ich nicht zum Nähen (wir fahren von Sa auf So nach Oberösterr., Zoo besichtigen )

Danke für die Hilfe!

Ah, ich hab noch eine Spezialnachricht für Kerstin: Danke für die nette Erklärung, aber ich hab keine Ahnung was du mit Dreiecken meinst, war aber interessant zu lesen
__________________
"Eigentlich bin ich ganz anders, nur komm´ich ganz selten dazu" (Ödön v. Horvath)

Geändert von FIA (01.08.2008 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.08.2008, 21:51
ute123 ute123 ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 1.530
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Du musst zumindest bei dem rechten Abnäher den Stoff in der Mittellinie des Abnähers einschneiden. Die Mittellinie musst Du noch konstruieren, wenn sie nicht eingezeichnet ist. Anders bekommst Du den gebogenen Verlauf nicht hin. Das, was rechts und links bis zur Abnähernaht, die eingezeichnet ist, stehen bleibt, ist die Nayhtzugabe. Diese kannst Du, wenn das zuviel ist, NACH dem Nähen des Abnähers noch etwas zurück schneiden.
Mit Dreiecken meint Kerstin "normale" Abnäher, die spitz zulaufen. Das trifft zumindest auf den rechten nicht zu. Ob der linke so genäht werden kann, musst Du ausprobieren, d.h. Stoff falten und versuchen, den Abnäherverlauf hinzubekommen.

Geändert von ute123 (01.08.2008 um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 02.08.2008, 09:19
xxkerstinxx xxkerstinxx ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Ort: Wuppertal
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Zitat:
Zitat von ute123 Beitrag anzeigen
Mit Dreiecken meint Kerstin "normale" Abnäher, die spitz zulaufen.
GENAU!

Lg Kerstin
Und viel Spaß im Zoo! :-)
__________________
Ach wie gut, dass niemand weiß, das ich mich um´s Nähen reiss!
http://kerstinnaeht.wordpress.com/
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.08.2008, 09:40
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage: Abnäher mit Nahtzugabe?

Ich würde es wie folgt machen: Mess mal aus, wo die Nahtlinien 2 cm auseinander sind, von der Abnäherspitze aus gemessen. Da markierst Du Dir einen Querstrich. Unterhalb des Striches ist es ein normaler Abnäher im Stoff. Oberhalb verwandelt er sich in eine Naht, d.h. bis hier hin schneidest Du die Linien mit 1 cm NZ zu - oder was auch immer Deine übliche NZ ist.

Ute hat nämlich Recht, um den Abnäher als normalen Abnäher zu nähen, ist er zu sehr gebogen.

Nicht verzagen, HS befragen !!

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Abnäher Stoffmaus Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 01.05.2007 22:00
Einlage - mit Nahtzugabe zuschneiden & andere Frage Kerridis Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 14.04.2007 16:32
Teilungsnähte, Abnäher- Nahtzugabe einschneiden? Mydidi Fragen zu Schnitten 4 24.11.2006 21:49
Frage zu Ärmel-Abnäher 3kids Fragen zu Schnitten 3 02.03.2006 19:04
Frage wegen Nahtzugabe HelloKitty Fragen zu Schnitten 3 06.01.2006 01:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07267 seconds with 14 queries