Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



An alle Profis

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.07.2008, 16:01
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: An alle Profis

Oh je, das ist ein weites Feld...

Hier meine Methode:

Erstens ziehe ich meinen Esstisch so weit aus, wie es nur geht, damit viel Stoff Platz darauf hat. Dann erhöhe ich ihn, indem ich unter jeden Fuss zwei Bände Brockhaus lege. Die stehen schön griffbereit daneben. Was genausogut geht: Konservendosen,die sind auch alle gleich hoch. Dann lege ich auf die Tischplatte eine Unterlage, nämlich die Schaumstoffunterlage, die sonst unter der Tischdecke liegt. Die verhindert das Wegrutschen des Stoffes auf dem Tisch. Dann breite ich den Stoff aus. Wenn es viel zu viel ist, lagere ich den Rest auf einem Stuhl, damit es keinen Zug nach unten gibt.

Manchmal stecke ich den Stoff auf die Unterlage, schön im Bruch. Dann die Schnitteile erst probeweise auflegen, dann feststecken.

Meine Reihenfolge: Erst den Fadenlauf fixieren, dann die Ecken mit Stecknadeln quer zur Schnittrichtigung, also nicht so, als wolle man nähen. Heisst in den Ecken also schräg. Dann zwischendurch den Rand auch nochmal. Dann bei neuen Schnitten die NZ anzeichnen - deshalb muss der Tisch erhöht sein, denn das geht ins Kreuz. Ebenso die SZ.

Ausschneiden mit einer guten Schere mit grossem Blatt, und zwar nur die grossen Teile exakt. Die kleinen - also Kragen, Bund, Taschen, Belege - nur ganz ungefähr. Genauer Zuschnitt erst während des Nähens am Bügelbrett.

Das wars im wesentlichen. Die Geduld nicht verlieren. Zuschneiden ist die Hälfte des Erfolgs, Bügeln ein weiteres Viertel. Nun die restlichen 25 % macht die eigentliche Näharbeit aus.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.07.2008, 16:26
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: An alle Profis

ich hab einen ausklappbaren Tisch. Der bekommt eine Auflage aus einem alten Biberbettlaken, darauf verrutscht kein Stoff. Ist das Stoffmaß länger als die gesamte Tischlänge, wird an einem Ende der Stoff gerollt. So hängt nichts über und verzieht sich nichts.
Damit die Schnittmusterteile auf dem Stoff wiederum nicht verrutschen, wird entweder gesteckt oder beschwert mit allem möglichen was gerade greifbar und zur Hand ist: saubere, glatte Kieselsteine oder Eishockeypucks oder meine Stecknadelmagnete oder auch lange Lineale. Man kann Schusser im Beutel dafür verwenden, Konservendosen, man kann sich Sandsäckchen dafür nähen und weiß der Himmel was alles verwenden. Ich hab mich auch schon drauf gesetzt
Möglichst schwer, möglichst glatt und möglichst flach (was für mich selbst nicht unbedingt zutrifft ).
Ganz simpel
Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.07.2008, 16:29
Benutzerbild von katrin maass
katrin maass katrin maass ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.01.2005
Ort: Waalre, NL
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: An alle Profis

Zitat:
Zitat von Isebill Beitrag anzeigen
.

Die Geduld nicht verlieren. Zuschneiden ist die Hälfte des Erfolgs, Bügeln ein weiteres Viertel. Nun die restlichen 25 % macht die eigentliche Näharbeit aus.

Gruss Isebill
Das unterschreibe ich glatt! Das ist wirklich wahr.
Ich mache es so - wahlweise auf dem ausgezogenen Esstisch oder auch auf dem Parkettfußboden:

Zuerst kommt die lästige Arbeit des Ausbügelns, dann geht es los:
Der Stoff liegt normalerweise doppelt, im Stoffbruch. Dann fixiere ich die Webkanten aufeinander und auch die oberen Kanten, so dass alles gerade liegt. Mit den Schnittteilen schiebe ich solange, bis möglichst wenig Verschnitt anfällt, dann stecke ich sie auf, mit Nadeln quer zum Fadenlauf. Diesen überprüfe ich bei größeren Teilen zwischendurch schonmal, indem ich den Abstand des Fadenlaufpfeils zur Webkante ausmesse.
Dann markiere ich, ich markiere mir die Nahtlinie und die Passzeichen. Die Nahtzugabe schneide ich an, das habe ich mittlerweile im Gefühl. Du solltest Dir als Anfänger erstmal Nahtlinie und Nahtzugabe anzeichnen, das wäre zumindest mein Tipp.
Ausschneiden mache ich mittlerweile nur noch mit dem Rollschneider. Geht schneller, spart Kraft und nichts verrutscht.

Markierungen, die auf der rechten Seite sichtbar sein müssen, schlage ich mit Reihfaden durch, auch z.B. die Saumlinie.
Kleine Teile, z. B. Kragen, Shirts oder Dessous fixiere ich mit Gewichten.
Ist mein Stoff länger als der Tisch, falte ich ihn am unteren Ende zusammen und arbeite mich von oben nach unten vor, d.h. ich falte oben zusammen und unten dann das entsprechende Stück wieder auseinander.
__________________
Liebe Grüße,
Katrin


7th heaven - Galerie
noch´n Nähblog

"Die beste Zeit, den Mund zu halten ist, wenn du glaubst, du musst jetzt etwas sagen oder platzen."
Josh Billings

http://tickers.baby-gaga.com/p/dev277pr___.png
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!!!! an alle PC Profis mit Embirerfahrung Elsnadel Rund um PC und Internet 4 30.04.2006 15:48
Auch Profis passiert es ... gabi die erste Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 26.01.2006 16:56
Profis gesucht blue Allgemeine Kaufberatung 1 01.08.2005 19:59
2 fragen an die profis hier seidensamt Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 09.03.2005 18:15
An die Patchwork-Profis ... Stoffekontor Patchwork und Quilting 12 27.02.2005 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08324 seconds with 13 queries