Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 14.08.2008, 08:31
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Wegen "unsichtbarem Saum": Ich würde den von Hand nähen. Das ist zwar etwas aufwendiger, aber es lohnt sich. Ausserdem kannst du das ja ganz am Schluss machen und somit das Kleid genau ablängen.
Hm, aber das Futter ist ja auch genauso lang, oder? Das hängt ja dann lose rum, wenn ich es nicht festnähe...
Und wenn ich es kürzer mache als das Kleid, dann sieht man beim Schleppe hochnehmen die blöde Mittelnaht von unten ... So ein Brautkleid ist komplizierter als ich dachte
Will ich es vielleicht zuuuu schön haben?
Ich weiß auch ehrlich gar nicht, wie das bei den Kleidern ist, die man so kaufen kann. Oje oje...
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 14.08.2008, 10:39
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 17.621
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Normalerweise wird das Futter bei Röcken/Kleidern unten am Saum nicht mit dem Oberstoff verbunden. Das Futter wird etwas stärker gekürzt und separat versäubert (mit der Maschine).
Ich glaube, so fallen die Kleider schöner als wenn man Futter und Oberstoff unten zusammennäht.

Man korrigiere micht, wenn diese Aussage nicht stimmt!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 14.08.2008, 10:51
Benutzerbild von MarieValerie
MarieValerie MarieValerie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Eschweiler
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

hi anke - keine panik *g*

ich lese mir in ruhe nochmal durch, was du geschrieben hast. konnte bisher nit antworten, bin beruflich etwas eingespannt - also kurzen mom ;-)
__________________


Viele Grüße

Silke
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 14.08.2008, 11:05
Benutzerbild von MarieValerie
MarieValerie MarieValerie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.02.2005
Ort: Eschweiler
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

aaaaaaaaaaaaalso,

thema rock weite wegnehmen. erst mal natürlich die rockteile für die länge abstimmen - natürlich den saum, bzw. den einschlag (wenn du es blind versäubern möchtest) zurechnen.
wenn du - z. b. 5 cm vorne wegnehmen mußt, aber nix von der schleppenlänge, lasse das, was du vorne wegnehmen mußt, seitlich/hinten wieder in die normallänge des schnittmusters laufen (oh man - ich hoffe, du verstehst, was ich meine)
wenn du einen rock ohne reif, also eher nen schmalen rock möchtest, kann es gut sein, daß du einiges an weite wegnehmen musst... 3 meter erscheinen mir da noch recht viel umfang...

durch die arbeit im brautgeschäft kann ich dir sagen, daß die säume je hersteller, kleid u. material unterschiedlich verarbeitet sind. bei taft u. satin kommt es schon häufiger vor, daß futter u. oberstoff zusammengenommen wird, ist aber nit die regel. dazu beachte bitte, daß du den oberstoff gut 1 cm weiter nach innen umbügelst, also nach innen eine kante oberstoff entsteht u. dann erst mit dem futterstoff verbindest (futterstoff ist dementsprechend natürlich etwas mehr gekürzt). wenn ich das mache, halte ich das so: ich reihe/nähe oberteil u. rock jeweils zusammen, oberstoff u. futter am saum oben an der corsage auch, lasse hinten aber für den reißverschluss noch offen, so kannst du es noch gut auf links drehen. dann auf links nähe ich unten den saum - drehe es wieder auf rechts, schlage futter u. oberstoff nach innen ein u. setze den reißverschluss ein.... so hast du - läßt sich dann doch nit vermeiden... nur ne naht, wo der reißverschluss ist.

einfach ist es, wenn du es machst, wie rumpelstilz es beschrieben hat. das futter mehr kürzen als den oberstoff, selber versäubern. dann solltest du hinten und an der seite an der naht den oberstoff mit dem futterstoff die naht rauf in abständen mit ein paar stichen verbinden. so verhinderst du, daß beim hochstecken der schleppe, das futter noch unten baumelt u. der oberstoff oben ist. und beim gehen u. bewegen hält das auch zusammen. natürlich sind dann von innen irgendwie nähte sichtbar... aber das ist auch bei gekauften kleidern so... oder - was ich auch schonmal gemacht habe - du nimmst etwas mehr saumzugaben, legst die dann ein u. nähst nochmal drüber, wie ein tunnel halt... dann stehen die nicht ab....
__________________


Viele Grüße

Silke
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 14.08.2008, 11:25
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

hmmm, also... nachdem ich jetzt gleich ersteinmal ordentlich gefrühstückt habe werde ich dann heute
zunächst einmal die Länge kürzen - zum Glück hab ich ja die ganzen Schnittteile abgepaust, dann kann ich die ja auch im Notfall vermurksen. Das heisst ich nehme vorne beinahe 20cm (nicht ganz, muss nochmal messen) weg und lasse das dann nach hinten auslaufen.

Dann messe ich nochmal die Weite (wird sicher nicht soooo viel weniger sein) und versuche die Weite zu verringen. Ich versuch es ersteinmal mit 3m, wobei, jetzt wo Du es sagst, es ist schon noch viel. Aber da es ein Probekleid ist .... dann sehe ich ja wie es fällt und kann später immer noch etwas weg nehmen. Lieber erstmal zu weit machen als gleich zu eng.

Zum kürzer und schmaler machen hab ich in meinem Burda-Buch so eine Zeichnung wo man das Schnittteil einmal quer schneidet und einmal längs und so übereinander schiebt, dass es passt... (ich hoffe, ihr versteht jetzt, was ich meine) ...Das kann ich doch dann sicher auch auf dieses Schnittmuster anwenden, oder?

Dann werd ich die Teile, so ich es denn heute schaffe, zunächst aus dem Futterstoff zuschneiden, heften und gucken, wie es ausieht. Puuuh...

So, aber nun ersteinmal Frühstück
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anfänger , brautkleid , entstehungsprozess , organza , wip

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein strandtaugliches Brautkleid Mina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 153 10.05.2009 15:25
Gesucht: Applikation für mein Brautkleid cocinelle Brautkleider und Festmode 12 22.01.2007 19:45
Mein Brautkleid Susan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 13.10.2006 21:57
Stoffe für mein romantisches Brautkleid Anabel23 Brautkleider und Festmode 6 17.06.2006 00:33
Suche gute und günstige Schneiderin die mein Brautkleid ändert! schmusetiger85 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 14.04.2005 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,35367 seconds with 14 queries