Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #391  
Alt 08.11.2008, 16:41
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Wußtet Ihr, dass es im I-Net Spitze für 214€ den Meter gibt ?! Und die war auch noch ... nicht schön
Mit Zitat antworten
  #392  
Alt 08.11.2008, 17:45
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.964
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Aber so langsam hab ich die Befürchtung, dass dieses Kleid mit Taft und Organza gar nicht mehr so berauschend wirken könnte und grübele, ob ich lieber Satin, grüne Spitze und flieder Chiffon nehme. Allerdings wären das dann wieder 3 Stoffarten (aber so schön fließend). Und blöderweise hab ich die Organzastoffe ja schon gekauft
Und DER Satin hier ließ sich so bescheiden verarbeiten, dass ich eigentlich nie wieder Satin nähen will
Hach ja, ich werd immer bekloppter
Den Organza kann man ja auch wieder verkaufen..
Bei Satin gibt es unterschiedliche Qualitäten: ganz dünnen und welchen, der etwas mehr Stand hat, ist dann natürlich wieder nicht so fließend, aber einfacher zu nähen. Grüne Tüllspitze und fliederfarbener Chiffon sieht sicherlich edler aus als der Organza. Aber die Spitze ist teuer und du brauchst für den Mantel ja nicht nur nen halben Meter. Für DEN Preis habe ich sie allerdings auch noch nicht gesehen...
Noch ein Tipp zum "weißen" Kleidstoff: den wenigsten steht reines Weiß. Ich würde nach etwas suchen, was ein klein bißchen in Richtung cremefarben/champagner geht.

Weiterhin viel Erfolg!

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #393  
Alt 08.11.2008, 17:49
Benutzerbild von Donnatigra
Donnatigra Donnatigra ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.07.2007
Beiträge: 14.877
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Hi,
ich finde das geht sogar noch, hab hier im KaDeWe schon (Pailletten)Stoffe für (damals) 5000 DM/m gesehen.
Ich fände Chiffon oder Pongéseide, Satin (Seide) und Spitze schöner für ein Brautkleid, man heiratet ja schließlich nur einmal.
Polysatin glänzt mir zu sehr, von der Verarbeitung nehmen sich aber beide glaub ich nichts .
Da Seidenstoffe sich ja auch färben lassen, kannst Du auch nach weißen Stoffen schauen, da gibt es bestimmt mehr Auswahl und dann färben.
Bei Ebay werden Chiffon-& Pongéseide auch oft als ganze Ballen angeboten.
Seidensatin habe ich beim Abiballkleid für die Schwester von meinem Freund vernäht, was insgesamt recht gut ging (siehe WIP: http://www.hobbyschneiderin24.net/po...ad.php?t=79624).
Im Nachhinein würde ich trotz leichten Durchdrückens ein Band aufbügeln, da die Nähte so einfach schöner fallen (wenn noch etwas drüberdrapiert wird sieht man das Durchdrücken dann ja gar nicht mehr).

Und zu der Spitze: Wenn es 'eh' nur der Gürtel wird, kannst Du doch mal nach Spitzenbändern, wie man sie bei Dessous benutzt schauen, da findet man bestimmt mehr.

Übrigens sehr schön Dein WIP bisher, mach weiter so,
lg Donna
Mit Zitat antworten
  #394  
Alt 08.11.2008, 18:54
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von Donnatigra Beitrag anzeigen
Hi,
ich finde das geht sogar noch, hab hier im KaDeWe schon (Pailletten)Stoffe für (damals) 5000 DM/m gesehen.

Und zu der Spitze: Wenn es 'eh' nur der Gürtel wird, kannst Du doch mal nach Spitzenbändern, wie man sie bei Dessous benutzt schauen, da findet man bestimmt mehr.

lg Donna
5000DM - holla die Waldfee wer kauft sowas?

Nein, nicht nur der Gürtel - der könnte Chiffon werden. Ich hatte überlegt, den Mantel aus Spitze zu machen, aber da brauch ich genauso viel Stoff, wie für das Kleid - fast 8m - und das ist echt viel.

Hm, ich werd mich weiter umschauen...

Zitat:
Zitat von Sternrenette Beitrag anzeigen
D
Noch ein Tipp zum "weißen" Kleidstoff: den wenigsten steht reines Weiß. Ich würde nach etwas suchen, was ein klein bißchen in Richtung cremefarben/champagner geht.

Weiterhin viel Erfolg!

Viele Grüße
Ingrid
Ja, auf champagner bin ich ja inzwischen auch ein wenig eingelenkt - nur die Seidentafte, die ich bis jetzt als Muster habe (auf dem Foto) (oder im Laden begutachtet habe) haben mich nicht wirklich vom Hocker gehauen. Ist halt sehr grob struktriert.

P1010933.jpg

Und an Satin gefällt mir nicht, dass er so dolle glänzt - da wir im Freien heiraten, müsste ich ja aufpassen, dass ich die Gäste nicht blende . Nein, Scherz beseite, von der Oberfläche gefiel mir Taft einfach besser und bis jetzt überzeugt mich witzigerweise der billige Polytaft am meisten - rein optisch und vom fühlen.

P1010936.jpg
(Das sind die Oganzastoffe, die ich schon gekauft habe und der Polytaft)

Ist das verwerflich? Hab ich ein verdrehtes Stoffempfinden?

Und grüne Tüllstitze zu finden ist gar nicht so einfach hab ich festgestellt. Es gibt alle möglichen Farben, aber grün ...

Ich hab noch eine schöne in altrose gefunden

36546-46.jpg
aber ob mir das steht - mit der zartgrünen Schärpe

Ich finde das alles gar nicht so einfach

Natürlich soll mein Brautkleid edel werden, aber als Anfängerin schon sauteuere Stoffe verhunzen ist auch nicht mein Ziel
Und ich denke mal, Spitze dürfte noch schwerer zu verarbeiten sein, als Organza, oder

Geändert von Kaffeefee (08.11.2008 um 20:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #395  
Alt 08.11.2008, 20:17
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

So, neben all dem Grübeln ob Spitze oder nicht (das werden wieder schlaflose Nächte in denen mich Stoffmassen verfolgen ), hab ich es tatsächlich geschafft, meine Nesselkorsage aufzutrennen - zumindest einen Teil.
Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, alle Teile auseinander zu puzzeln, sondern nur die rechten Seitenteile - da saß die Korsage wirklich perfekt - abzutrennen und das vordere Mittelteil an der linken Naht abzuschneiden. Ja ja, so fleißig, wie ich scheine, bin ich dann doch nicht

Vorher habe ich aber alle Nähte mit einem blauen Marker nachgezogen, damit ich nach dem glattbügeln noch erkennen kann, wo ich zusammengenäht hatte. Das ist ja schließlich wichtig
Und so sahen die Teile dann aus:

P1010944.jpg

dann habe ich die Schnittmusterteile darübergelegt und die Nähte mit rotem Marker auf der Folie nachgezogen

P1010945.jpg

P1010946.jpg

Vor allem bei dem vorderen Teil war das etwas kniffelig, da ich da ganz schön viel oben wegnehmen musste.

Ich denke, als nächstes werde ich nocheinmal die Teile des Kleides zuschneiden - da kann ich ja das Kleid einfach wieder auftrennen und die Teile nochmal nehmen - und dann die veränderten Korsagenteile drauflegen und den Weitenunterschied - irgendwie, aber wie - ausgleichen und das ganze nochmal nähen.
Wenn alles klappt, passt dann am Ende alles so wie es soll und ich kann die Änderungen auch auf die Schnittmusterteile des Kleides übertragen.

Wobei ich gerade überlege, ob ich die Schnittmuster schnell auf frische Folie übertrage, sonst blick ich nachher nicht mehr durch. Sieht irgendwie wüst aus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anfänger , brautkleid , entstehungsprozess , organza , wip

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein strandtaugliches Brautkleid Mina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 153 10.05.2009 15:25
Gesucht: Applikation für mein Brautkleid cocinelle Brautkleider und Festmode 12 22.01.2007 19:45
Mein Brautkleid Susan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 13.10.2006 21:57
Stoffe für mein romantisches Brautkleid Anabel23 Brautkleider und Festmode 6 17.06.2006 00:33
Suche gute und günstige Schneiderin die mein Brautkleid ändert! schmusetiger85 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 14.04.2005 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52841 seconds with 14 queries