Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #361  
Alt 03.11.2008, 10:17
Benutzerbild von 1babymaus
1babymaus 1babymaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 15.043
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

So, jetzt hab ich mal ein paar Bilder von der Schleppe gemacht. Die schlechte Qualität bitte ich zu entschuldigen, aber meine Digi ist nicht die beste.

PICT0005.jpg

Die Schleppe offen: Bei den unteren roten Pfeilen sind kleine Perlenringe angebracht (unten nochmal größer), die bei den oberen roten Pfeilen (unten auch nochmal groß) unter der Schleife eingehängt werden.
Beim schwarzen Pfeil ist eine größere Perlenschnur angebracht, die dazu dienen sollte, die Schleppe beim tanzen am Handgelenk zu tragen.

PICT0007.jpg

Perlenschnur für´s Handgelenk in größer!

PICT0008.jpg

Haken unter der Schleife!

PICT0009.jpg

Perlenringe, die oben eingehängt werden. (der rechte war abgerissen)

PICT0010.jpg

Eingehängte Schleppe. Die Schleppe ist dann genauso lang wie das Kleid.

Die durchsichtigen Druckknöpfe hab ich nicht mehr gefunden. Sie waren glaube ich bei mir nicht am Saum, sondern in der Perlenverzierung untergebracht.

Ich hoffe Du kannst Dir das genze jetzt vorstellen. Ich lasse das Kleid nochmal offen hängen, falls Du noch Fragen hast, kann ich vielleicht noch das eine oder andere Bild machen.

Von meiner Tochter (7) aus soll ich Dich fragen, wen Du heiratest? (*grins* neugierig ist sie ja gar nicht!!!)
__________________
Iris, eine Schlusspfiffnähmaus auch am

Mein neuer Thread
Das Haifischmäppchen
SWAP/WIP/UWYH/UFO die Zweite!!!
Meine bisherigen Werke!
Meine bisherigen Werke II!
Meine bisherigen Werke III!
Gewinnerin der Schürzen-Challange März 2009!
Gewinnerin der Utensilo, Mäppchen, Etui Challange Januar 2017!

"Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."
Johann Wolfgang von Goethe
Mit Zitat antworten
  #362  
Alt 03.11.2008, 11:15
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Hallo Babymaus,

erstmal vielen lieben dank für die ausführliche Beschreibung da kann ich mir schon eine Menge drunter vorstellen.

Wenn ich das richtig sehe, dann ist also der Abstand der beiden Haken oben genauso wie der der Perlenringe - sprich die sind senkrecht drunter, oder?
Hm, schade, ich dachte, ich könnte die irgendwie in die Nähte der Schleppe verstecken, aber klar - dann hängt sie ja ganz merkwürdig Naja, und vielleicht ist es ja auch gar nicht so klug, sowas in die Nähte zu machen, dann reißen die vielleicht aus.

Ich hab das jetzt mal eben an meinem Kleid so hochgehalten wie bei deinem (blöd, wenn man sich nicht traut zu säumen), da sah es schon ganz gut aus.
Wie breit muss denn der Abstand sein? Ich hab ja leider keine große Schleife, nur die Organzaschärpe (von der ich noch nicht weiß, wie sie am Ende fällt ) Das heißt, ich hab max. 10 - 15cm

Also denke ich, ich muss die Ringe und die Haken mitten auf die Schleppe setzen und alles auf den weißen Taft. Da ja noch der grüne Organza drüber ist, fällt es ja kaum auf. Und dann muss ich jemanden finden, der mir kleine Knopflöcher in den Organzamantel macht, damit ich dann bem hochknöpfen die Ringe und Haken da durchmachen kann. Der Mantel muss ja letztlich auch hoch gesteckt werden, der hat ja genauso die Schleppe ... Verstehst Du was ich meine? Könnte das dem Organza gefährlich werden?
eigentlich ja nicht, oder, das Gewicht hängt ja am Taft

Ich bin nur noch am überlegen, ob ich statt der Perlenringe und Haken lieber Schlaufen aus Taft mache, die ich mit Verstärkung (z.B. ein ganz kleines Stück Schabrackeneinlage oder ähnliches (jedenfalls was festeres) unterlege und die Schleppe dann mit Bändchen hochbinde. Unter der Schärpe siehts ja keiner. Nur die Bändchen muss ich in der Handtasche mitschleppen

Oh, bei der Schlaufe, um die Schleppe zum Tanzen hochzunehmen, war ich ziemlich überrascht. Die ist ja gar nicht in der Schleppenspitze Hat man da von unten nicht die Nähte beim Tanzen gesehen?
Da werd ich nochmal bei mir testen, was mir besser gefällt - ich hatte nämlich die Idee, direkt unter der Spitze ein Taft- oder Satinband (Perlen mag ich nicht so) anzubringen um diese dann am Handgelenk zu tragen.

Oh, noch eine Frage:
Bist du so groß oder sieht das nur so aus? Denn wo genau sind denn die Haken angebracht? Ich hab meine Schleppe jetzt mal unter dem Po hochgehalten (also ca. da, wo der Godet eingesetzt wurde), aber das sieht bei mir sehr kurz aus - wie ne Zwergenprinzessin

Und liebe Grüße an Deine Tochter. Nein, sie ist gar nicht neugierig Ich hab den größten Teddybär genommen, den es in der Stadt gab
Mit Zitat antworten
  #363  
Alt 03.11.2008, 14:18
Benutzerbild von Sternrenette
Sternrenette Sternrenette ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2005
Beiträge: 14.966
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Hallo Anke,
hast du das Buch "Bridal Couture" von Susan Khalje? Darin findest du eine genaue Erklärung wie man bei zwei verschiedenen Kleidern die Schleppe hochbindet. Ich habe es gerade noch mal überflogen: einmal wird es mit Knöpfen und Schlaufen gemacht, und bei dem anderen Beispiel mit Bändern, die oben in der Taille und am Rockteil befestigt werden. Davon abgesehen gibt es eine Unmenge an Tipps zur Verarbeitung, zu Schnitten, Einlagen, Stäbchen und und und. (Allerdings alles in Englisch, aber mit vielen Bildern)

Viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #364  
Alt 03.11.2008, 15:02
Benutzerbild von 1babymaus
1babymaus 1babymaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 15.043
Downloads: 3
Uploads: 0
Zitat:
Zitat von Kaffeefee Beitrag anzeigen
Hallo Babymaus,

erstmal vielen lieben dank für die ausführliche Beschreibung da kann ich mir schon eine Menge drunter vorstellen.

Wenn ich das richtig sehe, dann ist also der Abstand der beiden Haken oben genauso wie der der Perlenringe - sprich die sind senkrecht drunter, oder?
Hm, schade, ich dachte, ich könnte die irgendwie in die Nähte der Schleppe verstecken, aber klar - dann hängt sie ja ganz merkwürdig Naja, und vielleicht ist es ja auch gar nicht so klug, sowas in die Nähte zu machen, dann reißen die vielleicht aus. In die Nähte....warum nicht! Wenn Du da ganz oft drübernähst, dann hält das glaube ich besser, als mitten im Stoff (bei mir ist ja auch ein Ring ausgerissen).

Ich hab das jetzt mal eben an meinem Kleid so hochgehalten wie bei deinem (blöd, wenn man sich nicht traut zu säumen), da sah es schon ganz gut aus.
Wie breit muss denn der Abstand sein? Hab gerade nochmal nachgemessen (gut, dass ich das Kleid noch nicht aufgeräumt hab!) Oben, unter der Schleife sind die Hacken 15,5 cm auseinander (übrigens sind die Häkchen mitten auf die Naht gemacht! Das hält bombig, weil da auch etwas mehr Stoff zum Halten da ist.) und unten am Kleid sind sie 17 cm auseinander. Ich glaube das lag daran, dass ja der Stoff der Schleppe über den gerüschten Rock mußte und die Rüschen ja auch ein wenig auftragen! Ich hab ja leider keine große Schleife, nur die Organzaschärpe (von der ich noch nicht weiß, wie sie am Ende fällt ) Das heißt, ich hab max. 10 - 15cm Ich denke, dass Du die Befestigung unter Deiner Schärpe locker unterbringen kannst. Sind wirklich nur 2 ganz normale winzige Häkchen!

Also denke ich, ich muss die Ringe und die Haken mitten auf die Schleppe setzen und alles auf den weißen Taft. Da ja noch der grüne Organza drüber ist, fällt es ja kaum auf. Und dann muss ich jemanden finden, der mir kleine Knopflöcher in den Organzamantel macht, damit ich dann bem hochknöpfen die Ringe und Haken da durchmachen kann. Der Mantel muss ja letztlich auch hoch gesteckt werden, der hat ja genauso die Schleppe ... Verstehst Du was ich meine? Könnte das dem Organza gefährlich werden?
eigentlich ja nicht, oder, das Gewicht hängt ja am Taft Also das Gewicht hängt definitiv am Taft! Ich denke schon, dass man da so kleine Knopflöcher oder halt Öffnungen mit der Hand umstochen machen kann!

Ich bin nur noch am überlegen, ob ich statt der Perlenringe und Haken lieber Schlaufen aus Taft Würde ich auch machen! Das hält meiner Meinung nach besser.mache, die ich mit Verstärkung (z.B. ein ganz kleines Stück Schabrackeneinlage oder ähnliches (jedenfalls was festeres) unterlege und die Schleppe dann mit Bändchen hochbinde. Unter der Schärpe siehts ja keiner. Nur die Bändchen muss ich in der Handtasche mitschleppen ??? Wenn Du Häkchen und Bändchen nimmst, die Du an der Schleppe befestigst, dann brauchst Du doch nicht noch separat Bändchen, oder hab ich da jetzt was falsch verstanden???

Oh, bei der Schlaufe, um die Schleppe zum Tanzen hochzunehmen, war ich ziemlich überrascht. Die ist ja gar nicht in der Schleppenspitze Hat man da von unten nicht die Nähte beim Tanzen gesehen? Wenn ja, dann nur ein klein wenig, da ja die Schleppenspitze dann ja noch vom Handgelenk nach unten fällt.
Da werd ich nochmal bei mir testen, was mir besser gefällt - ich hatte nämlich die Idee, direkt unter der Spitze ein Taft- oder Satinband (Perlen mag ich nicht so) anzubringen um diese dann am Handgelenk zu tragen. Seufz, Ich wollte damals auch ein gaaaanz einfaches Brautkleid. Hatte mir auch schon eines ausgesucht und wollte eigentlich nur nochmal zum "ausprobieren", wie sich das mit Schleppe und Perlen anfühlt, so ein "Sissy-Kleid" anziehen. Und Boing.....das war´s dann. Es hat mich sozusagen angesprungen!

Oh, noch eine Frage:
Bist du so groß Ha! Das ich nicht lache, ich bin 1,59 cm klein!oder sieht das nur so aus? Denn wo genau sind denn die Haken angebracht? Hm, weiß nicht so recht!Ich hab meine Schleppe jetzt mal unter dem Po hochgehalten (also ca. da, wo der Godet eingesetzt wurde), aber das sieht bei mir sehr kurz aus - wie ne Zwergenprinzessin

Und liebe Grüße an Deine Tochter. Nein, sie ist gar nicht neugierig Ich hab den größten Teddybär genommen, den es in der Stadt gab
So, jetzt komme ich nach 9 Jahren, einem Kind und einer Kleidergröße mehr dazu mich nochmal in mein Brautkleid zu quetschen (im wahrsten Sinne des Wortes!!!)
Hab mal versucht ein Profilbild hinzubekommen! Da wo der Rote Pfeil ist, wird die Schleppe festgemacht


PICT0012.jpg


PICT0013.jpg


PICT0014.jpg


PICT0015.jpg


Sorry, für die schlechte Qualität! Leider hab ich kein einziges Bild, wo die Schleppe festgemacht ist. Mal sehen, ob ich das alleine hinbekomme!! .... Kann man vergessen!!! Leider!
__________________
Iris, eine Schlusspfiffnähmaus auch am

Mein neuer Thread
Das Haifischmäppchen
SWAP/WIP/UWYH/UFO die Zweite!!!
Meine bisherigen Werke!
Meine bisherigen Werke II!
Meine bisherigen Werke III!
Gewinnerin der Schürzen-Challange März 2009!
Gewinnerin der Utensilo, Mäppchen, Etui Challange Januar 2017!

"Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."
Johann Wolfgang von Goethe

Geändert von 1babymaus (03.11.2008 um 15:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #365  
Alt 03.11.2008, 15:44
Benutzerbild von 1babymaus
1babymaus 1babymaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.07.2008
Beiträge: 15.043
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Ich kann übrigens noch was in Punkto Saum zum Besten geben.

Der Saum am Taft wurde wie folgt gearbeitet:

Es sieht ganz so aus, dass in den Saum eine Verstärkung mit eingebaut wurde.
Kennst Du die "Stoßbänder", die bei den Herren-Anzughosen am Saum mit eingearbeitet sind? so etwas in der Art dürfte das sein. Meines Erachtens wurde das so gemacht. Das Band von links auf den Saum stecken und mit der Overlock festnähen (der Rand des Bandes ist dann die Originale Saumlänge).
Dann den Saum einmal umschlagen (quasi einmal um das Band) und mit der Hand "unsichtbar" annähen.

So, jetzt hab ich auch ein williges Opfer für die aufgehängte Schleppe gefunden *grins*!

PICT0016.jpg
Das Kleid lag übrigens bei aufgehängter Schleppe auch noch ein wenig am Boden. Sozusagen als Minischleppchen. Das obige Bild dürfte der Originallänge recht nahe kommen.


PICT0017.jpg

Und das ist das willige, neugierige Opfer von vorne in Ihrer Originalgröße!

So, jetzt werd´ ich das Teil mal wieder verstauen!
__________________
Iris, eine Schlusspfiffnähmaus auch am

Mein neuer Thread
Das Haifischmäppchen
SWAP/WIP/UWYH/UFO die Zweite!!!
Meine bisherigen Werke!
Meine bisherigen Werke II!
Meine bisherigen Werke III!
Gewinnerin der Schürzen-Challange März 2009!
Gewinnerin der Utensilo, Mäppchen, Etui Challange Januar 2017!

"Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."
Johann Wolfgang von Goethe

Geändert von 1babymaus (03.11.2008 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anfänger , brautkleid , entstehungsprozess , organza , wip

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein strandtaugliches Brautkleid Mina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 153 10.05.2009 15:25
Gesucht: Applikation für mein Brautkleid cocinelle Brautkleider und Festmode 12 22.01.2007 19:45
Mein Brautkleid Susan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 13.10.2006 21:57
Stoffe für mein romantisches Brautkleid Anabel23 Brautkleider und Festmode 6 17.06.2006 00:33
Suche gute und günstige Schneiderin die mein Brautkleid ändert! schmusetiger85 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 14.04.2005 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14215 seconds with 14 queries