Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #331  
Alt 29.10.2008, 21:51
Benutzerbild von allguts
allguts allguts ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: im tiefen Westerwald
Beiträge: 11
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Hallo,

ich habe mal Organza bei einem Karnevalskostüm vernäht. Ich habe erst die Seitennaht geschlossen, die Nahtzugabe zusammen mit dem Rollsaumstich der Overlock versäubert.

Den unteren Saum habe ich ebenfalls mit der Overlock und einem Abstandshalter als Rollsaum versäubert. So wurde der Saum gerade.

Du hast geschrieben, dass Du keine Overlock besitzt. Kennst Du vielleicht jemand, Dir eine leiht ?????

Mein Organza musste natürlich oben auch eingekräuselt werden. Das habe ich mit 2 Reihen großem Gradstich (Länge 5) ohne verringeln gemacht. Den Organza vorsichtig gleichmäßig auf die gewünschte Weite zusammenziehen und die Fadenenden verknoten. Am besten nimmst Du anders farbiges Garn. Den Organzarock an den Unterrock annähen und hinterher die "Rüschfäden" entfernen. Deshalb eine andere Farbe. Das ist zwar etwas zeitaufwendig, klappt aber sehr gut.

Das Karnevalskostüm war übrigens für meine damals 4-jährige Tochter eine Prinzessin mit Organzaüberrock. Das Kostüm hat 2 Jahre Kinderkarneval überstanden und der Organza ist immer noch ohne Loch.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG
__________________


allguts
Mit Zitat antworten
  #332  
Alt 29.10.2008, 22:01
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von Nixe28 Beitrag anzeigen
Zum Kräuseln:
nimm den größten Geradstich und näh einmal links von der Ansatzlinie und einmal rechts von der Ansatzlinie und zieh dann den Oberfaden jeweils an (reißfestes Garn ist hier von Vorteil!), dann sparst Du Dir die Zickzackerei etc.
Und der Organza reißt dann auch sicher nicht? Werd es die Tage mal an einem Probestück versuchen

Zitat:
Zitat von Angel56 Beitrag anzeigen
Mit Schrägband und eine Kordel durchziehen das geht nicht, du brauchst ja eine feste Kräusel zum annähen und mit Schrägband und Kordel würde man die Kräusel vor sich her schieben.
Hm, das hab ich natürlich nicht bedacht hab mich halt nur über das unsaubere Gewurschtel geärgert

Zitat:
Zitat von Angel56 Beitrag anzeigen
Beim Unterrock war das so angeben erst die kurze Bahn und die länger drüber?

Ich hätte die Kurze jetzt mit mehr Kräusellänge auf die lange Kräuselbahn gesetzt! Das gibt auch noch mehr Stand vom Unterrock.
Na nee, angegeben war ja eben gar nix.
Ich hab mir die Petticaotanleitung von Sew'nSushi zu Hife genommen. Da sind aber (ich denke, das ist sicher so üblich) alle 3 (ja, da sind es 3) Bahnen gleich lang und hören jeweils ca. da auch, wo die untere anfängt. Falls Du es Dir jetzt nicht vorstellen kannst, hier nochmal der Link.

Da ich aber keinen typischen Petticoat oder Reifrock wollte (ich bin ja nunmal sehr speziell ), hatte ich mir das halt so überlegt. Das heißt, eigentlich sollten die beiden Bahnen beide unten abschließen - verstehst Du was ich meine? Damit es eben nicht soviel Stand und Volumen hat, wie bei einem Petticoat oder Reifrock. Ich wollte damit nur verhindern, dass der Rock vollends zusammenfällt.
Kann mir hier noch jemand folgen, ich glaub der Rotwein zum Essen war keine gute Idee
Mit Zitat antworten
  #333  
Alt 29.10.2008, 22:14
Benutzerbild von allguts
allguts allguts ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2005
Ort: im tiefen Westerwald
Beiträge: 11
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Hallo,

ich würde die Organzabahnen vielleicht auch links an den Taftunterrock nähen. Es könnte sonst nämlich passieren, dass die Falten des Organzas auf dem Kleid abzeichnen.

Verstehst Du, was ich meine ??!!??!

LG
__________________


allguts
Mit Zitat antworten
  #334  
Alt 29.10.2008, 22:14
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von allguts Beitrag anzeigen
Du hast geschrieben, dass Du keine Overlock besitzt. Kennst Du vielleicht jemand, Dir eine leiht ????
Nein, leider nicht... wobei der Rollsaum mit etwas Übung sicher noch wird

Zitat:
Zitat von allguts Beitrag anzeigen

Mein Organza musste natürlich oben auch eingekräuselt werden. Das habe ich mit 2 Reihen großem Gradstich (Länge 5) ohne verringeln gemacht. Den Organza vorsichtig gleichmäßig auf die gewünschte Weite zusammenziehen und die Fadenenden verknoten. Am besten nimmst Du anders farbiges Garn. Den Organzarock an den Unterrock annähen und hinterher die "Rüschfäden" entfernen. Deshalb eine andere Farbe. Das ist zwar etwas zeitaufwendig, klappt aber sehr gut.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG
Muss man die Rüschenfäden wieder rausziehen?
Oje, ich hab die drangelassen, da wär ich ja irre geworden! Ich hab einfach die raushängenden Fadenenden abgeschnitten und gut. Aber ich hab auch auf dem Rüschenfaden versucht zu nähen - wohlgemerkt, versucht - Hätt ich das anders machen sollen?

Autsch
Mit Zitat antworten
  #335  
Alt 29.10.2008, 22:16
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: AnfängerWiP - und gleich mein Brautkleid

Zitat:
Zitat von allguts Beitrag anzeigen
Hallo,

ich würde die Organzabahnen vielleicht auch links an den Taftunterrock nähen. Es könnte sonst nämlich passieren, dass die Falten des Organzas auf dem Kleid abzeichnen.

Verstehst Du, was ich meine ??!!??!

LG

Nicht so ganz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anfänger , brautkleid , entstehungsprozess , organza , wip

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein strandtaugliches Brautkleid Mina Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 153 10.05.2009 15:25
Gesucht: Applikation für mein Brautkleid cocinelle Brautkleider und Festmode 12 22.01.2007 19:45
Mein Brautkleid Susan Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 102 13.10.2006 21:57
Stoffe für mein romantisches Brautkleid Anabel23 Brautkleider und Festmode 6 17.06.2006 00:33
Suche gute und günstige Schneiderin die mein Brautkleid ändert! schmusetiger85 private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 3 14.04.2005 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52570 seconds with 14 queries