Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 16.08.2008, 22:48
moonflower moonflower ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2008
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Hallo nochmal,

also ich hab mich jetzt an diesen Kappnähten versucht, bin aber mit dem Ergebnis nicht so ganz zufrieden. Wäre denn ein einfaches Versäubern mit Überwendlingsstichen nicht auch eine Alternative? Also statt die eine Seite zu kürzen und die andere einzuschlagen, einfach beide auf 0,5-10 mm kürzen, zusammelegen und mit diesen Überwendlingsstichen versäubern und dann auf eine Seite bügeln? Reicht das nicht als Schutz gegen ausfransen?

Auf der Seite, die Martina mir genannt hat, steht "Auf schnellste Art und Weise lassen sich die Kanten mit der Zickzackschere versäubern." Wie funktioniert das? Mit dieser Schere geschnittener Stoff franst nicht aus? Ist das zuverlässig?

Viele Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 17.08.2008, 13:40
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.829
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Hallo moonflower,

ich bin zwar auch totale Nähanfängerin, sage aber trotzdem mal was dazu.
Eine Kappnaht würde ich mir nicht antun, von Hand zu nähen, da muß man ja durch drei Stofflagen nähen. Ich würde also definitiv anders versäubern. Was hast Du denn für einen Stoff, franst der arg? Eine Zackenschere schneidet nicht gerade, sondern die Schneide hat Zacken, so daß eben der Schnitt in kleinen Zacken verläuft. Vielleicht kennst Du diese Bastelscheren für Kinder, die Wellen- und Zackenform schneiden, das ist das gleiche Prinzip. Wenn es kein arg fransender Stoff ist, dann reicht auch das. Es sei denn, das Werk ist für die Ewigkeit gedacht. Allerdings ist eine Zackenschere glaube ich nicht gerade billig.

Liebe Grüsse
crazySue
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.08.2008, 17:35
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.606
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Kappnähte sind schön und richtig sauber, weil nirgend mehr die abgeschnittene Seite des Stoffes aussen liegt. Ausserdem haben sie eine hohe Tragequalität, weil nirgend Stoff übersteht - die Nähte sind flach, super angenehm! Allerdings brauchen sie einige Übung! Meiner Meinung nach lohnt es sich!
Ich finds aber auch verständlich, wenn es dir zu mühsam ist. Gleich lang abschneiden und mit Überwindlungsstich versäubern geht auch.

Zackenschere - nun ja, geht auch, franst aber je nach Stoff dann doch. Ich persönlich würde es bleiben lassen, wenn du dir schon die Mühe machst, alles von Hand zu nähen. Grad bei Maschinenwäsche wird die Versäuberung von Mal zu Mal schlechter, ev. muss man nachschneiden, also Zugaben auf jeden Fall breit genug lassen.

Mit dem Handnähen ist es halt so eine Sache - es dauert eine ganze Weile, bis es rasch und ordentlich von der Hand geht.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.08.2008, 22:04
moonflower moonflower ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2008
Beiträge: 8
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Hallo,
da bin ich wieder mit der nächsten Frage:
Ich komme jetzt zum Halsausschnitt. Zuerst muss ich aber wohl den Halssaum nähen, oder? Nach der Raffung wäre das wohl etwas schwierig. Und als nächstes dann die beiden parallelen "gathering stiches", also die Stiche, mit denen ich dann die Raffung durchführe. Nun meine Frage: wo plaziere ich die? In welchem Abstand zueinander und zum Halssaum? Und wie groß sollten die Abstände zwischen den einzelnen Stichen sein? Nehme ich dazu normales Nähgarn?
Und wie funktioniert das mit den beiden Streifen, die das "neckline band" darstellen sollen? Einer für die Vorderseite, einer für die Rückseite. Die beiden werden an den kurzen Seiten zu einem Ring vernäht, oder? Und dann mit der Innenseite an die Chemise heften. Wo? Oben am vernähten Saum? Dann die Raffung entsprechend durchführen (ich arbeite immer noch auf der Innenseite der Chemise, oder?), bis der Ausschnitt zur Größe des Rings passt. Und ab da kapiere ich den englischen Text nicht mehr so ganz.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
Nicole
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.08.2008, 11:11
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.606
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Schnittmuster für Chemise/Unterkleid für Empirekleid

Das "Neckline Band" habe ich nicht gemäss Anleitung gemacht, sondern mit Spitze. Deswegen habe ich diesen Teil nicht im Kopf.
Ich glaube, es ist so gedacht:
Der Saum wird nicht erst umgenäht , sondern gekräuselt. Ich habe das mit ca. 4mm Stichen gemacht, mit etwas festerem Nähgarn ("Sternenfaden"). Nimmst du normalen Faden, musst du einfach aufpassen, dass du nicht daran herumreisst, bevor das Neckline Band dran ist.
Das "Neckline Band" wäre dann die Versäuberung und wird über den gekräuselten Ausschnitt genäht. Somit ist die Kräuselung nochmal befestigt und schaut schön aus.
Ist das Band ein fertiges Band, das links und rechts versäubert ist? Oder ein in der Mitte gefaltetes Schrägband?
Ein versäubertes Band würde ich einfach von aussen draufnähen. Ein gefaltetes Schrägband erst innen, dann aussen festnähen.

Ist meine Erklärung verständlich? Sonst nachfragen!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Woher Schnitt für Empirekleid aus... Zauberband Schnittmustersuche Damen 11 23.10.2007 23:37
Empirekleid für 'jeden Tag' Libby Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 19.04.2007 14:17
suche authentischen schnitt für empirekleid SebastianLeonie Fragen zu Schnitten 21 18.04.2007 22:44
Such Schnittmuster für Empirekleid Namischatz Schnittmustersuche Damen 4 12.04.2007 16:14
Stoff für Empirekleid? DoroDu Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 17.08.2006 12:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07408 seconds with 13 queries