Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


welches Nähzubehör braucht man wirklich??

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.07.2008, 16:24
Benutzerbild von Alexa74
Alexa74 Alexa74 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: welches Nähzubehör braucht man wirklich??

Huhuu!

Als ich noch ausschließlich Hundemäntel nähte, war mein Zubehör sehr begrenzt.

Die Flut kam erst, als ich mit dem Klamottennähen angefangen hab. Immer wieder wurde eine Kurzwarenbestellung abgeschickt, weil das ein oder andere Hilfsmittel für unentbehrlich gehalten wurde. OK, das meiste halte ich nach wie vor für unentbehrlich, also waren die Anschaffungen nicht umsonst.

Weil Du von 3 (DREI!) Unterfadenspulen schreibst.... öhhhhmm ... ich hab mittlerweile ungefähr 20 Stück.

Eine gute Stoffschere finde ich auch wichtig, auch ein Rollschneider+Schneidmatte leistet gute Dienste. Schneiderkreide in versch. Farben (ich liebe die Kreiderädchen, weil sie den Stoff nicht verziehen und dünne, präzise Linien zeichnen) und ein Nahttrenner sollten auch nicht fehlen.

Bei der Garnfrage kann ich leider nicht mit Tips dienen. Ich zehre von einem unendlichen Vorrat aus Omas Zeiten, in dem sämtliche Nuancen mehrfach enthalten sind. Außerdem bekam ich letztens über eine Mitarbeiterin einer Nähseidenfabrik eine riesen Tüte 1000m-Spulen für 2 Euro. Ich denke, mit schwarz und weiß liegt man nie verkehrt. Alles andere würde ich wohl nach Bedarf kaufen, genau wie bei Knöpfen, Reißverschlüssen und anderem Zubehör, was zum jeweiligen Nähprojekt passen muß.

Für entbehrlich halte ich Burda Kopierpapier, denn das taugt (meiner Meinung nach) nüscht. Ich kopiere dank diverser Lobeshymnen in diesem Forum mit Baufolie und das klappt perfekt.

LG
Alex
__________________
Liebe Grüße!

Alexa
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2008, 21:56
SylkeH SylkeH ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Walldorf Baden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Lächeln AW: welches Nähzubehör braucht man wirklich??

Hallo an alle

Danke für Eure Antworten. Habe jetzt eine kleine Liste mit den erwähnten Dingen zusammengestellt. Jetzt muss ich nur noch ein Kurzwarengeschäft finden hier auf der Ecke. Ansonsten gibts ja noch das I-net.
Nähen werde ich fürs erste Puppensachen für meine Tochter, habe ein paar tolle Schnittmuster bei ebay erstanden. Sieht nur ziemlich fummelig aus, so klein alles!!!

LG Sylke
__________________
LG Sylke :winke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.07.2008, 22:57
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.452
Downloads: 25
Uploads: 0
AW: welches Nähzubehör braucht man wirklich??

... noch nicht erwähnt wurden:
- ein Massband
- ein langes Lineal
- Seidenpapier oder Folie zum Schnittmusterkopieren
- dazu Bleistift oder wasserfesten Folienstift
- Handnähnadeln + Ersatznadeln für die Nähmaschine
- eventuell auch Heftfaden
- kleine Sicherheitsnadeln (u.a. zum Gummibandeinziehen)

Rollschneider und Matte braucht man meiner Meinung nach am Anfang dafür noch nicht.
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS

Geändert von zimtstern (22.07.2008 um 23:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.07.2008, 10:05
Benutzerbild von Hoshi
Hoshi Hoshi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.06.2008
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 78
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: welches Nähzubehör braucht man wirklich??

Was du nicht unbedingt brauchst:

Rollschneider und Matte, samt Schneidelineal, wäre bei Puppensachen aber angebracht
Kopierpapier oder Folie, Backpapier und Packpapier langen, bei Puppensachen geht vielleicht auch ein billiger Zeichenblock
Schneiderkreide und Folienstifte, Bleistifte, Straßenmalkreide oder die Kreidestifte für den Künstlerbedarf gehen auch, genauso wie ein Reststück Seife

Was du brauchst:
Stecknadeln
unbedingt mehr Unterfadenkapseln, 3 sind eindeutig zu wenig, selbst für den Anfang
die 1000 m spulen in den erhältlichen Farben, von denen wirst du am meisten brauchen, andere Garne kaufst du am besten wenn du den Stoff hast, damit du die Farbe drauf abstimmen kannst. Wenn du Kleidung für Menschen nähen willst, empfehle ich dir die 200m Rollen. Man ahnt gar nicht wie schnell Garn leer werden kann .
Metermaßband und Lineale, hab so ein 50cm langes daheim, es hat mir bisher sehr gut Dienste geleistet.
Ersatznähnadeln in verschiedenen Stärken
Heftgarn
Handnähnadeln

Hoffe ich habe nichts vergessen.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.07.2008, 17:05
kassandrax kassandrax ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.03.2005
Ort: OWL
Beiträge: 4.382
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: welches Nähzubehör braucht man wirklich??

Stecknadeln
Maschinennadeln
Nähnadeln um von Hand zu nähen (z.B. Knopf annähen)
Maßband
irgendetwas zum Kopieren des Schnittes
Schere
etwas zum Markieren auf Stoff

Alles andere (Nähgarn und andere Kurzwaren) sollte man projektbezogen kaufen. Da bleibt dann eh immer was übrig und binnen kürzester Zeit entsteht ein prima Vorratslager.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stickvlies? wie weiss man welches man braucht? ~*Sonnenkind*~ Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 29.09.2007 21:27
Wieviel inlage braucht der Bund wirklich? meimei Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 15.02.2007 11:05
Welches Kabel braucht man für Bernina 170 strolch Maschinensticken - Software: Bernina 3 19.12.2006 21:42
Braucht man um Bikinis zu produzieren einen Overlock???Bzw was braucht man alles dazu vini3 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 17.10.2005 11:16
Füsschen, welche braucht man wirklich ? Madita Andere Diskussionen rund um unser Hobby 24 17.01.2005 13:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11928 seconds with 13 queries