Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Einlagen zuschneiden

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2005, 07:47
Benutzerbild von leco
leco leco ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.08.2004
Ort: Bruchköbel
Beiträge: 91
Downloads: 0
Uploads: 0
Einlagen zuschneiden

Einlagen für Kragen, Manschetten etc. schneide ich da, wo die Nähte hin kommen mit einer Zugabe von ca. 2 mm zu. Nun frage ich mich ob man am Umbruch auch eine Zugabe (müsste dann etwas größer sein) anschneiden könnte , um dieser Stelle noch etwas mehr Stabilität zu geben, besonders an der vorderen Kante eines Mantels. Hab grade zugeschnitten und wollte mal Eure Meinung dazu hören, nein, lesen.
__________________
Gruß Ursel

Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2005, 08:07
Benutzerbild von Rike
Rike Rike ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.11.2003
Beiträge: 1.900
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einlagen zuschneiden

guten morgen leco, ich schneide die Einlage immer so zu, das der Falz mit einbezogen wird. Meist so um die 5mm drüber. Ansonsten schneide ich meine Einlagen genauso groß wie das Stück für das sie gebraucht werden. Haben wie während der Lehrzeit auch so gemacht und hat sich bewährt.

LG Inge
__________________
LEBEN UND LEBEN LASSEN
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2005, 08:43
Benutzerbild von tini
tini tini ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Ort: Dänischenhagen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einlagen zuschneiden

da Einlagen für Manschetten ja oft sehr hart sein können, hat mir die Schneidermeisterin, die mir das Nähen beigebracht hat erzählt, dass wie Du schon schriebst, die Einlage nicht genauso groß sein soll wie das "äußere" Stück, da die NZG sonst sehr wulstig werden.... mit dem Umbruch kann ich dir leider nicht helfen...
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.02.2005, 14:56
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.194
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Einlagen zuschneiden

Das kommt schlicht und ergreifend drauf an, welche Einlage du nimmst und an welcher Stelle und auf welchem Stoff....

So als grobe Faustregel läßt man dünne (Bügel)Einlagen eher über die Nahtkante hinausgehen (In der Regel bebügelt man dann aber das ganze Stück, inklusive der Nahtzugabe), dicke hingegen enden auf der Nahtlinie. Der Rest kommt dann auf den Einzelfall an.

(Und bei Näheinlagen macht man es dann wieder etwas anders...)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Rührei auf Toast, eine Häkelanleitung
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.02.2005, 15:07
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Einlagen zuschneiden

Hallo Leco!
An den vorderen Kanten ist es halt eine Frage, wie dick es wird. Bügelst du die Einlage direkt an den Umbruch, hast du eine Lage weniger. Aber wenn du dann umbügelst und da ist ein kleiner "Spalt" zwischen Umbruch und Einlagenkante, kann die Kante "schwabbeln". Man merkt das besonders, wenn man absteppt. Bei dickem Mantelstoff fällt es zwar nicht unbedingt so auf, aber ich würde immer 2-3 mm über die Bruchkante hinwegbügeln.
Bei Manschetten kommt es halt auf die Stärke der Einlage an. Es sieht bei dünnen Stoffen ja auch nicht so schön aus, wenn die Einlage doppelt durchschimmert!
Grüße,
Darcy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08361 seconds with 12 queries