Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmuster Software


Schnittmuster Software
Was gibt es? Wie sind die Erfahrungen im Umgang und welche Probleme löst man wie?
Die jeweiligen Verkäufer oder Kaufgesuche dazu gehören jedoch in den Markt und die Händlerbesprechung.


My Label

Schnittmuster Software


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 04.11.2008, 15:34
Benutzerbild von Muschka
Muschka Muschka ist offline
Näherei für Sportbekleidung
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: Saarland
Beiträge: 14.871
Downloads: 27
Uploads: 2
AW: My Label

Zitat:
Zitat von Inselrose Beitrag anzeigen
moin moin,

also im My Label gibts Du ja Deine Maße alle ein ...auch den Oberschenkel. Somit passt das Programm auch die Hose den Beinen an ! Ich habe kräftige Waden.... die werden auch berücksichtig. Hinzu kommt, das Du die Weite selber noch regulieren kannst und an dem Model sehen wie es sitzt.
Hallo Inselrose,
aus Erfahrung mit verschieden Schnittkonstruktionsprogrammen weiß ich, dass die Anzahl der Maße, die man in das CAD-Programm eingibt, nicht gleich ist, mit den Maßen, die auch in der Konstruktion für Maßanfertigung berücksichtigt werden.

Mich würde sehr interessieren, ob überhaupt und wie genau der Oberschenkelumfang in der Konstruktion berücksichtigt werden.
Ich habe ja nur die Demoversion. Deshalb kann ich das bei der Hose nicht nachprüfen. Könntest Du bitte mal nachschauen, was bei den Hosen unter "Details" angegeben wird?
Beim Shirt steht z.B.: " Der Oberweite werden 4 cm zum effektiv gemessenen Umfang zugegeben."

Was steht bei der Hose beim Oberschenkel? Wieviel cm werden da zugegeben?
Kannst Du eine gewünschte Oberschenkelweite erzielen? Wenn Dein Oberschenkelumfang 56 cm wären, könntest Du dann einen gewünschten Umfang von 60 cm im Schnittmuster erreichen?
Oder nur einen vom Programm automatisch eingestellten Umfang.
Wie reagiert das Programm auf extreme Werte?
Was passiert mit dem Schnitt, wenn Du einen Oberschenkelumfang von 76cm eingibst?

Das würde mich wirklich sehr interessieren.

Es wäre sehr nett von Dir, wenn Du mir meine Fragen beantworten könntest.

Vielen Dank im voraus für die Mühe!


LG Ursel
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 04.11.2008, 19:30
Patternmakerfan Patternmakerfan ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Iserlohn
Beiträge: 700
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: My Label

Hallo Ursel,

My Label enthält 2 Maßsätze....einmal für das Mannequin und einmal für die Schnitte.

Wenn man ein Modell aufruft...dann werden die Maße angezeigt,die für dieses Schnittmuster verwendet werden.



Zu My Label gibt es eine informative Yahoo Gruppe,die jedem offen steht.

Und hier wird dann von der Bernina Fachfrau gesagt...die Hose ist einfachst konstruiert und sie muß angepasst werden.

Du bekommst nur ein Basismodell! Wie man anpasst wird sehr schön an Hand von Bildern gezeigt.

Da sind Garment Designer,Patternmaker,Boutique,Telestia usw. natürlich anwenderfreundlicher....man kann am PC arbeiten und muß nicht mit dem großen Papierschnittmuster arbeiten.

LG
Ulrike
__________________
mit neu aufgeräumter Homepage
http://pieta.homepage.t-online.de/index.html
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 05.11.2008, 12:52
Elisa 01 Elisa 01 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 10
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: My Label

Hallo Zusammen
Nun bin ich wirklich total irritiert
@Ulrike
Heisst das jetzt wirklich, wenn ich mir ein Programm für knapp 400€ kaufe muss ich den Schnitt am Ausdruck anpassen. Wo liegt denn dann mein Vorteil zum normalen Papierschnitt???? Da hab ich doch auch ein Basismodell, das ich auf meine Maße verändern muss. In der Demoversion gibt es zwei Hosenschnitte die meiner Meinung nach recht langweilig ausschauen. Wenn ich diese auf mich, z.B. für eine Jeans anpassen möchte, muss ich dann Taschen, ausgestelltes Bein, evtl eine Rückenpasse usw. im Papierschnitt selber einzeichnen und ausarbeiten???? Leider kann man in der Demo da sehr wenig ausprobieren.

Habe mir zum Vergleich den Garment designer als Demo runtergeladen und angesehen, aber der ist mir wegen der englischen Ausführung zu kompliziert. Ich habe dort viele Details entdecken können, aber es ist sehr mühselig, jedes Wort in der Wörterliste nachsehen zu müssen. Um mit dem Programm zügig und gut arbeiten zu können müsste ich erst einen Englischkurs machen.
Viele Fragen, die sich mir gestellt haben, bekommt man leider auch nur im Forum beantwortet wenn man den geschlossen Bereich besuchen kann. Das ist aber scheinbar nur möglich, wenn man das Programm bereits gekauft hat. Schade!

Kurse die einem den Umgang mit den jeweiligen Programmen schneller verdeutlichen würden, gibt es leider auch nur weit entfernt von meinem Wohnort.
Jetzt hab ich mir das Geld für ein Programm mühsamm erarbeitet und kann mich nicht entscheiden, welches Programm wirklich gut ist.
Werd mich halt noch mal weiter schlau machen.
Besteht eigentlich irgendwann die Chance, das der Garment Designer in deutsch zu bekommen sein wird?????

Liebe Grüße
elisa
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 05.11.2008, 16:46
Patternmakerfan Patternmakerfan ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Iserlohn
Beiträge: 700
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: My Label

Hallo Elisa,

ja so ist es.

My Label setzt sich aus mehreren Teilen zusammen....einmal der Berater...Nähberater...Stilberater
Sehr gut gemacht und für den Anfänger sehr hilfreich.

Dann die Schnittmuster mit den Hilfen die eigene Kreativität zu entwickeln...sehr schön gemacht,aber nur ein kleiner Teil ist auf deutsch!Die besten Hilfen findet man als pdf Datei in der yahoo Gruppe..natürlich auf englisch.

und dann die vielen 3D Möglichkeiten..ein sehr schönes Hilfsmittel. Ich habe mir mal die verschiedenen Hosenlängen und Beinweiten,die in Katalogen zu finden sind, angesehen.War schon interessant.

Und alle Teile kosten Geld...somit ist der Preis doch gut.


Nun zum Garment Designer....hm jedes Programm hat eine Lernkurve....und der Preis für GD ist ok.



Man muß kein englisch können....man verbindet die Buchstabenansammlung..... als Beispiel nehme ich mal "Halter"....mit dem Schnittmusterbild....Wenn Du das 3 mal gemacht hast...dann weißt Du was mit Halter gemeint ist.

Dann gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung...da macht man einfach, was da steht.Dann weiß man, wie der Hase läuft.

Alle Programme, die einem beim Selberentwerfen helfen ...setzen voraus,daß man Zeit mit ihnen verbringt. Und wenn man sich mit GD vertraut gemacht hat,dann fallen einem immer neue Sachen ein.

Und was fast nie erwähnt wird....wenn man strickt,dann rechnet das Programm einem die Strickanleitung aus.

So nun habe ich sicherlich genug Nebel erzeugt

LG
Ulrike
__________________
mit neu aufgeräumter Homepage
http://pieta.homepage.t-online.de/index.html
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 05.11.2008, 17:00
Benutzerbild von cucitrice
cucitrice cucitrice ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 1.912
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: My Label

Hallo!
Ulrike, ich habe die Diskussion mit großem Interesse verfolgt. Nur noch einmal für die ganz Dummen, sprichfür mich, die ich immer noch keine Erfahrung mit solchen Programmen habe, obwohl ich schon lange drüber grübel...: Ist my label nicht komplett auf deutsch? Und muss ich wirklich Änderungen (wie Taschen oder Auschnitt nachher selber einzeichnen? Was genau bringt mir das programm denn dann? Ich möchte ja gerade ein solches Programm, weil ich nicht wirklich weiß, wie ich es selbst am Schnitt hinbekomme... Ich bin Anfängerin mit ein paar Erfahrungen, kann mir ein solches Programm helfen, oder muss ich erst richtig was vom Schnitt erstellen etc verstehen, bevor ich diese Programme nutzen kann?
Sind alle Programme (GD, ML oder so) dann so konstruiert, das ich Abweichungen vom Grundschnitt nachher selbst auf dem Papier verändern muss, oder gibt es auch Programme, die das für mich tun?

Ich hoffe, dass das jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal sind , aber ich habe es - so auf dem Trockenen - leider immer noch nicht verstanden, wo die Unterschiede bzw. Vorteile sind. Schon mal ganz lieben Dank für deine Antwort!
LG
C.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bernina mylabel demo

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eigenes Label delfindelfin1 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 17 30.06.2008 11:17
Label Label ani_stern Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 22.01.2008 01:33
Label......... Karandash Andere Diskussionen rund um unser Hobby 3 12.05.2005 22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:19 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32137 seconds with 13 queries