Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ruffler- kann man die Rüsche berechnen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 30.01.2009, 21:52
Benutzerbild von Princessmom
Princessmom Princessmom ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 15.099
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Ruffler- kann man die Rüsche berechnen?

ähnlich geht es mir im moment.
das problem sind nicht die rüschen an sich. also die wo man an einen saum oder so macht.

sondern was ich mich gerade frage wie ist es bei schnitten wo immer mal gerafft wird?
ich trau mich kaum da den ruffler einzusetzen.
ein beispiel das blusentop von farbenmix (das kennen ja die meisten) wie macht man das da? oder bei shirts wo man das ganze ja schon im schnitt mit berechnet hat?
in der neuen ottobre gibts so tolle sachen, aber ich trau mich kaum das mit dem ruffler zu machen.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 30.01.2009, 22:58
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.085
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Ruffler- kann man die Rüsche berechnen?

Ich habe das mal probiert - für eine Bluse, wo das obere Teil gekräuselt an ein unteres Teil angenäht werden sollte! Für das Ergebnis diverser VErusche fällt mir nur ein Wort ein: Fiasko!!!

Hilft Dir das bei der Entscheidungsfindung?

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31.01.2009, 01:33
Benutzerbild von Glückskind
Glückskind Glückskind ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.03.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ruffler- kann man die Rüsche berechnen?

Es geht. Man kann allerdings nicht wirklich von "berechnen" sprechen, sonder muß wirklich mit jedem Stoff wieder ausprobieren, wie es einem gefällt. Die Anleitung von Youcanmakethis.com habe ich auch, die ist prima und sehr umfangreich. Man lernt mit der Methode ziemlich schnell, die für die Rufflung nötige Menge zumindest in Ansätzen einzuschätzen.

Die Einstellungsmöglichkeiten sind übrigens unendlich, denn nicht nur Hebel und Schraube haben einen Einfluß auf die Kräuseldichte, sondern auch die Länge des verwendeten Stichs! Ich hab damit so meine Probleme, denn ich mag die Rüschen nicht so dolle haben. Wenn ich die Schraube ganz weit runterdrehe und mit Stichlänge 3 nähe, komme ich bei 1 Falte pro Stich auf einen Rüschenfaktor so um 1,3 - 1,5, je nachdem, wie dick der Stoff ist. Das reicht mir vollkommen.

Schnitte, bei denen eine feste Breite vorgegeben ist, würde ich mit dem Ruffler nicht probieren. Man könnte natürlich vorher ausrechnen, was für einen Rüschenfaktor man bräuchte, um die im Schnitt vorgegebene Weite korrekt einzuhalten. Und dann könnte man wie beim Kräuseln mit der Hand mit stark gelockerter Oberfadenspannung ruffeln. Und hinterher die Länge anpassen. Aber das weiß ich auch nur aus der Youcanmakethis-Anleitung und habs noch nicht probiert.

Ich finde es aber einen Riesenfortschritt, dass ich inzwischen weiß, ob 2x1,40 Stoffbreite ausreichen, um einen Rocksaum zu umrüschen, oder ob ich lieber 10 cm mehr Stoff kaufen soll...

Liebe Grüße,
Juliane
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sandsäckchen ... kann man die eigentlich waschen??? Astrid1976 Nähideen 8 22.02.2008 04:34
Wo kann man die Burda nachbestellen? Shayariel Zeitschriften 5 28.06.2007 03:50
Ältere Burdas ,kann man die noch verkaufen oder muß man die wegschmeißen? 4xJ Zeitschriften 7 15.01.2007 23:10
kann man die größen kominieren?? Su1 Fragen zu Schnitten 4 31.05.2006 16:00
Rüsche- Länge berechnen? Mydidi Fragen zu Schnitten 2 30.04.2005 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07070 seconds with 13 queries