Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 01.03.2005, 11:38
Benutzerbild von Stecki
Stecki Stecki ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 115
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

Hallo,

in den Anfängen meiner Nähsucht, (ich nähte hauptsächlich für meine Jungs, damals noch 2 u. 5 Jahre alt), wollte ich mir eine Bluse nähen.
So weit so gut, Stoff war ein roter Poly-irgendwas, Kragen schwarzer Satin, Schnitt: Hemdbluse, Knopfleiste selbstgeändert mit Bogenkante.
Tja, dummerweise zeigte ich meiner Schwiegerma den Stoff, (sie hatte den gleichen in der Farbe Mint gewählt), ich bekam gleich gesagt, nun zieh die Bluse aber nicht zu folgenden Gelegenheiten an (diese wurden dann aufgezählt), und lauf nicht damit im Haus herum bzw. zum Putzen und Kinderhüten.
Ich erspare Euch nun weitere Schwiemu-Geschichten.
Tja, diese Bluse habe ich mit viel Herzblut genäht, sie wurde perfekt was Paßform und von mir vorgestelltem Design betrag, und oh Wunder sie kleidete mich perfekt,
wenn ich mal von der Tatsache absehe das ich den Kragen mit Vlieseline 250 beklebte, sodaß er sich wie ein "Vatermörder" verhielt.

Ich war eine brave "Schwiegertochter" und habe die Bluse nur einmal getragen, zum Putzen, danach wohnte Sie noch viele Jahre als Anschauungsobjekt im Kleiderschrank. Mittlerweile ist sie in die Mülltonne umgezogen.

Ansonsten habe ich einen Schurwollflauch für einen Mantel im verkehrten Weg, (gegen den Strich) zugeschnitten. Aufgefallen ist mir das erst mein Tragen, da wollte ich dann schon den SToff reklamieren.

Tja, Hosenbeine zustark dressiert, sehr beliebt war (ist) Vlieseline auf die Oberseite den Stoffes gebügelt, Ärmel verdreht eingenäht alternativ zu stark eingehalten.
Zu starke Nadel für zu feines Gewebe, falsche Nähgarnstärke zum Stoff verwendet, Nähte zur verkehrten Seite ausgebügelt und dann natürlich auch doppelt abgesteppt, bevorzugt mit dem 3-fach Stich.

Elastikjersey doch mit dem normalem Geradstich abgesteppt, (kommt gut bei Ausschnittbelegen), perfekt mit nicht zurückgeschnittenen Nahtzugaben.

Die Liste ist fast unendlich (genau wie mein Text ), manchmal dachte ich o.K. Nähen ist nicht dein Ding, aber selbst wenn ich Monatelang nicht die Zeit zum Nähen finde, so nähe ich im Kopf, und dann passiert es Anfallsartig, dann muß ich nähen, tja, und dann fängt es wieder von vorne an .
Ich mache gerne Fehler, denn ich lerne gerne.


LG.
Stecki
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 01.03.2005, 12:18
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.610
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

Zitat:
Zitat von patty
Ich kann mich einfach nicht entschließen, den Blazer ohne Ärmel, der im Nähzimmer auf dem Bügel hängt, endlich in die Tonne zu schmeißen. Wildlederimitat, mit Vlieseline verstärkt, mit schönem Futter, nur: Die Ärmel wollen einfach nicht in das Teil passen, es sieht einfach nur sch... aus und fühlt sich beim Anprobieren auch so an, Habe schon getrennt und wieder genäht und getrennt und wieder genäht und...Ein klassisches TfT, schade aber wohl endlich zu akzeptieren...
Ist es ein sommer oder ein winterteil? Wird es noch beknackter aussehen, wenn du die ärmel einfach aus strickstoff machst? kriegst dann zwar eher ein sportliches teil, aber es wäre gerettet.

LG
ma-san

Tja, da passiert, wenn man spontan antwortet ohne den thread zuende gelesen zu haben! Hast du schon ein wenig drüber nachgedacht? Laß uns mal wissen, was draus geworden ist.
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.

Geändert von ma-san (01.03.2005 um 12:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 01.03.2005, 12:36
ma-san ma-san ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.610
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

Zitat:
Zitat von Ulli
beim lesen fiel er mir wieder ein-der Mantel.Das war 1999 da hab ich mir für knapp über 2oo DM einen tollen grauen Wollstoff gekauft um daraus einen Wintermantel zu nähen.Und was mach ich Dussel ich schneide zu,aber ohne Beleg an beiden Vorderteilen.Was mich da geritten hat -keine Ahnung.
Kenn ich! Wenn der Stoff nicht mehr reichen sollte, nimm doch Samt oder Waschleder oder so was und mach die Belege draus.


Zitat:
Zitat von Ulli
Seitdem liegt das zugeschnittene Teil im Keller
Da fällt mir ein, son Teil hab ich auch noch, weinrot, ob es noch passt?? Alle Teile ordentlich zugeschnitten, inkl. Futter (das ist so schöön, das kann man eigentlich nicht liegen lassen) Wenn's weiter so kalt bleibt, wird es vielleicht ja doch noch was...
Ich glaube wegen des Futters hab ich den Karton noch nicht entsorgt. Gilt das dann auch als TfT?
LG
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 01.03.2005, 12:42
Benutzerbild von Greta
Greta Greta ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.04.2004
Ort: hamburg - hoheluft
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

ich habe mich vor einem guten jahr, zwei monate nachdem ich mit dem nähen begonnen hatte, an ein etuikleid gewagt. ich wollte es zu einer hochzeit auf dem standesamt anziehen. es sollte aus einem schönen stoff sein - also habe ich wunderschöne stahlblaue dupionseide gekauft und das kleid daraus genäht. als ich dann das unterkleid einbauen wollte, passte es nicht. das kleid saß wie ein skianzug! ein richtiger alptraum. ich hatte zudem ziemlich lange daran gesessen, weil nichts schiefgehen sollte. das kleid hängt jetzt als mahnende ruine im schrank - das futterkleid habe ich schon mal entsorgt. ohne futter sitzt das kleid zwar besser, aber man sieht eben, dass schnitt und stoff nicht zusammenpassen.
dieses kleid war bisher mein einziger fehltritt. aber an diese verfluchte seide, wage ich mich jetzt erstmal nicht mehr...

greta
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 01.03.2005, 12:44
Benutzerbild von felisalpina
felisalpina felisalpina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: *Mosel-Saar-Ruwer*
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wer hat schon Kleidung für die Mülltonne genäht?

Oh weh, ich hab nicht mitgezählt. Am Anfang waren es unzählige - Ärmel so eng, daß sie gleich gekracht sind, ein Ärmel gegen den Strich geschnitten, zu eng, zu weit, aber damals gottseidank immer billige Stoffe.

Mein letztes Projekt hängt noch auf der Puppe. Es ist nicht für die Mülltonne, aber der Stoff war sowas von SCH@#$$!@#, daß das, was am Ende rauskam mir schlicht und ergreifend nicht mehr gefällt. Jacke, unvollendet. Stoff: BW-Satin (blutrot) mit eingewebten Rosen (schwarz). Eng geschnittener Blazer. Der Kragen gefällt mir nicht, weil der Stoff sich gezogen hat, wie er wollte, und einfach nicht schön liegt, ansonsten sieht's heiß aus. Hab nur keine Lust, alles bis zum Kragen wieder aufzumachen. Was mach ich bloß, was mach ich bloß...

Ach so, säumen sollte ich das Teil wohl noch - das Futter ist noch nicht unten und in den Ärmeln staffiert.... muß ich wohl bald tun, sonst tu ich's gar nicht mehr. Vielleicht gefällt's mir zur nächsten Silvestersaison ja wieder....

Monika
__________________
Mehrfache Ausrufezeichen sind ein sicheres Zeichen für jemanden, der seine Unterhose auf dem Kopf trägt. (Terry Pratchett)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07668 seconds with 13 queries