Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 18.07.2008, 19:51
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2006
Beiträge: 4.058
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Das entscheidende ist die Taille und da geht das Korsett doch. Ein hübsches Decolltée wäre zwar nett, aber ist, selbst bei einem weit ausgeschnittenen Oberteil, wie dem, was du zu Beginn dieses Stranges gezeigt hast, nicht notwendig, denn dafür und das überrascht immer wieder, geht der Stoff dann doch zu hoch. Was den Kurvenreichtum in der Seitenansicht angeht, so kann man ausstopfen wenn man es geschickt anstellt.
Mach noch einmal einen Versuch, Einlagen in das Korsett zu tun. Bei wenig Oberweite wird einfach alles plattgedrückt, in der Tendenz nach unten. Man braucht also etwas, daß verhindert, daß die Brüste nach unten gedrückt werden können. Ansonsten, wo nicht viel ist, kann auch ein Korsett nicht viel hinzaubern. Ein gut sitzendes Korsett kann das Decolltée schön formen, aber nicht mehr draus machen. So ist jedenfalls meine Erfahrung an mir. Und ich fand es nie schlimm, denn die Größe der Oberweite ist meiner Meinung nach für den Gesamteindruck vernachlässigenswert.

Meiner Meinung nach kannst du
- es noch einmal mit Einlagen probieren, ganz in Ruhe und ggf. mit Hilfe von Klebeband oder
- es einfach hinnehmen oder
- ein Korsett nähen (es ist erstaunlich einfacher als man denkt etwas funktionales hinzukriegen) oder
- eines nähen lassen.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 19.07.2008, 09:41
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.747
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Zitat:
Zitat von sonnenscheinsu Beitrag anzeigen
ich habe noch einen Baumwollstoff gefunden, der recht fest gewebt ist, qusi wie Jeans und innen ist der so flauschig, wie früher mal die Sweat-Shirts innen waren.
Klingt prima, finde ich!

Zitat:
Zitat von sonnenscheinsu Beitrag anzeigen
Ich habe bei www.Spitzen-Borte.de Federstahl, Ösenband und eine Korsettschnur (10m sollten doch reichen) bestellt.
Wenn du vorne keinen Verschluss (also eine Schliesse) einarbeitest, dann brauchst du viel Schnur, denn dann musst du das Korsett weit öffnen können, um reinzuschlüpfen. Aber ich denke mal, 10m reichen gut.
Es gibt einige Korsettnäherinnen, die nähen ihre Korsetts immer ohne Schliesse vorne - du bist also in Gesellschaft! Und du willst es ja nicht 20x aus- und anziehen.

Zitat:
Zitat von sonnenscheinsu Beitrag anzeigen
Nun zu deinem Tip:
Klar, daß die Stäbe nicht über die Brüste kommen, aber ich dachte ich mache sie kürzer, lasse sie quasi unter der Brust enden, das stützt den Bauch (da hab ich kleine Pölsterchen). Und in die Mittelnaht vorne wollte ich auch ein kürzeres Stäbchen einarbeiten.
Ich würde - damit die Enden nicht beim setzen in die Brust drücken ein Brustbandunterhalb der Brust und somit direkt an den oberen Enden der Stäbe einarbeiten.
Ich denke, das musst du ausprobieren. Ich würde den Tunnel so arbeiten, dass du irgendwie noch drankommst und notfalls das kürzere Stäbchen entfernen kannst. Es kann nämlich nicht nur in die Brust drücken, sondern auch in den Rippenbogen.
Alternative: Häufig werden die Stäbchen von unten grad bis direkt unter die Brust geführt und dort macht der Tunnel eine Kurve, sodass er auf der Aussenseite der Brust weiterverläuft. Das tolle am Spiralfederstahl ist ja, dass man ihn "in Kurven legen" kann!
Das macht meiner Erfahrung nach einen rechten push-up-Effekt, es verhindert ,dass die Brust zur Seite gedrückt wird, wenn man schnürt.

Mit Einlagen für mehr Oberweite würde ich erst mal nicht experimentieren - das ist nochmal komplizierter in der Anpassung... lieber beim Oberteil des Kleides etwas Gerüschel anbringen, ev. auch eine dicke Spitzenborte an den oberen Korsettrand - das macht auch etwas her.




Zitat:
Zitat von sonnenscheinsu Beitrag anzeigen
Nur an den Seitennähten direkt an den Nähten unter den Achseln die Taille verkleinern?
Oder auch an den Teilungsnähten?
Zur Zeit passt das Teil ja hauteng, wieviel sollte ich denn wegnehmen?
Ja genau, nur an den Nähten unter den Achseln. Ich würde dort ein bisschen eine "Kurve" (Taillenschwung) einarbeiten, so min. 1cm an jedem Stoffstück, also auf jeder Seite 2cm? Auch wenn es eng sitzt. Das schnürt man nämlich locker weg, grad wenn man einen "weichen Bauch" hat. Und dann ist es schön, wenn das Schnüren Figur formt und nicht nur rundherum verteilt ein bisschen plattdrückt.

Wenn es jetzt schon hauteng sitzt: Vergiss nicht ,die Schnürlücke gross genug zu lassen! 10cm würde ich da schon rechnen! Und lieber eine etwas grössere Schnürlücke (sieht ja keiner), als wenn man diese ganz zuschnürt und das Korsett liegt noch nicht richtig an!
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 19.07.2008, 10:13
Benutzerbild von sonnenscheinsu
sonnenscheinsu sonnenscheinsu ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2006
Ort: Rheinhessen
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Alternative: Häufig werden die Stäbchen von unten grad bis direkt unter die Brust geführt und dort macht der Tunnel eine Kurve, sodass er auf der Aussenseite der Brust weiterverläuft. Das tolle am Spiralfederstahl ist ja, dass man ihn "in Kurven legen" kann!
Das macht meiner Erfahrung nach einen rechten push-up-Effekt, es verhindert ,dass die Brust zur Seite gedrückt wird, wenn man schnürt.
Das klingt nach ner guten Idee! ich hab ja noch nie mit den federstäben gearbeitet.....
Ich dachte mir ich benutze die Nahtzugabe der einzelnen Teile als Tunnel.
Ich dachte ich nähe die mit einem Steppstich fest und ziehe dann in dioesen Tunnel die federstäbe ein.
Wenn ich jetzt um die Brust herum will, wie mache ich das dann?
Nähe ich ein Schräg geschnittenen Streifen von links auf?

Zitat:
Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
Wenn es jetzt schon hauteng sitzt: Vergiss nicht ,die Schnürlücke gross genug zu lassen! 10cm würde ich da schon rechnen! Und lieber eine etwas grössere Schnürlücke (sieht ja keiner), als wenn man diese ganz zuschnürt und das Korsett liegt noch nicht richtig an!
Ich habe jetzt (in dem neuen Teil schon ne ganz schöne Lücke, bedingt duch das Umschlagen hinten um die Ösen einpressen zu können.
Ich hab starke Vlieseline aufgebügelt, dann umgeschlagen (2,5 cm breit), am Rand 1 cm abgesteppt um da nochmal einen Federstab einführen zu können und wollte dann die Ösen einpressen (ich mach mal ein Bild!)

Jetzt kann ich das Teil aber nicht anziehen um zu sehen wo die Tunnel für die Brüste hinmüssen.... Dann muß ich wohl die Nieten einpressen und sie notfalls opfern wenn ich es neu nähen muß (seuftz!)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Korsett_selbst_Verschluss.JPG (28,8 KB, 316x aufgerufen)
Dateityp: jpg Korsett_selbst_Verschluss2.JPG (45,3 KB, 317x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 19.07.2008, 10:24
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 18.127
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Hallöchen, hier noch ein Tip, wie Du die Schnürung "faken" kannst, ohne die Ösen dafür hinterher wegwerden zu müssen:

http://www.natronundsoda.net/klamott.../korsmoos.html

Und noch ein bißchen was hilfreiches über das "Innenleben"

http://www.natronundsoda.net/klamott...ipps.html#Stab
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe - 12 Blöcke - Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2017
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 19.07.2008, 20:51
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.747
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Kostümfest Hollywood, Sissikleid - WIP

Zitat:
Zitat von sonnenscheinsu Beitrag anzeigen
Ich dachte mir ich benutze die Nahtzugabe der einzelnen Teile als Tunnel.
Ich dachte ich nähe die mit einem Steppstich fest und ziehe dann in dioesen Tunnel die federstäbe ein.
Wenn ich jetzt um die Brust herum will, wie mache ich das dann?
Nähe ich ein Schräg geschnittenen Streifen von links auf?
Genau, du nähst einfach einen Tunnel von links auf - am besten aus Schrägband, oder auch Köperband, es muss sich halt auch "um die Kurve" legen lassen (oder du stückelst zusammen, Ecken statt Kurven, der Spiralfederstahl macht dann schon eine schöne Kurve).

Du kannst den Tunnel auch etwas später aufnähen, einfach bevor du Futter und Aussenstoff verbindest. Im ärgsten Fall kannst du das Korsett sogar fast fertig nähen, einfach noch keine Abschlüsse oben und unten. Und dann einen Tunnel nähen, indem du Innen-und Aussenstoff zusammennähst.

Es sieht schon gut aus, wenn du mich fragst!

Ich sehe grad, du hast Löcher gestanzt für die Ösen. Da besteht auch bei Ösen mit Unterlagsscheibe die Gefahr, dass sie ausreissen. Pass beim Ösen reinmachen gut auf, dass du den Stoff richtig fasst! Gut dass du mit Vliesline verstärkt hast.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
*WIP* Velourbügelmotive selbst gemacht! *WIP* xxkerstinxx Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 144 10.12.2011 10:41
Butin... ?Kostümfest-Oktoberfest? Naja.. charliebrown Händlerbesprechung 3 13.09.2007 12:31
Drucilla goes Hollywood - JLo's Oscar-Kleid 2006 Drucilla Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 54 18.07.2006 13:51
Ja sind wir denn in Hollywood ???? nervding Stricken und Häkeln 17 29.12.2005 11:32
Ideen zum Thema Hollywood gesucht! zwillingsmutti Schnittmustersuche Kostüme 39 15.11.2005 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10229 seconds with 14 queries