Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


I use what I have- und das ist nicht viel!

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 04.07.2008, 11:48
ma-san ma-san ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 17.485
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: I use what I have- und das ist nicht viel!

Da sowohl vorn als auch hinten am Armausschnitt eine Tüte absteht, ist deine Vermutung, dass die Träger zu lang sind, wohl richtig.
In diesem Fall würde ich an der Trägeransatznaht vorn und hinten einen Keil von der Außenkante nach innen abstecken und schauen ob das das Problem löst oder zumindest verbessert. Dazu brauchst du auch kein neuen Stoff.
Wie du richtig festgestellt hast (brav, brav), ist das Top zwar breit genug aber der Armausschnitt zu groß. Bei ärmellosen Teilen kann man dies durch das Abfalten von Keilen (nicht durchschneiden sonst wird die Gesamtlänge schnell zu kurz und es kneift tatsächlich unterm Arm) richten.

Für die Zukunft würde ich dir empfehlen, vor dem Zuschneiden deine Schnittteile mal zusammenzustecken und anprobieren. Da es ja nur das halbe Teil ist, VM und Schulter auf der Kleidung feststecken und schon sieht man a) wie tief der Ausschnitt ist (und Burda ist bekannt dafür) und b) wie sieht der Armausschnitt aus. Dann den Schnitt ändern und dann erst zuschneiden. Das reduziert das Frustpotential erheblich! Und eine helfende Hand ist da auch sehr hilfreich.
Da es ein schöner Stoff ist, wäre ein Rettungsversuch durchaus angebracht. Und ein Restchen für das untere Ende des Ausschnitt läßt sich evtl noch finden?
Gutes Gelingen
ma-san
__________________
Nicht aufgeben! es kommt immer anders, wenn man denkt.

Geändert von ma-san (04.07.2008 um 11:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 08.07.2008, 17:05
Benutzerbild von prinzessin3582
prinzessin3582 prinzessin3582 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Berlin- dickes B oben an der Spree
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: I use what I have- und das ist nicht viel!

So, weiter gehts.

Da Sachen für andere (in diesemFall meinem Sohn) leichter von der Hand gehen, habe ich wieder einmal meine allerletzten Reststücke (keins größer als 0,5m) zusammengekratzt und diese niedliche Kombi, bestehend aus einem T-Shirt und einer Jeans-Hose, genäht.

Bild 038.jpg Bild 039.jpg

Der Fisch ist appliziert, eine Öse dient als Auge.
Die Hose hat hinten 2 aufgesetze Taschen- eine aus Jeans mit eingenähten Logo und eine aus dem gestreiften Stoff, den ich auch für die Applikation verwendet habe.

Bild 036.jpg Bild 041.jpg

Das T- Shirt ist noch etwas groß, aber das ist nicht weiter schlimm. So schnell wie die Kleinen wachsen...

Hoch motiviert soll das nächste Projekt ein Rock für MICH werden. (Röcke passen immer! ) Der Stoff liegt schon bereit, allerdings fehlt noch der perfekte Schnitt. (Näheres könnt ihr hier lesen.)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 08.07.2008, 18:23
Benutzerbild von Schneedi
Schneedi Schneedi ist offline
Hüterin der Werkstatt des Wahnsinns
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2006
Ort: Neuwied
Beiträge: 14.884
Blog-Einträge: 1
Downloads: 41
Uploads: 2
AW: I use what I have- und das ist nicht viel!

Na das nenn ich mal UWYH.
Grins beste Stoff Ausnutzung. So soll es ja auch sein.
Der Stoff ist sehr schön und ich bin schon gespannt wie das Top aussieht.
Habe mir auch schon den Stoff für mein MOMO ausgesucht.
Aber heute Abend ist erst mal der Schlusspfiff-fred dran
Und das MOMO muss warten bis Mittwoch.
Ich wünsche Dir schon jetzt viel Erfolg.
__________________
Susanne, eine Schlußpfiff-Näh

Die Werkstatt des Wahnsinns


Nähmaus des Monats 11/2010
Nähmaus des Monats 02/2013 mit dem Klomonster
Helena´s-Nilpferd-Erschafferin

Freunde sind wie Engel, die uns auf die Füße helfen, wenn unsere Flügel vergessen haben wie man fliegt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist das nicht goldig gargamel Geschenkideen 5 08.06.2007 18:37
Was für ein Material ist das? Und warum klappt das nicht? Honigbaerenbiene Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 11 12.05.2007 16:52
Mein 4. Teil ist fertig und schon viel ordentlicher *freu* wuseltina Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 04.11.2006 18:25
normal ist das nicht..... Dannyela Händlerbesprechung 7 01.11.2006 18:48
Ist das nicht unlogisch? Elsnadel Dessous 7 26.01.2006 09:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10609 seconds with 14 queries