Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Ein Nürchen kommt selten allein...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2008, 17:37
Benutzerbild von Kazumi
Kazumi Kazumi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: Bremen - ursprünglich OWL
Beiträge: 248
Downloads: 2
Uploads: 0
Ein Nürchen kommt selten allein...

...und wenn eine Kostümtruppe und ein historischer Spaziergang aufeinandertreffen, treten sie in Rudeln auf XD

Wie ich bei meinem Abiballkleid feststellen musste, bin ich grottenschlecht darin, einen WIP auf dem Laufenden zu halten. Aber andererseits sitzt mir doch die Angst im Nacken, die Tournüre für den Spaziergang nicht rechtzeitig fertig zu bekommen...
Also habe ich mir tatkräftige Unterstützung von einer ebenfalls Nürchen-nähenden Freundin geholt und doch angefangen.

Zur Erklärung:
Ich bin Mitglied einer „Kostümgruppe“ (eigentlich sind wir Cosplayer*, aber was solls ^^J) mit... oha jetzt muss ich rechnen... +/- 10 Mitgliedern – davon zwei todesmutig männlich. <3 Meist nähen wir nach bestimmten Mottos. Vom Forum infiziert kam da der historische Spaziergang gerade recht um einen Ausflug in die Nürchenzeit zu machen~
Und so kommt es, dass die Truppe nun an 5 Tournüren und 2 Herrenoutfits sitzt. Nell-chan und ich haben beschlossen, den Werdegang ein wenig zu dokumentieren.

Aber Achtung: alles völlig historisch inkorrekt! Alles wird so zusammengebaut, wie es uns am besten gefällt.
(Lediglich bei den Schnitten halten wir uns halbwegs an die Vorgaben ^^)


Folgende Schnitte sollen verwendet werden:

- Für die Unterwäsche und mitsamt Korsett den altbekannten Schnitt LM 100 von Laughing Moon
- Für die Tournüren den Laughing Moon Schnitt 112 – wir konnten uns nicht auf frühe oder späte Tournüre einigen und hatten so die Möglichkeit zur Auswahl mit oder ohne Schleppe
- Für Unterrock und Rock den 1870er Basisrock von Truly Victorian (eigentlich ja ein Überrock, aber daraus auch einen Unterrock zu machen, sollte schaffbar sein~)
- Für das Oberteil den Truly Victorian Schnitt für das 1872er Schößchenoberteil
- Für die Schürze ein wenig Phantasie und Ausprobieren *g*

Die Herren werden in den 1850-1915er Gehrock mit Weste gesteckt. Wie viel des restlichen Outfits selbst genäht daherkommt, hängt sehr davon ab, wie schnell wir unsere Tournüren schaffen ^^J





Stoffe sind auch schon eingekauft. Bei mir ergibt sich ein relativ düsteres Farbschema – von rechts nach links:

1. der Stoff für das Korsett. Ich werde es wie Nell-chan wendebar nähen, die Innenseite wird schwarz (ein Hoch auf die Vielseitigkeit *g*). Ich weiß noch nicht, welchen Stoff ich am Ende außen tragen werde...
2. weiße feine Baumwolle für Chemise und Drawers.
3. feste Baumwolle in natur für die Tournüre. Ich habe mich gegen eine Schleppe entschieden – also wenn ich das richtig sehe für eine späte Tournüre. Dass das Oberteil eigentlich frühe Nüre ist, lassen wir an dieser Stelle einmal außer Acht XD
4. leichtes schwarzes Baumwollmischgewebe für den Unterrock
5. Leinen-Viskose-Stoff für das Oberteil und diverse Schrägbänder. Die Farbe ist ganz dunkel petrol und ich habe ewig gebraucht, bis ich einen passenden Stoff für die Schürze gefunden hatte
6. der Schürzenstoff. Sehr feste Baumwolle würde ich schätzen, aber ich bin mir nicht 100%ig sicher
7. Leinen-Viskose-Stoff für den Rock. Der Rest wird für die schwarze Seite des Korsetts verwendet.

Bilanz: alles zusammen ergibt knapp 21m Stoff OoJ Wenn der weg ist, ist meine Kiste wieder leer *höhö*


Angefangen haben wir natürlich auch schon, aber der Nähprozess ist durch Abitur, Ballkleider und diverse andere Nähteile sehr ins Stocken geraten. Ich hoffe auf Motivation ^^


*Cosplay?? Was ist denn das?? - werden jetzt sicher einige von euch fragen. Ich werde versuchen es kurz zu erklären: Cosplay bezeichnet das Nachnähen von Kostümen aus sog. Anime/Manga (jap. Zeichentrickfilme bzw Comics) sowie Filmen (HdR, SW,IwtV,etc.) und...eigentlich allem, was einem in den Sinn kommt und Spass macht XDXD
__________________
Liebe Grüße, Jana

Die Kostümgruppe näht auch historisch:
>> Nürchen (2 Personen fertig)
>> Die Hecke zum Rosenbusch (Rokoko, 2 Personen, liegt momentan auf Eis)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2008, 17:42
Nell-Chan Nell-Chan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Nürchen kommt selten allein...

So~ und weil wir hier grade so sitzen und so gut bei der Sache sind, mach ich mal mit meinen Stoffen weiter XD


joana_nuere.jpg

Von rechts nach links:

1. der Stoff für Chemise und Drawers. Mit beidem habe ich noch nicht angefangen, aber das ist der Plan für heute XD wenn wir das Schnittmuster wiederfinden, das sich zur Zeit noch vor uns versteckt hält -.-“ (übrigens der gleiche Stoff, wie der von Kazumi)
2. der innere Stoff meines Korsetts, ein recht fester Baumwoll-Damast.
3. der Außenstoff meines Korsetts. Ganz unhistorisch ein Baumwoll-Elastan-XY-Gemisch...und zu meiner Schande auch noch mit Paisley-Muster *hust*...Dennoch, ich hatte mich einfach sofort in die Farbe verliebt und musste ihn kaufen^^
4. fester Baumwollstoff für die Tournüre – in meinem Fall eine frühe Tournüre mit Schleppe.
5. dazu ein leichtes Baumwoll-Leinen-Gemisch für den Unterrock.
6. Nun kommen wir in den Bereich der Ungewissheiten...also hier kommt ein lilanes Baumwollmischgewebe hinzu, bei dem ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob es am Ende für die Schürze oder den Rock herhalten muss^^°
7. Dann noch ein gestreifter Jeansstoff – ebenfalls historisch nicht zu rechtfertigen XD – für das Oberteil und...
8. ein Stückchen weißer Jaquard als Westeneinsatz für Selbiges.

Bilanz:
Etwa 22,5 Meter....und 6,3 Kilo...ohne Federstahl und ähnliches Zubehör....nun wissen wir auch alle, warum Dame damals Korsett trug XD


Anbei nun noch das Foto von Kazumis Chemise mit meinem Korsett drüber. Das ist übrigens wendebar – also ohne Schließe – genäht und soll mit der gezeigten, fliederfarbenen Seite nach außen getragen werden. (Ein Foto der weißen Seite findet ihr in der Galerie )
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg korsett_chemise.jpg (30,1 KB, 1782x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2008, 19:53
Benutzerbild von Pandoram
Pandoram Pandoram ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 14.870
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ein Nürchen kommt selten allein...

Oh, das ist toll, was ihr vorhabt! Ich setz mich auch mal genütlich dazu und staune ...

LG, Pandoram
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2008, 21:42
Benutzerbild von mondwicht
mondwicht mondwicht ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 3.107
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ein Nürchen kommt selten allein...

Aloha ihr beiden,

auch ich werde mich dazusetzen und zuschauen. Auch ich habe eine Tornüre ins Auge gefaßt, allerdings wird es bei mir bestimmt bis nächstes Jahr dauern

Aber den LM100 habe ich auch schon hier liegen.

Jetzt möchte ich noch eine Frage einwerfen:
Wie lang ist eure Korsettschnur? Ich habe nämlich noch keine Korsettschließe und überlege nun, ob ich die nicht auch einfach weglasse, habe aber nur 6m Schnur. Reicht das, um ohne zu fädeln rein und raus zu kommen? (Habe irgendwo gelesen, daß man 5m bräuchte mit Schließe)

Liebe und neugierige Grüsse
Julia
__________________
Was ich will, wird wahr - und wenn es geht ein bischen plötzlich!

Mein Album vom Anfänger-Patchwork-RR

Mein aktueller UWYH, mein Shirt-WIP, mein unvollendeter, unendlicher Nürchen-WIP

Gewinnerin des Schlußpfiff-Nähmaus-WM-Contests Juni/Juli 2010
Gewinnerin des Oktober 2010 Contest: alles für die Küche
Gewinnerin des Mai 2012 Contest: Mut zur Farbe
Nähmaus des Monats März 2015: wir locken den Frühling
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2008, 07:50
Benutzerbild von strickilona
strickilona strickilona ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 14.869
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Ein Nürchen kommt selten allein...

Zitat:
Zitat von mondwicht Beitrag anzeigen
Wie lang ist eure Korsettschnur? Ich habe nämlich noch keine Korsettschließe und überlege nun, ob ich die nicht auch einfach weglasse, habe aber nur 6m Schnur. Reicht das, um ohne zu fädeln rein und raus zu kommen? (Habe irgendwo gelesen, daß man 5m bräuchte mit Schließe)
Hallo Julia,

bin zwar keine von beiden - aber die 6 m sollten ausreichen. Meine Korsetts mit Schließe bekommen inzwischen max. 4 m Schnur
__________________
LG
Ilona
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ein Shirt kommt selten allein N!NA Februar 2008 - Shirts 8 10.02.2008 21:52
Bürotaugliche Nürchen Frau Bratbecker Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 02.10.2006 11:09
Was ist ein Nürchen und ein Linchen? SilkeP. Kostüme 2 16.11.2004 10:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14858 seconds with 14 queries