Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf contra Streifenmuster

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2008, 10:25
Nadel-Hanni Nadel-Hanni ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.06.2008
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Fadenlauf contra Streifenmuster

Hallo,

mein Name ist Johanna, ich bin Neu hier!

Seit ein paar Wochen besuche ich einen privaten Naehkurs bei einer Schneiderin, es laeuft leider nicht so gut.

Inzwischen kam ich dahinter, dass mir vieles falsch oder nur halb gezeigt wurde.
Oder besser gesagt, ich glaube das zumindest.
Dabei gibt die Dame aus Ost-Europa! auch noch an wie 10 Buschneger, sorry!
Bezeichnet sich als Meisterin, Designerin und Textil-Technikerin, das ganze Paket. Sie ist ueberhaupt die Groesse usw.
Wer es bei ihr nicht packt, packt es nie, hat sie gesagt.

Ich packs nicht!

Eigentlich plabbert sie nur sehr viel privates mit einer Kursteilnehmerin, ansonsten ist sie halbherzig bei der Sache - finde ich.
Hauptsache, Kursgebuehr ist bezahlt und die ist happig!

Nun habe ich einen sehr einfachen Start gewaehlt,
mir einen Rock von BURDA SUPER EASY gesucht,
der nur aus 2 Teilen zuzuegl. Bund und Bindeguertel besteht.

Bloederweise habe ich als Anfaengerin - anstatt zu einem neutralen Stoffmuster zu greifen - ein Streifenmuster ausgesucht

Daher war ich nicht sicher, wie bringe ich nun die 2 Schnitt-Teile
auf den Stoff, damit Faden- und Musterverlauf stimmen.

Jedes Teil muss doppelt zugeschnitten werden,
es gibt also insgesamt 2 grosse Rockteile.

Die Kursleiterin faltete den Stoff,
nicht der Lange nach, sondern der Breite nach einfach in der Mitte.
Die Teile steckte sie auf beiden Seiten,
oben und unten so auf,
dass sie am Stoffbruch anschliessen.
Der Fadenverlauf wurde allerdings Null beachtet,
verlief schraeg - sehr abweichend vom Pfeil auf dem Schnittmuster.

Das habe ich dann angesprochen, woraufhin sie meinte,
Fadenverlauf sei egal, es ginge darum, dass die Streifen gerade verlaufen,
weil es sonst bloed aussieht.

Ja, klar! Aber Fadenverlauf egal bei Streifenmuster?

Sie beharrte drauf und so wurde dann zugeschnitten.
Kam mir aber komisch vor.

Habe die Teile dann gesteckt, geheftet und zusammengenaeht.
Oben sollte noch ein Bund dran, dann macht man den Bindeguertel,
zieht diesen durch.

Sie meinte dann, Bund? Alles Quatsch von Burda.
Man legt einfach den Rand oben 1 cm um, steppt den fest, Basta!

Das ist recht schlapprig. Ich weiss ja nicht!

Wie ist das nun mit dem Fadenverlauf?
Ich habe noch einen zweiten Stoff, leider auch mit so einem dezenten Streifenmuster.
Heute wollte ich die Teile Zuhause bis zum naechsten Kurs selbst aufstecken, zuschneiden und alles soweit fertig machen.
Trau mich aber nicht mehr so recht wegen dem Fadenlauf.

Weil...
ich habe mal den 150 cm breiten Stoff hin- und hergedreht und kam drauf, wenn man den so schraeg einschlaegt, kann man die Teile
aufstecken, so dass Muster u n d Fadenlauf stimmen.

Ich habe dabei den Stoff einfach ausgebreitet, dann eine Seite bis zur Mitte wie ein Dreieck quasi eingeschlagen, dann entsteht eine schraeg verlaufende Stoffbruch-Kante,
an der habe ich die Teile angelegt bzw. ein Teil erstmal,
da stimmten Muster + Fadenverlauf dann genau.

Sehe ich das zu kompliziert oder wie verhaelt es sich nun?
Ich bin naemlich ordentlich misstrauisch geworden.

ZUvor habe ich ein Oberteil im Kurs gemacht,
da wurde beim Verstuerzen alles verzogen, die Kursleiterin sagte,
ich haette halt bei der Anprobe geschlampt.

Nein, habe ich nicht, passte genau.
Erst nachden wir den Halsauschnitt machten, verzog es sich, warf Falten.
Nun habe ich mal hier im Forum nachgelesen und festgestellt,
dass man / sobald der mit Vlies verstaerkte Besatz auf dem
Halsausschnitt gesteppt ist, die Nahtzugabe zurueckgeschneidet,
u n d anschliessend heisst es hier,
werden so kleine Keile reingeschnitten, damit es sich eben nicht verzieht.

Meine Kursleiterin hingegen hat es mir anders gezeigt,
also ohne Keile, nur zurueckschneiden, fertig.

Das mit den Keilen sei Quatsch.
Aber dafuer verzieht es sich nun.

Also ehrlich, ich stehe inzwischen total auf dem Schlauch, weil ich mehr
auftrenne als naehe und ich werde auch immer unsicherer,
weil ich nicht weiss, ob sie mir die Dinge richtig zeigt.

Sie sitzt ja meistens nur bei einer und mit der redet sie auch viel,
begleitet mit der jeden Arbeitsschritt,
ich kriege nur Brocken hingeworfen, muss mich durchwursteln.
Und dann wird verallgemeinert nach dem Motto:
Was hast du jetzt schon wieder geamcht,
was machst du nun wieder.
Naeht die Maschine nciht,
habe ich diese auf dem Gewissen, kriege Vorwuerfe,
auch wenn sich hinterher herausstellt,
dass eine andere Teilnehmerin da was verbockt hat.

Entschuldigung? Fehlanzeige,
So langsam rutsche ich nun auch noch in die Rolle des Kurs- Hansels.
Also ehrlich, mir stehts bis hier und das letzte Mal war mir zum Heulen.

Ich moechte noch zweite Frage nachschicken bitte:
Keile beim Halsausschnitt Besatz? Ja oder Nein ?

Bin fuer jeden HInweis dankbar.
Danke fuer Eure Hilfe.

Liebe Gruesse
Johanna
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2008, 10:35
Benutzerbild von Mummelito
Mummelito Mummelito ist offline
Stickdateien, Ebooks, Stoffe und Unikate
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2006
Ort: im Zauberwald
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf contra Streifenmuster

hallo,

herzlich willkommen hier im forum, hier bekommst du sicherlich hilfe, tipps und jede menge neue ideen

schade, das dein nähkurs für dich so doof läuft. manchmal gerät man wirklich an blöde lehrer oder kann einfach mit der art nicht

ich finde der fadenlauf ist auf jeden fall wichtig für den späteren fall des rocks, teile, die im schrägen fadenlauf zugeschnitten werden, fallen besser/vorteilhafter

und

wenn sich der ausschnitt verzieht und das einfache zurückschneiden nicht reicht, dann würd ich auch keile machen

es kommt immer sehr auf den stoff an, bei manchen geht es auch ohne und andere kann man unterstützen wie man will und sie wollen einfach nicht

lass dich von dieser frau nicht entmutigen oder dir das nähen madig machen

ich wünsch dir viel erfolg
__________________
liebe Grüße von Chrissy und Quentin Elias
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2008, 10:57
Benutzerbild von ennertblume
ennertblume ennertblume ist offline
Patchworkkursanbieterin und PRYM Vorführerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2004
Ort: Bonn
Beiträge: 14.996
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Fadenlauf contra Streifenmuster

Herzlich willkommen hier, Johanna !

Ist das ein privater Kurs oder findet er in einer Institution statt (VHS/Familienbildungsstätte o.ä.)? Wenn letzteres zutrifft, würde ich mich sofort an die Institution wenden und die Vorgänge schildern. Wenn es ein Privatkurs ist, würde ich sofort den "Kurs" verlassen und mein Geld zurück verlangen.
__________________
Herzliche Grüße von Christa

Wenn unterm Strich nicht viel bleibt, dann trägt man es am Arm, wie eine Uhr, aber es ist viel mehr.
Borislav Sajtinac

Geändert von ennertblume (29.06.2008 um 11:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2008, 11:02
nähtussi nähtussi ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Fadenlauf contra Streifenmuster

Hallo,
ich denke, es hat nicht soviel damit zu tun, ob die Dame aus Ost- oder Westeuropa kommt.
Sorry, aber mir stellt sich die Frage: Warum gehst du zu einem Kurs bei dem du nichts lernst? Warum stellst du die Dame nicht zur Rede?
Schönen Sonntag!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.06.2008, 11:07
blaue_elise blaue_elise ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.06.2005
Beiträge: 14.868
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf contra Streifenmuster

auch wenn dein kurs für dich nicht optimal läuft

Zitat:
Zitat von Nadel-Hanni Beitrag anzeigen
Dabei gibt die Dame aus Ost-Europa! auch noch an wie 10 Buschneger, sorry!
so eine aussage finde ich extrem unqualifiziert. wenn du an ihrer ausbildung zweifelst - frag doch einfach mal ob du ein diplom sehen kannst.
oder frag bei der handwerkskammer nach.

ist die kursleiterin auch deine vertragspartnerin? dann erklär ihr, dass sie ihre seite des vertrages nicht erfüllt und du einen teil des geldes zurück willst (für die noch ausstehenden stunden) und geh nicht mehr hin. so weit dazu


keile am ausschnitt: manche bücher sagen keile, andere sprechen von einknipsen. am ende bleibt es beim gleichen ergebnis.

ich hab selber schon röcke gegen den fadenlauf zugeschnitt in abstimmung mit meiner kursleiterin. gerade weil das muster dann erheblich besser aussah. aktuell hängt eine blus hinter mir - auch gegen den fadenlauf zugeschnitten.
sowas hängt aber immer vom stoff und vom schnitt im zusammenspiel ab. man kann da m.e. keine generelle aussage zu treffen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfung pro und contra.... Susanne-H. Freud und Leid 29 27.04.2008 19:16
Ärmel einsetzten bei Streifenmuster schokostern Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 06.03.2008 16:42
Entscheidungshilfe MC350E contra 700E simau Allgemeine Kaufberatung 4 04.12.2007 08:29
Streifenmuster macht mich verrückt! Bruddeltante Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 08.06.2005 13:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09818 seconds with 13 queries