Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


:) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.06.2008, 23:14
Elistra Elistra ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2007
Beiträge: 36
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: :) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

Zitat:
Zitat von Nanne Beitrag anzeigen
Die Frage, die sich mir stellt ist:
Wollt Ihr tanzen?
Wenn ja, dann lass die Schleppe sausen, denn Du müßtest sie dazu hochnehmen, damit weder Du, noch ein anderes Tanzpaar drauftritt. Man kann das zwar machen, mit einer Fingerschlaufe, aber aus eigener Erfahrung hat das zwei Nachteile:
Erstens wird der Fall der Kleides optisch zerstört und zweitens hab ich es als unangenehm empfunden, den ganzen Abend die Schlaufe zu tragen ( ich hatte hinterher ne Blase am Finger).
ich glaub nicht das wir tanzen, da müßte man schon viel überredungskunst bei meinem mann anlegen, das der sich dazu rumkriegen läßt *G*.

aber ich hatte auch hier im forum diesen link hier gefunden: http://www.leanna.com/Bridal/bimages...iference02.jpg fand das ne gute lösung die schleppe hoch zu binden.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.06.2008, 23:17
Elistra Elistra ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2007
Beiträge: 36
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: :) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
Elistra, das hört sich doch nach ner brauchbaren stoffmenge an
Willst du denn eher ein Kleid oder lieber Oberteil und Rock getrennt?
das ist ne frage die ich für mich noch nicht klären konnte, ich bin noch am grübeln, es gäb ja auch die möglichkeit ein kleid zu nähen, komplett aus dem leinen und dann eine corsage die man darüber trägt. also über dem kleid, ich frag mich nur ob das aussieht. aber dann könnte man halt auch beides getrennt von einander tragen, später.

könnte man natürlich bei rock + corsage, auch, also getrennt tragen.

alles in einem kleid ginge natürlich auch, aber das kann man später ja so schlecht nochmal anziehen. also zumindest die corsage könnte man ja sonst auch so mal anziehen.

ich stell mir die erste variante am bequemsten zu tragen vor, keine ahnung ob das stimmt.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.06.2008, 23:31
Benutzerbild von Bianfey
Bianfey Bianfey ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Ort: Münster
Beiträge: 315
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: :) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

Zitat:
Zitat von löf Beitrag anzeigen
also: 9265 sieht mir schon Korsettähnlich aus, da bräuchtest du nichts formendes drunter.
Für mich sieht das nicht nach einem Korsett (Sanduhr) sondern nach einer Schnürbrust aus. Eine Schnürbrust geht gerade nach Oben, formt also die Taille nicht enger. Auch die Brüste werden nicht gerundert, sondern vorne Flachgedrückt, so dass sie oben "rausquellen".

Gruß Bianfey
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.06.2008, 09:49
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.761
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: :) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

Zum Thema Unterbauten, Korsett usw.:

Du hast hier Schnitte für Kostüme aus zwei sehr verschiedenen Epochen.

Für die Elisabethanischen Sachen (16.-17Jh.?) braucht man formende Unterbauten. Fürs Oberteil wohl eine Schnürbrust. Bei den Röcken bin ich mir nicht sicher, das waren m.W. versteifte Unterröcke? Es ist so gar nicht meine Epoche.
Natürlich bist du bei einem Hochzeitskleid völlig frei, wie du das machst, aber ohne passende Unterbauten "funktioniert" so ein Kostüm nicht.
Vielleicht kannst du mal nach "Elisabethanische Kostüme" googeln oder so. Oder sind im Schnitt entsprechenden Angaben enthalten?

Die anderen Schnitte sind alle mittelalterlich angehaucht und werden ohne Korsett und ohne Reifrock getragen. Natürlich kann man einen Reifrock drunter anziehen, wenn es einen besser gefällt. Das muss aber wenn schon wohl von Anfang an so geplant werden.

Was vermutlich nicht funktioniert: Die beiden Schnitte mischen. Ausser es geht nur um Dinge wie andere Ärmel oder so. Aber Oberteil von einem-Rock von anderem stelle ich mir schwierig vor.

Meine Meinung zu Schleppen etc.:
Es gibt gute Möglichkeiten, diese auch hochzustecken.
Was m.E. wirklich unpraktisch ist, sind sehr ausladende Trompetenärmel (essen etc.). Die würde ich wenn schon so gestalten, dass die Oberseite kurz ist.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.06.2008, 10:13
Elistra Elistra ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.02.2007
Beiträge: 36
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: :) Brautkleid, Fantasy-Mittelalterlich, Hilfe ...

mir ist gerade noch ein gedanke gekommen, den ich vorher völlig ausser acht gelassen hab, ich muss mit dem kleid auch irgendwie stillen können. also eine corsage die bis über die brust geht, geht dann ja eh nicht. ich glaub nicht, das der kleine bis dahin soviel beikost isst, das wir das stillen während der feier nicht brauchen werden.

und ich war am grübeln, ob ich aus dem leinen vielleicht noch einen taufanzug für den kleinen machen kann, weil wir hochzeit und taufe zusammen feiern. oder ich muss nochmal los und leinen kaufen und färben.

@rumpelstilz, gerade solche trompetenärmel hätte ich gern, sind die echt so unpraktisch beim essen? bei dem elisabethanischen kleid gefällt mir der weite rock so gut. weil der halt auch so schön fällt. ich werde mal nach unterbauten googlen, bzw. mein schnittmuser studieren ob da was für unten drunter dabei ist.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vogue-Brautkleid: Hilfe! Susi.13 Brautkleider und Festmode 21 22.02.2008 21:41
Hilfe beim Brautkleid Nane_06 Brautkleider und Festmode 7 26.09.2007 21:34
alltagskleidung auf mittelalterlich? ColAS Nähideen 12 11.07.2006 11:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10795 seconds with 13 queries