Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffmarkt Oberhausen

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 26.02.2005, 17:44
Benutzerbild von LillyMaus
LillyMaus LillyMaus ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.04.2002
Ort: Bad Vilbel - Gronau
Beiträge: 14.868
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt Oberhausen

Hallo Silvia,

den Satz hier verstehe ich nicht!
Zitat:
Zitat von grosser-Scherzkeks

@Piadora:
Ehrlich gesagt bezweifle ich aber das es ein wirkliches Schnäppchen gewesen ist, den normalerweise hätte Du wohl heute sonst keinen Stoffe gekauft, oder?
Trotzdem viel Spass damit

Liebe Grüsse
Silvia
Ich war heute auch in Oberhausen. Das Wetter war ziemlich mies, aber dafür war es wohl auch nicht ganz so voll.

Ich habe auch kräftig zugeschlagen. Ich habe zwar auch das Gefühl, dass die Händler teurer waren als in Holland selbst. Allerdings hatten einige auch deutsche Verkäufer/innen (wobei ich nicht sagen kann, ob das dann vielleicht auch ein deutscher Händler war) und dann noch Fahrtkosten usw. Ich denke mal, dass die das alles auf die Preise aufschlagen.
Jedenfalls habe ich supertollen Batikstoff für 7,-- €/m bekommen...dafür habe ich letztes Jahr im Stoffladen knapp 20,-- € gezahlt.
Und die nahtverdeckten Reissverschlüsse für 1,80 € fand ich auch günstig.

Ansonsten muß ich auch sagen: Viele Stände mit den gleichen Stoffen, sehr viele Mädchenstoffe (obwohl mir das mit 2 Mädels entgegen kommt ) und im Endeffekt zwar billiger als im Stoffeladen, aber auch nicht "geschenkt".
__________________
http://www.lillymaus.de/alleskaese.gif Liebe Grüße
Andrea


Wie soll einer, der das Häßliche nicht kennt, wissen, was schön ist? [Werner Mitsch, dt. Aphoristiker, 1722-1873]




http://tickers.TickerFactory.com/ezt...k/d21d/age.png

http://tickers.TickerFactory.com/ezt...k/bdbb/age.png
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 26.02.2005, 17:59
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.977
Blog-Einträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt Oberhausen

Naja, eigentlich ganz einfach:
wenn ich nicht vorhabe Geld auszugeben,
es aber dann trotzdem tue und ganz viel davon weil so schön günstig war,
was habe ich dann gespart?
Wenn ich mir normalerweise 1,00m Stoff für 10,00 EUR in der Stadt gekauft hätte und sonst nix,
aber nun 10m à 7 EUR gekauft habe,
habe ich dann gespart?
Das mag ja Ansichtssache sein, aber ich finde nicht
Wenn dann allerdings alles vernäht wird und getragen,
und nicht als totes Kapital einfach nur rumliegt, dann war es ein Schnäppchen.
Keine Sorge, mir geht das auch so bei manches Dingen.
"Einfach Frau" würde mein Mann wohl dazu sagen

Das ein stoff vom letzten Jahr nun deutlich billiger ist,
ist ja nicht wirklich verwunderlich.
Irgendwann will jeder mal seine alte Ware los sein.
Bei aktueller Ware dürfte sich wenig am Preis tun. wie auch, schliesslich bekommen auch die Holland-Händler den Stoff nicht vom Lieferanten geschenkt

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.02.2005, 18:00
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Stoffmarkt Oberhausen

Hallo,
ich gebe in der benachbarten Stadt Essen Nähkurse und war heute nicht da
Da aber sicher einige meiner Kursteilnehmerinnen dort fündig geworden sind, habe ich bestimmt noch in den nächsten Wochen Gelegenheit die Schnäppchen zu begutachten.
Gestern morgen habe ich ein Gespräch mit einer Stoffladen-Inhaberin geführt, dass mich ziemlich betroffen gemach hat.
Ich kenne die Dame schon seit über 20ig Jahren und bewundere ihr persönliches Engagement rund ums Nähen.
Sie hat mir berichtet, dass es eine Absprache zwischen holländischen Großhändlern und Händlern gibt, die den Holländern erlaubt, Roos-Ware z.B. per Kilo zu kaufen. Deutsche sind davon ausgeschlossen und müssen bis zu 8 Euro pro Meter zahlen. Es wird offen und halb scherzhaft darüber geredet, dass es lustig ist, den deutschen Markt so leicht - platt - zu machen.
Klar, kaufe ich auch gerne günstig ein und ich könnte, wenn ich wollte, meinen Kursteilnehmern sicher einiges zum Einkaufspreis besorgen.
Ich will aber auch, dass jemand der sich so für seine Kunden einsetzt, eine Chance bekommt, existieren zu können.
Wenn die Holländer wieder weg sind, kommen die Kunden in den Laden, um über die günstigen Preise zu schwärmen und versuchen zu handeln, weil man das ja laut Gesetz kann...
Im MOm fühl ich mich sehr zwiespältig und ratlos.
Ich möchte nicht, dass Geschäftsinhaber hier so schlecht behandelt werden und ich auch noch dabei mitmache, weil ich gerne ein paar Euronen spare.
Liebe Grüße eine traurige
bea
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 26.02.2005, 18:17
Benutzerbild von Scherzkeks
Scherzkeks Scherzkeks ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.03.2002
Ort: Mitte ganz links: Aachen :o))
Beiträge: 15.977
Blog-Einträge: 89
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt Oberhausen

Zitat:
Zitat von seti
Im MOm fühl ich mich sehr zwiespältig und ratlos.
Ich möchte nicht, dass Geschäftsinhaber hier so schlecht behandelt werden und ich auch noch dabei mitmache, weil ich gerne ein paar Euronen spare.
Liebe Grüße eine traurige
bea
Tja, Seti, da haben viele habe keien Bedenken, den schliesslich ist "Schnäppchen machen" ja auch ein Sport geworden.
Ich werde auch die nächsten Wochen viele sinnlose Diskussionen in meinem Laden in Aachen deswegen führen. Und ich bin ja nichtmal "um die Ecke".
Ich weiss ja das viele Kunden glauben die Händler machen sich nette Preise zurecht, und sannen dabei gut ab... naja, mein Kontostand sagt da was ganz anderes, Gott sei dank sorgt mein Mann für meine Brötchen, Kleidung und Miete,
so das ich weiterhin meinem 60/80-Stunden-Vollzeit-Hobby fröhnen kann.
Aber ganz ehrlich, nochmal würde ich es nicht tun, Stoffe verkaufen.

Aber nicht weil man dabei nicht reich wird,
oder man dabei nicht "das schnelle Geld" verdient,
sondern wegen diesen Diskussionen.
Es ist auch so schon schwer genug alles am Laufen zu halten.
Warum glauben eigentlich soviele, sie würden immer über den Tisch gezogen werden?
Vielelicht bin ich ja ein Sonderling, aber ich kaufe gerne in meinen "Stammläden" ein.
Ob ich für einen Stoff 1 EUR/m mehr ausgebe oder nicht ist mir egal,
wenn ich dort gerne einkaufe, und auch mal um Rat fragen kann.
(Bei mir sinds dann weniger Stoffe, sondern z.B. Nähmaschinen oder Zubehör oder was man sonst so zum Leben braucht)
Und natürlich müssen wir alle aufs Geld schauen, manche mehr, manche weniger.
Arme Stundenten, Familien mit nur einem Gehalt, Rentner und und...
das kenne ich selbst.
War selbst schon Studentin mit Kind, heute ein Gehalt für 4 Leute.
Dann gibts halt auch mal weniger, aber dafür lieber.

Mich betrifft eher am Rande,
online geht natürlich schon stark die Bestellungen deswegen zurück, ganz klar.
Ich hoffe auch diese Saison werde ichs überleben,
aber viele Vor-Ort-Händler werden dabei kaputt gehen.

So, genug der Moral

Liebe Grüsse
Silvia
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.02.2005, 18:28
Handwerk Handwerk ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Ruhrgebiet mit Dorfcharakter
Beiträge: 116
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffmarkt Oberhausen

Ich war auch auf dem Markt in Oberhausen, weil es ja so schön nah ist, aber außer 4 E Fahrtgeld habe ich nichts ausgegeben.Ich fand es einfach grauenvoll. Überall die selben Stoffe kaum jemand zum bedienen und alles so vollgehangen. Da lob ich mir doch meine n Kinderstoffladen.Die Inhaber bemühen sich sehr um ihre Kundschaft und wenn man fleißig eingekauft hat bekommt man auch seine Prozente.
Und bei besagter Stoffhändlerin waren die Stoffe auch sehr günstig.
Ich fahre Montag morgen wieder los und besorge ganz in Ruhe meine Sachen.Fazit ich brauche den Hollandmarkt in dieser Form nicht.

Siegrid
__________________
Wenn ich gewußt hätte, wie süß Enkelkinder sind, hätte ich sie zuerst bekommen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,42351 seconds with 12 queries