Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > gemeinsam Nähen - Monatsthemenforen, Nähcafe, Round Robin und ähnliches > Archiv der MoMo Jahre 2007, 2008, 2009, 2010 und 2011 > 2008 > Juni 2008


Juni 2008
Sommerkleider in vielen Varianten


Demotivation

Juni 2008


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 06.06.2008, 15:45
Benutzerbild von Carosternchen
Carosternchen Carosternchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 936
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Demotivation

ich hab heute das Schnittmuster zu diesem Kleid bekommen. Brav durchgelesen .. und dann erst mal zur Seite gelegt. Mal gucken - vielleicht überwinde ich mich ja noch. Die 9,50 Euro müssen sich ja auch lohnen. Wenigstens sind die Striche nicht übereinander, ich kann also gleich direkt das dünne Papier ausschneiden, muss nicht abpausen
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 06.06.2008, 15:54
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.564
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Demotivation

Hm, naja,

ich würde nie ausschneiden, denn wenn es doch irgendwo zu eng ist, dann hast du nichts mehr, mit dem du arbeiten kannst

(Oder falls du mal für jemand anderen nähen willst, oder zu- oder abnimmst, oder oder...)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 06.06.2008, 15:58
Benutzerbild von ChAnnemarie
ChAnnemarie ChAnnemarie ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 926
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Demotivation

Hallo,

das Kleid sieht toll aus. Und ich denke, dass es Dir auch ausgezeichnet stehen wird. Lass es langsam angehen. Meine Erfahrung mit Burda-Schnitten ist so, dass wenn ich wirklich Schritt für Schritt vorgehe (und jeden erledigten Näh-Schritt mit Stift abhake, hihi), dann gelingen sogar ganz unglaubliche Sachen. Ach ja, und nebenbei habe ich dann ganz einfache Sachen dazwischen geschoben, damit auch mal was schnell vorzeigbar war. Musste sein.

Also, nur Mut. Ich würde mich freuen, wenn ich irgendwann ein Resultat in der Galerie finden würde.

LG
Christa
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 06.06.2008, 16:13
Benutzerbild von prinzessin3582
prinzessin3582 prinzessin3582 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Berlin- dickes B oben an der Spree
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Demotivation

Zitat:
Zitat von Carosternchen Beitrag anzeigen
...
Schnittmuster.
Naja ... es ist aber so umständlich. Man muss abpausen, ausschneiden, Stoff ausbreiten, feststecken, ausschneiden und ist dann eine Std beschäftigt, ohne überhaupt ein Ergebnis zu sehen. Wenn ich nähe, dann will ich nach 10 Min etwas über meinen Kopf ziehen können und mir vorstellen können, wie es am Ende aussieht.

Ich guck mir ja die Schnittmuster auf der Burdaseite an - aber die technische Zeichnung reicht mir doch schon, um zu verstehen, wie das aufgebaut sein soll - dazu muss ich den Schnitt nicht extra kaufen.
Hmm, ich kenne diese Ungeduld; habe aber mit der Zeit auch gelernt, dass ein ordentlicher Zuschnitt sehr wichtig ist.

Ich hasse wirklich Schnittmuster vorbereiten und den Stoff zuschneiden, das dauert immer so lange und eigentlich möchte ich doch nur nähen!

Es würde mich aber mehr ärgern, wenn das Kleid nicht ordentlich sitzt und meine Arbeit umsonst war und das gute Teil im Müll landet/ oder nicht angezogen wird.

Ich habe früher meine Kleider ohne Nähanleitung zusammengeschustert und meiner Oma (gelernte Schneiderin) stolz präsentiert. Diese sah sich das Teil kritisch an, ein paar gekonnte Handgriffe an die schwachen Stelle und sagte nur: "Da hast du aber wieder ganz schön gefuscht!"
Ich habe dann immeer gelacht und gesagt: "Aber wenigstens gut gefuscht!" und dann haben wir beide gelacht.
Die Sachen habe ich sogar getragen; heute lauft mir ein kleiner Schauer über den Rücken, wenn ich mir die schiefen Nähte anschaue.

Mein Resultat:
Aller Anfang ist schwer. Man sollte sich genügend Zeit nehmen (auch wenn's schwer fällt!) und auch mal dann und wann ein Schnittmuster zur Hand nehmen. Sie helfen einem doch gängige Verarbeitungsmethoden kennenzulernen und man bekommt besser eine Vorstellung davon wie ein Schnitt auszusehen hat.


Also, nur Mut und ran die Bouletten!
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 06.06.2008, 16:45
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.222
Downloads: 12
Uploads: 2
AW: Demotivation

Hallo Carosternchen!

Laß Dir von jemandem, der ca. 35 Jahre näht sagen, daß ich es nach all der Zeit noch immer nicht leiden kann Schnitte zu pausen, zu stecken, zuzuschneiden und durchzuschlagen.

Aber mir wäre leid um fast jeden Stoff, den ich in die Tonne stopfe, weil mir mein "zusammengepfuschtes" Ergebnis nicht gefällt. Abgesehen davon, daß mich so ein Verlust bis vor kurzem auch finanziell geschmerzt hätte. Von Dir weiß ich auch, aus Deinen anderen Beiträgen, daß Du studierst und Deine Finanzen begrenzt sind.

Deshalb mache ich es auch, wie schon oben erwähnt: Ich erledige die Vorarbeit (meist so von 5 - 6 Teilen) in einem Arbeitsgang (kann auch schon mal fast 1 ganzer Tag sein und ich kann mich abends nicht mehr bewegen, meine Beine schmerzen und mein Kreuz reißt mir ab) a b e r>

Ich habe Futter für meine Maschinchen

und ich kann mich für eine Weile voll dem Vergnügen des Nähens hingeben.

Also nicht so ungeduldig sein und sofort und gleich Ergebnisse sehen wollen.

Ein gutes Gulasch muß auch mehrere Stunden kochen und Du kannst es auch nicht gleich nach den Zusammentun der Zutaten essen.

Puhh, was für eine Sermon, ich hoffe Du fühlst Dich nicht belehrt oder beleidigt. Ich wollte Dir eigentlich nur Mut machen, Dein neues Hobby etwas bedachtsamer und ruhiger anzugehen und wie bei Allem:
"Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!"
__________________
LG Christa, bin eine Schlußpfiffnähmaus - und stolz drauf
---------------------------
Mein Blog:
Christa's Sammelsurium
Mäusecontest gewonnen: April 2010 (Heimdeko), Mai 2011 (Iris' Mäuschen), Oktober 2015 (Jeans)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19894 seconds with 13 queries