Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Abnäher weg vom Armloch

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 31.05.2008, 14:01
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abnäher weg vom Armloch

Nein, so schwierig ist das nicht mit dem Wegdrehen. Du zeichnest den Abnäher bis zum Brustpunkt ( dann wird er länger und etwas schlanker) und schneidest ihn an einem Schenkel bis dahin ein. Vorher zeichnest du dir eine Linie an die Stelle, wo er am Ende hin soll. Auch die schneidest du bis zum Brustpunkt ein. Dann drehst du den Abnäher im Armloch zu und er springt automatisch an der anderen Stelle wieder auf. Du kannst ihn dann wieder kürzen, er muß ja nicht genau am Brustpunkt enden. Es geht nur darum, dass die Weite "wandert".

Für die Teilungsnaht muß der Abnäher auch zum Brustpunkt zeigen, aber nicht direkt dorthin, sondern leicht seitlich versetzt. ( so 1,5 cm..). Dann eine Linie vom Abnäherende senkrecht zum Saum ( da sind nicht zufällig noch Taillenabnäher drin?) Entlang dieser Linie und dann an den Schenkeln entlang den Schnitt auseinander schneiden und die Ecken abrunden. Dann hast du eine Teilungsnaht.
Grüße
Darcy
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.05.2008, 14:14
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.656
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Abnäher weg vom Armloch

Hm, also,

jeder Abnäher läuft zur Brust hin. Die Abnäher sind ja immer dafür da, Platz für die Brust zu schaffen, und deswegen ist das anders schwer möglich.

Was aber möglich ist, ist, den Abnäher woanders hinzulegen. Zum Beispiel in die Seitennaht, so dass daraus ein ganz "normaler" seitlicher Brustabnäher wird.

Zuerst kopierst du den Schnitt, so wie er jetzt aussieht, auf neues Papier oder Folie (Folie ist einfacher). Das Original brauchen wir nämlich später noch mal.

Alles folgende jetzt am neuen Schnitt: Dann markierst du zuerst den Brustpunkt (möglichst den echten, am Modell gemessen) am Schnitt.

Dann zeichnest du den Abnäher neu, vom Armloch aus in der Breite, wie er da ist, bis zum Brustpunkt zeigend.

Dann schneidest du von der Seitennaht kommend bis kurz vor den Brustabnäher den Schnitt ein. Ein, zwei Millimeter vorher enden.

Jetzt schneidest du den oben eingezeichneten Abnäher ganz aus, wieder bis kurz vor den Brustpunkt, damit das Teil noch an einem kleinen Stück mit dem restlichen Schnitt verbunden bleibt, und dann schiebst du dieses lose Teil (schraffiert) nach oben, bis der ursprüngliche Abnäher geschlossen ist; in der Seitennaht öffnet sich dann der neue Abnäher.

Das Armloch und die Seitennaht musst du dann neu zeichnen. Am besten das alte Armloch darüber oder darunter legen - deswegen zuerst den Schnitt kopieren - und so abzeichnen; die Breite der Seite ebenfalls übertragen und die Seitennaht angleichen; im Bereich des Abnähers die typischen "Dreiecke" nach außen hinzufügen, damit es durch das Nähen des Abnähers hinterher kein "Loch" in der Seitennaht gibt.

Miss jetzt die Länge des ursprünglichen Abnähers aus und zeichne de Abnäherendpunkt des neu geöffneten Abnähers neu mit dieser Länge ein und ziehe die Schenkel des Abnähers bis zu diesem Punkt; er wird also etwas kürzer als die ausgeschnittene Öffnung, weil wir am Anfang die Öffnung ja auch bis zum Brustpunkt verlängert haben.

Jetzt habt ihr einen normalen Brustabnäher, der nicht so nachträglich hinzugefügt aussieht wie der in der Schulter abgefaltete

Ich hoffe, das war jetzt halbwegs verständlich? Wenn noch Fragen sind, immer her damit

Das Vorgehen nennt sich Drehen oder Rotieren von Abnähern, und ist grundsätzlich überall möglich: Einfach alten Abnäher ausschneiden, da einschneiden, wo er hinsoll, und den alten Abnäher zulegen. Auch eine Prinzessnaht kann man damit erzeugen, wenn man vom Brustpunkt aus nach unten einschneidet und nur die Hälfte des Abnähers zulegt.

Was auch möglich wäre, da du den Schnitt eh selbst erstellst hast: Einen neuen Schnitt erstellen, dabei aber nicht die Brustweite, sondern das kleinere Oberbrustmaß verwenden, und dann am Schnitt eine FBA machen, um die nötige Mehrweite und Länge hinzuzufügen. Denn wenn es so am Armausschnitt klafft, ist dafür meist die proportional zu große Brust verantwortlich bzw. zu schmale Schultern.

Liebe Grüße
Kerstin
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg armloch_1.jpg (8,6 KB, 322x aufgerufen)
Dateityp: jpg armloch_2.jpg (9,8 KB, 317x aufgerufen)
Dateityp: jpg armloch_3.jpg (10,3 KB, 312x aufgerufen)
Dateityp: jpg armloch_4.jpg (12,6 KB, 312x aufgerufen)
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2008, 17:27
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Abnäher weg vom Armloch

Zitat:
Zitat von Darcy Beitrag anzeigen
Nein, so schwierig ist das nicht mit dem Wegdrehen. Du zeichnest den Abnäher bis zum Brustpunkt ( dann wird er länger und etwas schlanker) und schneidest ihn an einem Schenkel bis dahin ein. Vorher zeichnest du dir eine Linie an die Stelle, wo er am Ende hin soll. Auch die schneidest du bis zum Brustpunkt ein. Dann drehst du den Abnäher im Armloch zu und er springt automatisch an der anderen Stelle wieder auf. Du kannst ihn dann wieder kürzen, er muß ja nicht genau am Brustpunkt enden. Es geht nur darum, dass die Weite "wandert".
Dann muß ich aber auch das Armloch neu zeichnen, denn das verzerrt sich ja, oder?

Zitat:
Zitat von Darcy Beitrag anzeigen
Für die Teilungsnaht muß der Abnäher auch zum Brustpunkt zeigen, aber nicht direkt dorthin, sondern leicht seitlich versetzt. ( so 1,5 cm..). Dann eine Linie vom Abnäherende senkrecht zum Saum ( da sind nicht zufällig noch Taillenabnäher drin?) Entlang dieser Linie und dann an den Schenkeln entlang den Schnitt auseinander schneiden und die Ecken abrunden. Dann hast du eine Teilungsnaht.
Grüße
Darcy
Nein, sind keine Taillenabnäher drin. Wohin seitlich 1,5 cm versetzen, Richtung Schulter?

Also wenn Du schreibst: an den Schenkeln auseinanderschneiden. Dann meinst Du, daß man dann den ganzen Abnäher rausschneidet und das Stück vom Schnitt wegnimmt. Dann den Abnäher zukleben, dann wird das alles von der Schulter her schräg bis zur Brust und dann senkrecht wieder gerade zum Saum und dann diese Ecke, wo die Schräge auf die Senkrechte trifft, abrunden?
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.05.2008, 17:39
Benutzerbild von nalpon
nalpon nalpon ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 17.538
Downloads: 26
Uploads: 1
AW: Abnäher weg vom Armloch

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Dann schneidest du von der Seitennaht kommend bis kurz vor den Brustabnäher den Schnitt ein. Ein, zwei Millimeter vorher enden.
Muß das, wie auf Deiner Skizze parallel zum Saum unten sein, also senkrecht zur Seitennaht, oder geht das auch wenn man z.B. die Seitennaht etwas weiter unten schräg nach oben einschneidet, z.B. wenn der Brustpunkt höher sitzt als das Armloch-Ende?

im Bereich des Abnähers die typischen "Dreiecke" nach außen hinzufügen, damit es durch das Nähen des Abnähers hinterher kein "Loch" in der Seitennaht gibt.
Welche typischen Dreiecke?

Miss jetzt die Länge des ursprünglichen Abnähers aus und zeichne de Abnäherendpunkt des neu geöffneten Abnähers neu mit dieser Länge ein und ziehe die Schenkel des Abnähers bis zu diesem Punkt; er wird also etwas kürzer als die ausgeschnittene Öffnung, weil wir am Anfang die Öffnung ja auch bis zum Brustpunkt verlängert haben.
Also ich habe da jetzt von der Seite her eine dreieckige Öffnung, richtig? Die hat zwei Schenkel. Jetzt von der Seitennaht von einem Schenkel aus - EGAL WELCHER?? - die Länge des ursprünglichen Abnähers messen? Dann auf dem Schenkel diesen Punkt einzeichnen und diesen Punkt dann mit dem Punkt, wo der zweite Schenkel an die Seite stößt verbinden?Jetzt habt ihr einen normalen Brustabnäher, der nicht so nachträglich hinzugefügt aussieht wie der in der Schulter abgefaltete

Das Vorgehen nennt sich Drehen oder Rotieren von Abnähern, und ist grundsätzlich überall möglich: Einfach alten Abnäher ausschneiden, da einschneiden, wo er hinsoll, und den alten Abnäher zulegen. Auch eine Prinzessnaht kann man damit erzeugen, wenn man vom Brustpunkt aus nach unten einschneidet und nur die Hälfte des Abnähers zulegt.
Wieso nur die Hälfte des Abnähers zulegen? Dann pludert es doch immer noch?
So wie Darcy schreibt, oder?


Was auch möglich wäre, da du den Schnitt eh selbst erstellst hast: Einen neuen Schnitt erstellen, dabei aber nicht die Brustweite, sondern das kleinere Oberbrustmaß verwenden, und dann am Schnitt eine FBA machen, um die nötige Mehrweite und Länge hinzuzufügen. Denn wenn es so am Armausschnitt klafft, ist dafür meist die proportional zu große Brust verantwortlich bzw. zu schmale Schultern.
Die kleinere Oberbrustweite ist die direkt über der Brust, oder? Unter den Armen durch, aber nicht über die Brustwarze? und was ist eine FBA? Wie geht das? entschuldige, ich bin noch nicht sooooooooo weit fortgeschritten.Liebe Grüße
Kerstin
Hi Kerstin, ich hab der Einfachheit halber im Text geschrieben, sonst ist das vielleicht zu unverständlich. Danke mal schon jetzt für die ausführliche Anleitung.
__________________
Viele Grüße Moni
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.05.2008, 18:48
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abnäher weg vom Armloch

Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen
Dann muß ich aber auch das Armloch neu zeichnen, denn das verzerrt sich ja, oder?
Ja, ein wenig. Die Rundung mußt du dann angleichen. Das sollte aber nicht SO viel sein.
Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen
Nein, sind keine Taillenabnäher drin. Wohin seitlich 1,5 cm versetzen, Richtung Schulter?
Richtung Seitennaht. Die Trennlinie sollte nicht genau über den Brustpunkt laufen, sondern leicht seitlich daneben.
Zitat:
Zitat von nalpon Beitrag anzeigen
Also wenn Du schreibst: an den Schenkeln auseinanderschneiden. Dann meinst Du, daß man dann den ganzen Abnäher rausschneidet und das Stück vom Schnitt wegnimmt. Dann den Abnäher zukleben, dann wird das alles von der Schulter her schräg bis zur Brust und dann senkrecht wieder gerade zum Saum und dann diese Ecke, wo die Schräge auf die Senkrechte trifft, abrunden?
Im Prinzip ja. Du nimmst den ganzen Abnäher aus dem Armloch, klebst die zwei Schenkellinien aneinander und somit ist er dann an eine andere Stelle gewandert.
Du machst genau das, was Kerstin in ihrer Skizze beschrieben hat. Dann sollte ein neuer Abnäher in der Seitennaht entstehen, nur dadurch, dass du oben was zudrehst. Probiere es einfach mal aus!
Grüße
Darcy

Geändert von Darcy (31.05.2008 um 18:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abnäher bei Schnitten ohne Abnäher liebeslottchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 25.01.2011 20:18
Passform T-Shirt Armloch- Wie krieg ich die Falten weg? dickespaulinchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 17 11.05.2007 12:38
GP-Bluse01-Armkugel kleiner als Armloch! Ankabano Fragen zu Schnitten 3 06.04.2007 09:38
Weg zum Stoffmarkt Lev vom BHF aus Nadelöhrchen Hobbyschneider/innen Treffpunkte 0 06.05.2005 15:54
Abnäher aufschneiden ? Buffy49 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 24.12.2004 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,89452 seconds with 15 queries