Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.05.2008, 18:49
Benutzerbild von corvuscorax
corvuscorax corvuscorax ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.05.2007
Ort: nahe am verbotenen Wald, bei der Schwefelquelle
Beiträge: 15.523
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

Also mal unabhängig vom Outfit: Alle Jungs spielen gern Pirat oder Soldat. Zuersterem gehören die Totenköpfe, zu letzterem der Camoustoff. Und wenn man "NVA" (wunderbarer Film) glauben darf, trug man in der DDR keine Tarnflecken sondern glattes khaki. Zudem kann man bei einem Jack Sparrow doch eher lachen als sich fürchten.
Meine Jungs lieben Sowohl camou als auch skulls und ich lasse sie. Für Mädchen gibt es dann noch die etwas plüschigere Variante mit Blümchen etc....
Im Barockzeitalter waren Totenköpfe allgegenwärtig. Auf fast jedem Altarbild oder sonstigem Kirchenschmuck sind Totenköpfe mit drauf, weil das Sterben allgegenwärtiger Bestandteil des Lebens war. Heute wird dieser Aspekt gern etwas an den Rand geschoben oder völlig tabuisiert. Das treibt dann solche Blüten wie Sterbehilfe debatten oder Hospizbewegungen, wo der Abschied delegiert wird, weil man selber damit nicht umgehen kann oder will. Unter anderem jedenfalls. Das alles dürfte zwar bei Kindern nicht unbedingt ausschlaggebend sein, warum sei Skuls tragen, aber das ist vielleicht ein Grund, warum Erwachsene so entsetzt sind.
Kinder fühlen sich damit stark, vermute ich. Ein Soldat mit Waffe kann über das Leben eines anderen entscheiden und das ganz legitim. Im Piraten kommen da wohl eher andere Aspekte durch, etwas Wildes, Verwegenes, die bewußte Gesetzlosigkeit (was man bei Freibeutern auch wieder bezweifeln kann...) Das soll nun nicht heißen, daß Kinder die sowas tragen nur darauf aus sind, ihren Nächsten kaltzustellen, da gehört shcon mehr dazu als eine Tarnhose oder eine Skull-Appli. Ich schätze, für Kinder ist das eine Art Rollenspiel. Zum Fasching gehen die meisten ja auch als etwas, was sie gerne wären aber nicht sein können (Superman, Tiger, was auch immer). Und im Alltag die abgeschwächte Form. So wie Frauen sich shcminken (manche jedenfalls).

Wenn die Kids zu schwarzen robusten Stiefelchen nur noch weiße Schnürsenkel tragen und die Haare auffallend schnelltrocknend sind, dann sollte man sich über tarnhosen wirklich Gedanken machen

LG Andrea (die ihrer kleinen ein Röckchen genäht hat: camou in khaki/braun mit rosa Rosen drauf)
__________________
Gruß cc
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.05.2008, 19:18
Benutzerbild von Benedicta
Benedicta Benedicta ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2005
Ort: Erlangen
Beiträge: 2.918
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
und die Haare auffallend schnelltrocknend sind,
netter Euphemismus, Andrea
__________________
Ein Gespräch setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.
Hans-Georg Gadamer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.05.2008, 19:28
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.989
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

Zitat:
Zitat von corvuscorax Beitrag anzeigen
weil das Sterben allgegenwärtiger Bestandteil des Lebens war. Heute wird dieser Aspekt gern etwas an den Rand geschoben oder völlig tabuisiert. Das treibt dann solche Blüten wie Sterbehilfe debatten oder Hospizbewegungen, wo der Abschied delegiert wird, weil man selber damit nicht umgehen kann oder will. Unter anderem jedenfalls.
Auch wenn es völlig off topic ist - wie gut, daß du am Ende "unter anderem" geschrieben hast. Hospize darauf zu reduzieren halte ich für eine ziemliche Fehleinschätzung. Der Abschied wird nicht delegiert, er wird lediglich aus dem Krankenhaus herausgenommen - die meisten Menschen wollen nach wie vor nicht im Krankenhaus sterben, wer will das schon - und es wird (hoffentlich) gute Palliativmedizin betrieben und der Betroffene und seine Angehörigen begleitet.


(Farbwahl weil's nicht zum Thema gehört und nur eine Anmerkung sein soll.)
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.05.2008, 19:35
Benutzerbild von Darcy
Darcy Darcy ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2002
Beiträge: 4.162
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

Wenn ich daran denke, wie viele Glitzerskulls wir im Stoffladen verkauft haben, letztes Jahr, als die total "in" waren. Und es waren bei weitem nicht nur Jugendliche, eher im Gegenteil.
Da mußte ständig nachbestellt werden.

Bei kleinen Kindern würde ich vielleicht Bedenken haben, aber bei Teenies? Da ist doch so ziemlich alles cool, was Erwachsene schrecklich finden.

Camouflage ist jetzt nun nicht mein Geschmack, aber wem es gefällt.
Grüße
Darcy
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.05.2008, 19:45
die_isa die_isa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 14.937
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Warum Totenköpfe- und Camouflage-Stoffe?

alos totenköpfe sind mir relativ egal... meiner tochter auch...

camo käme mir nicht ins haus, finde ich total daneben. ich bin allerdings auch bekennender pazifist und verabscheue jede form von gewalt. und die bw ist meiner meinung nach ein haufen alt- und neonazis... allerdings geht mein pazifismus auch wieder so weit, dass es mir wurscht ist, wenn es andere tragen. aber für mich oder meine kinder würde ich das nie kaufen bzw. nähen.

lg,

isa
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
camouflage-/tarnmuster , totenkopf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoff mit Totenköpfe Friedericke Nemitz Händlerbesprechung 15 24.11.2008 09:20
süße totenköpfe - aber wie? charlotte Boardküche 6 04.07.2007 10:46
Totenköpfe oder durchstochene Herzen als Stickmotiv gesucht oesti Stickmustersuche 5 16.09.2006 20:51
Stacheldraht mit Totenköpfe teufelchen Stickmustersuche 3 06.04.2006 11:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09829 seconds with 13 queries