Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Simplicity, Butterrick und co.

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2008, 15:55
Benutzerbild von Princessmom
Princessmom Princessmom ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2007
Ort: auf der Ostalb
Beiträge: 15.099
Downloads: 5
Uploads: 0
Simplicity, Butterrick und co.

Seit geraumer Zeit schleiche ich um die Schnitte diverser englischsprachiger Herrsteller. Da ich Plus Größen trage und Burda bei mir leider nicht sitzen will und mich das ganze derzeit mächtig frustriert hab ich beschlossen mich anders zu orientieren.
Habs schon über die Suche probiert, aber leider nciht wirklich was rausbekommen.
Hier mal meine Fragen:

1.) Wie ist die Anleitung?
2.) Welcher Schwierigkeitsgrad?
Bin Nähanfänger
3.) In deutschen Shops, immer ne deutsche Anleitung dabei?
Spreche zwar fließend Englisch stehe abe rschon manchmal so vor deutschen Schnitten. Und mein Mann würde sich bedanken.
4.) Wie ist die Passform?

Und ansonsten intressiert mich alles was Ihr an Erfahrungen mit diversen Schnitten sammeln konntet, gerade bei üppigeren Frauen.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2008, 16:15
Benutzerbild von veilchen
veilchen veilchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.04.2006
Ort: nrw
Beiträge: 17.490
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Simplicity, Butterrick und co.

Hallo,

ich trage auch "plus" größe. ich mag zwar burda schnitte,aber da ist mir die auswahl manchmal zu klein.
habe schon schnitte von fast allen herstellern genäht. die englischsprachigen schnitte ,sind meist sehr gut erklärt und bebildert.
wenn ich beim durchlesen was nicht kapiere,erklärt es sich während des nähens meist von selbst.
beim schwierigkeistsgrad ist alles vertreten, von der einfachen gummizughose, bis zum anspruchsvollen partykleid.

manchen schnitten ist eine deutsche kurzanleitung beigelegt,die ich aber meist nicht benutze,weil ich auch so klar komme.
probiere mal einfach einen schnitt aus, mehr als schiefgehen kann es ja nicht.....
__________________
lg.veilchen

dessous-kampfnäh-galerie

meine galerie


Abstinenz ist die Kunst,das nicht zu mögen,was man ohnehin nicht kriegt.
Georg Thomalla
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2008, 17:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.183
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Simplicity, Butterrick und co.

Ich nähe schon lange auch nach den "Big 4" Schnitten, auch als ich noch keine Plusgröße hatte.

Was für mich gut ist: Obwohl ich nominell in den Plus Bereich falle, sitzen bei Burda die Plusgrößen bei mir ganz schlecht.Die Proportionen stimmen gar nicht. Das stimmt auch teilweise für die amerikanischen Schnitte, wenn die aus deren Plus-Kollektion sind. Da ist das Anpassen im Schulterbereich auch ofter mal nötig. Generell ist die Paßform besonders bei Oberteilen und Kleidern bei mir gut. Anpassen muß ich immer, aber Angaben wie "Brustpunkt" oder "Hüftpunkt" auf den Schnitten helfen mir dabei sehr.

Mit meiner Größe finde ich aber auch bei Vogue, Butterick und Co immer noch Schnitte aus dem "normal"Bereich, weil der einfach oft bis Größe 20 oder gar 24 geht. (Ich brauche meist 22) Bei den deutschen Schnitten habe ich da keine Chance mehr. (Die amerikanischen Plus-Schnitte haben meist Größen mit W, also z.B. 22W) Und die Auswahl an Schnitten ist dadurch einfach größer.

Dann gefallen mir bei Simplicity z.B.die Kaliah Ali Schnitte einfach gut. Irgendwie strahlen die für mich aus, daß man sich auch gut fühlen darf, wenn man dick ist.

Bei meinem ersten Vogue-Schnitt habe ich mich noch mit der deutschen Übersetzung auf dem Extrablatt abgeplagt. Seither arbeite ich immer mit der englischen Anleitung. Die Anleitungen sind gut bebildert und das Nähvokabular lernt man mit der Zeit. Umstellen muß man sich, weil viele Techniken einfach anders verwendet werden als bei Burda. Aber ich habe dabei auch über die Jahre gemerkt, wo mir die "amerikanischen" Techniken mehr zusagen, als der Burdavorschlag. Wenn ich heute nähe, lese ich die Anleitung mal durch und nähe dann nach meiner eigenen Technik. Mal so, mal so und mal wieder ganz anders.

Die Schwierigkeitsgrade sind nicht so fein abgestuft wie in den Burdaheften, es gibt aber für Anfänger die "easy" Schnitte von allen Firmen. Da diese oft auch schon mit Variationen kommen, kann man damit schon eine Menge machen. Und ansonsten... eigentlich ist beim Nähen nichts wirklich "schwer", nur manches ist aufwendiger. Wenn man keine Angst vor irgendwelchen "Gerüchten" hat (so was wie "Meine Mama hat schon immer gesagt, daß Hosenreißverschlüsse so schwierig sind, deswegen traue ich mich da auch nicht hin.") sondern einfach der Anleitung nach sorgfältig arbeitet, bekommt man eigentlich schnell alles hin. Und was beim ersten Mal noch nicht perfekt aussieht wird beim zweiten Mal schon schöner.

Ich würde sagen, such dir einen, der dir gefällt, kauf ihn dir und näh dir ein Probemodell. Paß das an und näh dir das Teil. Danach siehtst du, ob du damit zurecht kommst.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Durchreibschutz an Hosen ohne Bügeleinlage
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2008, 17:50
Benutzerbild von Ulrike1969
Ulrike1969 Ulrike1969 ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Nürnberg
Beiträge: 15.809
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Simplicity, Butterrick und co.

Mir gehts ähnlich wie Marion, mir passen Übergrößenschnitte i.d.R. nicht und wenn ich bei den US Herstellern die 22 oder 24 der Normalkollektion nehme komme ich damit viel besser zurecht.

Auch Ottobre Woman die bis Gr. 52 geht sitzt bei mir viel besser als herkömmliche Übergrößenschnitte.

Nähen tue ich anhand der bebilderten Anleitung bzw. teils freihand nach Erfahrung - nicht schwieriger als dt. Schnitte (evtl. sogar einfacher weil so manche gestelzte/unverständliche dt. Beschreibung fehlt und man sich eher an den Bildern orientiert)

Grüße

Ulrike
__________________
Meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2008, 18:06
Benutzerbild von Ute Monika
Ute Monika Ute Monika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 1.798
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Simplicity, Butterrick und co.

Hallo,
schau dir mal diese Seite an: simplicity. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit diesen gemacht, die gibt es erst seit kurzem mit deutscher Anleitung.
__________________
LG
Ute Monika
Ich näh mir (uns) was 2018 - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Vernäht seit 01.01.18 ca 27 meter

"Schnittmuster sind Baupläne für Klamotten" O-Ton meines GG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Größen Simplicity? micky_78 Fragen zu Schnitten 5 23.01.2008 17:15
Simplicity 4764 Marion78 Fragen zu Schnitten 20 09.01.2007 19:49
Biete Schnittmuster Simplicity, McCalls, KwikSew, Burda, Patrones und 1 Kiste Burdas kleinesSchwarzes private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 10 21.07.2006 18:40
Suche Simplicity und Butterick basteltante Schnittmustersuche Damen 2 11.07.2005 12:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24708 seconds with 13 queries