Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.05.2008, 14:39
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.501
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Hm,

könnte es sein, dass dass die Einlagen generell im ungebügelten Zustand leicht dehnbar sind, danach aber nicht mehr? Ich hab die 200 auch schon öfter verarbeitet, aber elastisch finde ich die wirklich nicht.

Oder ziehst du vielleicht im schrägen "Fadenlauf" an dem Teil? (Fadenlauf in dem Sinn hat das Teil ja vermutlich nicht, weil es wohl gepresste Fasern sind.) Da ist nämlich jeder Stoff "dehnbar"... Wenn die elastisch wäre, dann würde Freudenberg das doch bestimmt auch dazu schreiben... das verwirrt mich jetzt doch sehr

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.05.2008, 14:43
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.485
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Ich bin auch ein Verfechter der Hosen mit Formbund. Ich fühle mich einfach wohler darin. Innen nehme ich dann einen Stoff ohne Stretch (z.B. Ikea Ditte) ind der wird in jedem Fall noch mit fester Vlieseline bebügelt. Trotzdem habe ich bei manchen Hosen, die nach dem Waschen kaum zugehen am 2.Tag Verlust-Ängste.
Bei der letzten derartigen Hose habe ich daher in die obere Naht des Formbundes ein Nahtband, das sich nicht dehnt mitgefasst, damit bleibt die Hose dann an mir hängen.

Mein Formbund ist immer eine Eigenkonstruktion. Ich messe die Weite da, wo die Oberkante hin soll und zwar vorne und hinten getrennt. Das gleiche für die Unterkante. Und dann zeichne ich die Formbund-Teile in Anlehnung an welche aus einem Schnittmuster. Das Maßband lege ich immer fest um den Körper, nicht locker. Es darf ruhig ein bisschen in den Speck "einschneiden".
Mein Formbund ist dann sehr viel mehr gerundet als ein normaler, weil der Unterschied Hüfte zu Taille viel größer ist als bei der Standard-Figur (Hohlkreuz).

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.05.2008, 16:03
soeckchen soeckchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hm,

könnte es sein, dass dass die Einlagen generell im ungebügelten Zustand leicht dehnbar sind, danach aber nicht mehr? Ich hab die 200 auch schon öfter verarbeitet, aber elastisch finde ich die wirklich nicht.
Ich hab die Einlage noch nie verarbeitet, deswegen kann ich dazu nichts sagen. Mein Stoffhändler hat mir die H200 empfohlen. Ich hab aber auch noch G785 zu Hause. Taugt die was als Bundeinlage? Die ist so dünn....

Zitat:
Oder ziehst du vielleicht im schrägen "Fadenlauf" an dem Teil? (Fadenlauf in dem Sinn hat das Teil ja vermutlich nicht, weil es wohl gepresste Fasern sind.) Da ist nämlich jeder Stoff "dehnbar"... Wenn die elastisch wäre, dann würde Freudenberg das doch bestimmt auch dazu schreiben... das verwirrt mich jetzt doch sehr
Die ist im schrägen Fadenlauf, aber auch ääääh also von "Webkante" zu "Webkante" elastisch. Ob das aber auch nach dem Aufbügeln so ist muss ich erst noch austesten.


Zitat:
Ich messe die Weite da, wo die Oberkante hin soll und zwar vorne und hinten getrennt. Das gleiche für die Unterkante.
Hallo 3kids!

Verstehe ich das richtig, dass du dein Formbund aus einem großen hinteren Teil und zwei kleine für vorne erstellst?


Viele Grüße

Annette
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.05.2008, 16:38
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.881
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Zitat:
Zitat von soeckchen Beitrag anzeigen
Die ist im schrägen Fadenlauf, aber auch ääääh also von "Webkante" zu "Webkante" elastisch. Ob das aber auch nach dem Aufbügeln so ist muss ich erst noch austesten.
Die H200 ist in Längsrichtung mit fäden verstärkt, so dass sie sich nicht dehnen kann. In Querrichtung befindet sich aber nur der Vlies, der sich etwas auseinander ziehen lässt. Daher denke ich auch, dass etwas elastizität erhalten bleibt. Ich überlege, ob die Gefahr bestht, dass die Vlieseline bei sehr starker Dehnung ausreißt, da sich ja nur das zusammen gepresste auseinander zieht?!?

Richtige Strecheinlage ist sehr viel dehnbarer. Da gibt es zum Beispiel welche, die geschlitzt ist und sich deshalb dehnt ohne zu reißen.

Ich habe übrigens die gleiche erfahrung wie Capricorna gemacht... eine Strechhose genäht, den Bund elastisch vestärkt und das ganze hat sich endlos geweitet... .

lg, Katharina
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.05.2008, 17:29
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.485
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Problem bei Formbund aus Bi-Stretch-Stoff

Zitat:
Zitat von soeckchen Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, dass du dein Formbund aus einem großen hinteren Teil und zwei kleine für vorne erstellst?
Manchmal - oder eben 4 Teile. Das kommt auch drauf an, wieviel Stoffrest ich noch habe.

4 Teile ist eigentlich am besten, weil man dann am ehesten noch was ändern kann.
Meist nähe ich die 4 Bund-Teile an die 4 Hosenteile und als letztes die senkrechten Nähte "in einem Rutsch".

(oder ich mache es noch anders - die äußeren Bundteile sind an die Hosenteile angeschnitten, die "Form" entsteht durch Abnäher - dann brauche ich die echten Bundteile nur für innen)

LG Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda-Hose aus Stretch-Stoff-eine Nr. kleiner,soll ich? ulli-lulli Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 27.01.2008 00:01
Greetje aus Stretch-SToff emmalotta Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 0 23.10.2006 12:14
bi-stretch jersey Katje Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 12 12.10.2006 12:01
Roch aus Stretch-Jeans-Stoff Hansi Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 08.10.2006 12:34
Aus normalem Stoff Bi-Elastisch machen? Hawaii Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 15 18.05.2006 21:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:35 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12000 seconds with 13 queries