Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.05.2008, 23:11
AdaOda AdaOda ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Hallo an alle. Ich bin neu in diesem Forum. Ersteinmal Danke für diese Plattform!
Die Nähmaschine ist noch nicht mal angekommen (aber bestellt) und bereits jetzt tauchen viele (Anfänger)Fragen auf:
Ich möchte meinem Sohn eine Waldorfpuppe nähen. In der Anleitung steht, dass ich den Trikotstoff mit schwachem Zick-Zack Stich genau auf der Linie entlang nähen soll. Meine Mutter verunsichert mich und sagt, Zick-Zack sei nur zum Kanten versäubern geeignet. Würde ich den Stoff dann ümstülpen und den genähten Schlauch mit Wolle füllen, würde eine solche Naht platzen.
In meinem Buch gibt es dazu keine weiteren Erläuterungen- auf der Skizze sieht man auch nur den Zick-Zack Stich und keine gerade Naht dahinter, wie es meine Mutter empfiehlt.
Danke für Eure Hilfe, AdaOda
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.05.2008, 23:20
Benutzerbild von Mydidi
Mydidi Mydidi ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.04.2004
Ort: nördliches Ruhrgebiet
Beiträge: 17.483
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Hi,

und herzlich willkommen!

das mit dem zick-zack ist schon richtig, denn der ist dehnbar und die gefahr das die naht nachher beim ausstopfen reißt ist wesentlich geringer als beim gradstich.
denke auch daran die teile erst zusammenzunähen und dann auszuschneiden, aber das steht sicherlich in deiner anleitung.
zick-zack ist nicht nur zum versäubern!!!!
__________________
-----------
Liebe Grüsse Chris

-------------


Das Alter ist unwichtig- es sei denn du bist ein Käse. Helen Hayn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.05.2008, 23:21
Benutzerbild von Fingerhütchen
Fingerhütchen Fingerhütchen ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.06.2005
Ort: Westmünsterland
Beiträge: 14.870
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Hallo AdaOda,

erst einmal willkommen hier!

Trikot, Jersey, alles Dehnbare solltest Du mit einem Stretchstich oder Zickzack nähen. Warum? Da diese Stoffe dehnbar sind, sollte es der Stich auch sein, sonst "knackt" es und das Loch wäre da.
Allerdings nimmt man beim Zusammennähen dann einen Zickzackstich, der in der Länge normal weit ist, die Breite aber nur ganz gering ist. Schau mal hier.

Viel Erfolg!
__________________
Liebe Grüße, Jana


meine Galerie
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.05.2008, 23:23
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.586
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Wenn Du eine Anleitung hast, halte Dich daran.

Für mich war das auch eine Erkenntnis, dass man Nähte mit ZZ nähen soll. ICh kannte von meiner Mutter den ZZ auch nur zum Versäubern, so wie Deine Mutter es Dir beschrieben hat. Aber welche dehnbaren Stoffe gab es denn früher? Und heute, da ist es manchmal eine Kunst, etwas undehnbares zu finden.

Wenn Du Trikot-Stoff nur mit einer geraden Naht steppst und diese dann belastest, so dass der Stoff sich dehnt, dann wird der Faden reißen in 99% der Fälle.
Dehalb wird für elastsiche Stoffe oft ein kleiner Zickzack-Stick empfohlen, der dehnt sich mit dem Stoff mit. Ich weiß allerdings nicht, wie das dann unter Belastung nach dem Ausstopfen aussieht, aber wenn das Buch es so beschreibtm wird das schon gut aussehen.

Vielleicht ginge auch ein 3fach Gradstich, wenn Deine Maschine das kann.
Ich habe die Schmusepuppen für meine Kids mit der Overlock genäht, das ist irgendwie alles in einem.

Echte Waldorfpuppen näht man allerdings mit der Hand. Ich habe damals einen Kurs gemacht. Zugeschnitten und gesteckt im Kurs und genäht daheim an der Ovi, gefüllt dann wieder im Kurs. Und am Ende hatte ich zwei Puppen für die damals zwei Kinder, wo die anderen nur eine von Hand genähte hatten.

Viel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.05.2008, 23:25
AdaOda AdaOda ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2008
Beiträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Anfängerfrage: Zick-Zack Stich f. Waldorfpuppe

Vielen Dank! Ja, das mit dem erst nähen und dann ausschneiden steht in meiner Anleitung. Das man die "echte" Puppe mit der Hand näht, kann ich- die Philosophie kennend- nachempfinden. Meine Anleitung geht allerdings von Nähmaschine kombiniert mit Handnähen aus. Auch die Puppencharaktäre sind in diesem Buch nur Vorschläge, genau wie die Techniken und gedacht für die, die sich nicht so gut auskennen.
Vielen Dank für die Anregungen!

Geändert von AdaOda (13.05.2008 um 23:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
naht , stich , waldorfpuppe , zickzack stich

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Zick-Zack-Stich Sunshine1977 Janome 3 16.05.2008 15:57
Nahtversäuberung mit Zick-Zack Stich? Rosali Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 29.05.2007 09:36
Salat bei Zick Zack Stich Holger1980 Quelle: Privileg und Ideal 4 19.09.2006 11:35
Zick Zack Stich nicht richtig möglich flamenco Pfaff 4 08.11.2005 18:15
Säumen mit Zick-Zack-Stich Xanna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 01.04.2005 16:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52915 seconds with 13 queries