Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.05.2008, 23:22
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 13.362
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

hi,
und hier noch ein bild dazu aus einer anleitung von pfaff 360
gruß josef
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg File0044s.jpg (31,7 KB, 282x aufgerufen)
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2008, 23:25
Benutzerbild von Ibohiga
Ibohiga Ibohiga ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.12.2007
Ort: nördlich von Hamburg
Beiträge: 1.373
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

Hallo Andrea ,

der Pfaff Zubehör-Katalog enthält neben allen Füßchen, die es gibt auch die entsprechenden Beschreibungen, wie sie benutzt werden

LG
hilde
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 07.01.2012, 17:01
Benutzerbild von Evica
Evica Evica ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Budapest
Beiträge: 130
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

Hallo zusammen,

seit gestern hab ich nun auch diesen Kappnahtfuss, auf den ich mich schon total gefreut hab, aber im Moment bin ich ein bisschen frustriert. Irgendwie versteh ich nicht so ganz wie und wo und wie und berhaupt.... Den Fuss hab ich bei Ebay aus Amerika zusammen mit ein paar anderen Teilen (zum Ruffler hätt ich dann später noch ein paar Fragen ) bestellt und dementsprechend keine Anleitung dazu. Auf der Suche bin ich dann auf die Beschreibung von bellis gestossen, die ich nun versucht hab zu befolgen.....Also ich weiss nicht, am meinen Jeanshosen sieht das Ergebnis anders aus... Ich hab meine Arbeitsschritte mal dokumentiert und vielleicht könnt ihr mir ja sagen, wo der Fehler ist.

Und natürlich vielen Dank an bellis fr deine Beschreibung

1.
Zitat:
zunächst schneide ich den Stoff so zu, dass ich an dem einen Teil (für die Seitennähte eines Hemdes z.B. am Rückenteil) die doppelte Breite des Kappnahtfußes (4,5 mm x 2 = 9 mm bzw. 1 cm) als Nahtzugabe habe, am anderen (im Beispiel das Vorderteil des Hemdes) brauche ich nur die einfache Breite 4,5 mm bzw. 5 mm) als Nahtzugabe. Dann lege ich die Teile so rechts auf rechts aufeinander, dass das Rückenteil unten liegt und die Nahtzugabe des Rücketeils 4,5 mm weiter vorguckt.


2.
Zitat:
Für die ersten Stiche bügel ich diese 4,5 mm über die Nahtzugabe des Vorderteils (einfach "Umklappen") ...


3.
Zitat:
...und nähe ein paar Stiche (ca. 2 cm) ganz normal unterm Füßchen (= Stoff unter Füßchen, so dass die Kante direkt an der Innenkante des Füßchens anliegt, Fuß absenken, losnähen).


4.
Zitat:
Nach diesen ersten Stichen halte ich an mit Nadel im Stoff, heb den Fuß ein wenig an und fädele die umgeklappte Nahtzugabe über die Zunge des Füßchens und senke den Fuß wieder ab (dabei liegt die umgeklappte Nahtzugabe vom Rückenteils dann "im" Fuß, die Nahtzugabe des Vorderteils liegt sozusagen normal unterm Fuß).


Den Anfang hab ich dann erneut ein wenig umgebügelt ...


.. und weiter gehts mit bellis Beschreibung.

5.
Zitat:
Damit ist der erste Teil der Naht fertig. Stoff aus der Maschine nehmen, und oben an derselben Naht erneut ansetzen. Diesmal allerdings liegt der Stoff flach auseinander gebreitet, mit der rechten Seite nach unten. Die jetzt hochstehende Naht vom ersten Schritt klappe ich nach links, nähe die ersten Stiche wieder einfach unterm Füßchen. Dabei muss der die rechte Kante von der naht bünding am innen am Fuß anliegen. Nach en ersten Stichen wieder mit Nadeln im Stoff anhalten, Fuß anheben, und Nahtkante in den Fuß einfädeln, Fuß wieder runter und weiternähen.


Also, ich denke ich habe die Beschreibung genau befolgt und hier das Ergebnis

Jetzt mal davon abgesehen, dass ich schon mal gerader genäht habe, finde ich auch dass die zwei Nähte viel zu eng beieinander sind, ist das eigentlich Problem, dass es ja keien wirklich Flachnaht ist, da dieses überstehende Nahtzugabe ja nicht mit zwei Nähte am unteren Stoff befestigt ist...


Der Sinn der Kappnaht sollte doch sein, dass sie total stark hält gerade weil es ja praktisch eine doppelte Naht ist. Hat jemand ne Idee was ich da falsch mache? Oder kann mir irgendjemand ne bebilderte Anleitung zukommen lassen? Hab zwar das internet durchgeforstet, aber mit dem einzigen Video, das ich gefunden hab, komme ich auch net klar :-(

Jeder Rat ist willkommen :-)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.01.2012, 17:34
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.121
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

Hi,
ich kapier das gerade auch nicht. Hatte mit dem K-fuß selber auch keine befriedigenden Ergebnisse. Und meiner Händlerin fällt es seit Jahren nicht mehr ein, wie das ging.
Anne hatte neulich mal den Zubehörkatalog von Pfaff verlinkt, aber ob das was Konkretes bei ist, weiß ich gar nicht.

Ich selber mach Kappnähte manchmal mit dem ZZ-Fuß, erst eine normale Naht mit 1,5cm NZ, dann eine Seite wegschneiden, andere Seite gefaltet drüber bügeln und dann an der Kante feststeppen. Je nachdem, wie sorgfältig ich arbeite, wird das ganz gut.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.01.2012, 18:40
Benutzerbild von Evica
Evica Evica ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.07.2011
Ort: Budapest
Beiträge: 130
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wie geht das mit dem Kappnahtfuß?

Hi Stoffmadame,

danke für die Rückmeldung, da freu ich mich doch, dass es nicht nur mir so geht Ich habe jetzt noch ein paar Versuche gestartet, aber die Ergebnisse sind alles andere als schön. Das Problem ist, dass die erste Naht ziemlich nah am Stoffrand ist, wohingegen die zweite Naht immer rechts von der ersten ist. Nur macht das ganze so ja überhaupt keinen Sinn, da hierdurch der Stoff nicht wirklich doppelt genäht wird.

Im Internet hab ich noch zwei weitere Videos gefunden, die jeweils eine andere Technik zeigen.

Das hier wäre zum Bernina Fuss, und entspricht im wesentlichen den Schritten die ich probiert habe:

http://www.youtube.com/watch?v=7vMOq6ucTaY

Irgendwie ist es schon etwas deprimierend, dass es dort so einfach aussieht und bei mir einfach nicht klappen will.

Das zweite Video zeigt eine andere Möglichkeit, die der Kappnaht schon näher kommt, aber auch hier ist mein Ergebnis nicht gut, da die zweite Naht nicht so schön am Rand ist, sondern eher zwischen Stoffrand und erster Naht.

http://www.youtube.com/watch?v=3s9-IpU-csw

Ich hab mal nen andersfarbigen Stoff dazugelegt, damit man es besser erkennt.




Keine Ahnung ob ich was an der Nadelposition verändern müsste, aber davon abgesehen, dass das nirgends steht, kann ich bei meiner NähMa die Nadel eh blos noch weiter nach rechts stellen.

Schätze mal, dass es bei mir auch darauf hinauslaufen wird die erste Naht normal zu nähen, danach den Stoff schön bügeln und mit dem Knappkantfuss die zweite Naht zu machen..... aber trotzdem, nach einem kompletten Tag mit diesem Fuss, möcht ich jetzt schon einfach aus Prinzip verstehen wie das gehen soll

Any ideas?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10497 seconds with 13 queries