Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.05.2008, 14:50
Benutzerbild von perlenbaerchen
perlenbaerchen perlenbaerchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.07.2004
Ort: Basedow
Beiträge: 821
Downloads: 14
Uploads: 0
Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Beim Erstellen meines ersten WIPs habe ich einige Fehler gemacht und Erfahrungen gesammelt.

Für diejenigen, die es lesen möchten, schreibe ich sie nun hier auf.

Ich bitte euch ausdrücklich um Vorschläge für besseres Vorgehen in Zukunft, damit alle etwas davon haben.
Gerade diejenigen, die noch nicht so gut mit dem PC und dem Forum umgehen können, werden darüber bestimmt nicht böse sein. Und ich werde mich freuen. Ich möchte dabei auch noch was lernen.

Zunächst einmal habe ich genäht und viel fotografiert.

Dann habe ich die Bilder auf den PC geladen, mir angeschaut und diejenigen gelöscht, die nichts taugten. Danach habe ich die Bilder verkleinert.

Ich persönlich habe keine Ahnung von Bildbearbeitung. Ich habe aber mal vor langer Zeit von Zweiein ein paar Hinweise bekommen, die mir jetzt zugute kamen. Sie hatte damals empfohlen, die Bilder nicht breiter als 600 Pixel zu formatieren, damit sie auch auf den Bildschirm passen. Außerdem benötigt das Bild dann keinen großen Speicherplatz und hat dann auch keine so lange Ladezeit.

Ich benutze den kostenlosen Irfan View. Bilder damit verkleinern ist recht einfach.
Bild – Größe ändern, im Fenster Pixel anklicken und bei Breite 600 eintragen.



Da ich hier mit Screenshots arbeite, fällt mir noch etwas ein: Will ich nur einen Teil bzw. Ausschnitt des Bildes speichern, gehe ich so vor. Ich ziehe mit der Maus einen Rahmen um diesen Teil und gehe auf Bearbeiten – Freistellen. Damit habe ich dann diesen markierten Teil als neues Bild zur Verfügung und kann es abspeichern.

Meine Erfahrungen bis hierhin:

Es ist auf dem PC noch gut, die Bilder mit einem Namen, der aus beschreibendem Text besteht, zu speichern. Im Explorer kann ich ja einstellen, dass die Dateien nach ihrer Aufnahmezeit sortiert werden. Für die Galerie ist das ungeeignet, die hat nach dem Dateinamen sortiert.
Ich werde zukünftig
mit einer laufenden Nummer vor dem Dateinamen speichern.
.
Jetzt komme ich zur Galerie: Ich habe meine Bilder zum WIP hier in der Galerie geparkt.
Das hat einen guten Grund: Es gibt hier schon sehr schöne WIPs, deren Bilder „verschwunden“ sind. Sie waren bei einem Anbieter im Web gespeichert, der die Bilder entfernt hat.

In unserer Galerie lässt sich
ein eigenes und nicht öffentliches Album erstelllen.

Die dort eingestellten Fotos sind nicht für alle zu sehen und lassen sich ebenso in einen Beitrag einbinden, wie außerhalb im Web gespeicherte.

Ich klicke also in der oberen Leiste auf Galerie und über den Kategorien auf Meine Galerie.

Im nächsten Fenster wähle ich Album erstellen. Darauf hin öffnet sich ein Fenster, in dem ich dann meine Eintragungen vornehme und das Album als privat deklariere.
Wenn das von der Forensoftware verarbeitet ist, zeigt sich ein neues Fenster mit meinen privaten Alben.









Ein Klick auf das richtige Upload und die Bilder können hochgeladen werden.


Ich schreibe nun den gesamten Beitrag in Word.
Dabei benutze ich schon mal Befehle, die dann im Forum bewirken, dass der Text besonders dargestellt wird und die Bilder eingefügt werden.

Dazu wird ein Teil des Befehls vorangestellt und ein Teil kommt danach. Das kenne ich noch aus DOS-Zeiten. Wie die Befehle aussehen habe ich aus dem Forum entnommen. Ich habe mal im Spielplatz ein neues Thema erstellt und dort auf die
entsprechen Schalter geklickt. Das Ergebnis sah dann so aus:




Beispiel aus meinem Text:



Bei den Bildern muss ich noch ein wenig Vorarbeit leisten, deshalb stehen sie im Text erst mal nur mit ihrem Dateinamen hier auf meinem PC.

Ich gehe in meine Galerie, rufe dort mein Bild auf, klicke rechts darauf und wähle Grafikadresse kopieren. Damit ersetze ich den Dateinamen des Bildes. Seltsamerweise habe ich jetzt hier noch ein Leerzeichen vor und hinter der Grafikadresse. Diese müssen weg.
Die Dateinamen der Bilder habe ich in rot geschrieben, damit ich sie im Text schnell erkenne.

Damit bin ich dann fertig und kann meinen Beitrag im Forum veröffentlichen. Ich kopiere meinen gesamten Text, füge ihn im Forum ein und schaue in der Vorschau nach, ob alles geklappt hat.
__________________
Viele Grüße von Ursula
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2008, 15:25
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.838
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Super Text! Danke für die Mühe

Zitat:
Zitat von perlenbaerchen
Es ist auf dem PC noch gut, die Bilder mit einem Namen, der aus beschreibendem Text besteht, zu speichern. Im Explorer kann ich ja einstellen, dass die Dateien nach ihrer Aufnahmezeit sortiert werden. Für die Galerie ist das ungeeignet, die hat nach dem Dateinamen sortiert.
Ich werde zukünftig
mit einer laufenden Nummer vor dem Dateinamen speichern.
Eine Anregung: Bei vielen Dateien stelle ich das Datum in Rückwärts-Schreibweise vor den Namen; dadurch erfolgt dann auch automatisch eine Sortierung. Also z.B.
080508_hose.jpg
080507_rock.jpg
080501_bluse.jpg

Wobei 080508 etc. das Datum rückwärts ist, also hier z.B. der 8. Mai 2008, der 7. Mai und der 1. Mai. So weiß ich mit einem Blick auf den Dateinamen auch immer, wann ich das gemacht habe.

Die laufende Nummer hat oft, z.B. im Explorer, den Nachteil, dass er Zeichen für Zeichen sortiert und nicht nach unserer Zählweise. Auch deshalb empfiehlt sich das invertierte Datumsformat.

Liebe Grüße
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2008, 16:55
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 17.140
Downloads: 18
Uploads: 19
AW: Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Eine schöne Anleitung, die pinnen wir gleich wo fest ...
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2008, 17:14
Benutzerbild von Raaga
Raaga Raaga ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Beiträge: 2.802
Downloads: 20
Uploads: 0
AW: Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Danke,



Gruß

Raaga, die doch immer wieder mit neuem Mut mit ihrem PC kämpft, weil er selten so will wie der doch soll.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2008, 17:16
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.195
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Meine Erfahrungen beim Erstellen eines WIP

Ich bereite meine Sachen auch vor in Word - aber die Bilder lade ich in die Beiträge, nicht in eine private Galerie. Und dann kann man sie auch mit einem Befehl einbinden:
[attach] [/attach]
in die Lücke muss dann (ohne Leerzeichen) die Nummer, die das Bild beim Hochladen bekommt, zu sehen in der Zeile unten, wenn man mit dem Mauszeiger auf den Namen geht.

Allerdings geht das nur mit recht kleinen Bildern (500*500) - aber ich schnippele die immer so zurecht.

LG Rita

Geändert von 3kids (08.05.2008 um 17:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wip , wip erstellen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09326 seconds with 13 queries