Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Weite anschieben? Was heißt das?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.05.2008, 08:15
Benutzerbild von Quiltbee
Quiltbee Quiltbee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Downloads: 0
Uploads: 0
Weite anschieben? Was heißt das?

Ich habe hier eine Burda-Anleitung für eine Jacke mit Reverskragen, und da heißt es: "An den Reversecken etwas Weite anschieben." Leider verstehe ich nicht, was Burda mir damit sagen will

In meinem Nähbuch habe ich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bilden zum Reverskragen gefunden. Dort ist alles wunderbar beschrieben, mit Stütznaht und Einschneiden der Nahtzugabe, und welche Nahtzugabe wie weit zurückgeschnitten werden soll, aber ich finde nichts, was ich auf das "Weite anschieben" übertragen könnte. Ich würde mich freuen, wenn mir das jemand erklären könnte

Und das führt mich auch gleich zu einer weiteren Frage: Im Nähbuch wird der Kragen mit dem Annähen der Unterkragens begonnen und extra darauf hingewiesen, dass man beim Reverskragen an dieser Stelle anfängt.

Burda näht erst die Besatzteile zusammen und diese dann bis zum Passzeichen auf die Jacke auf. Ist es egal, wie ich anfange oder gibt es Gründe, warum eine der beiden Methoden besser oder einfacher ist?
__________________
Viele Grüße

Beatrice
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2008, 09:32
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.995
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Weite anschieben? Was heißt das?

Ich kanns nur ganz laienhaft erklären:
Die obenliegende Seite von Kragen und Revers muss ja etwas weiter sein, damit sich das Ganze schön legt. Man legt den Kragen/das Revers schön über die Hand rund und fixiert es dann mit schrägen Heftstichen, damit es bei der weiteren Verarbeitung so bleibt.
Manchmal sind zumindest 2 Kragenschnitte für Ober- und Unterkragen da, da schiebt man dann den etwas größeren Oberkragen so zusammen ("an"), dass die Nahtlinien auf die des kleineren Unterkragens passen.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2008, 10:47
Benutzerbild von Quiltbee
Quiltbee Quiltbee ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 108
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Weite anschieben? Was heißt das?

Liebe Heidrun,

danke für die Antwort. Jetzt habe ich zwar verstanden, worum es geht, aber nicht, wie ich es genau tun soll. Also habe ich mal Google bemüht und bin auf diese tolle Anleitung im Blog von Marion gestoßen.

Damit erledigt sich auch meine Frage wegen der Reihenfolge. Es geht dann nur so, wie es das Nähbuch erklärt, also werde ich die Burda-Anleitung am besten vergessen.
__________________
Viele Grüße

Beatrice
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.05.2008, 12:35
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.995
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Weite anschieben? Was heißt das?

Oh ja, ich erinnere mich dumpf, das auch mal (bewundernd) gelesen zu haben. Was man sich so alles merken müsste. Natürlich nur, um es dann doch nicht wiederzufinden.
Na, wenigstens hat es dich anscheinend auf die richtige Fährte gebracht. dann viel Erfolg.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07641 seconds with 12 queries