Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Ärmelverarbeitung Bluse 105 Burda 5/2008

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2008, 14:52
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
Ärmelverarbeitung Bluse 105 Burda 5/2008

Ich habe eine Frage zur Umschlagverarbeitung des Ärmels der Bluse 105 A,B aus Burda 5/08 an Euch: unter "nähen/Ärmelnähte steppen" erschließt sich mir nicht, ob der Umschlag nach innen gekippt werden soll, dann wäre mir das weitere klar oder nach außen, wie offenbar die Fotos zeigen: müsste dann nicht die Ärmelnaht im Umschlagteil auf der rechten Stoffseite laufen, damit sie im umgeschlagenen Zustand wieder innen verschwindet?
Oder ist es drittens so, dass der untere Ärmelteil zunächst nach innen gewendet und dadurch gedoppelt wird und danach ein Stück davon dann nach außen geklappt wird? So landet die Ärmelnaht dann ja auch im verdeckten Teil?

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2008, 22:13
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 17.484
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ärmelverarbeitung Bluse 105 Burda 5/2008

Hallo deo,

ich hab mir mal das Anleitungsheft angeschaut.
Da heißt es: "Untere Ärmelkanten an der Aufschlag-Umbruchlinie nach innen bügeln und feststeppen."
AUf dem Schnittteil steht an einer Linie diese Bezeichnung. Wenn Du an genau dieser Linie nach innen umbügelst, paßt es genau. Die Nahtzugaben liegen dann so zusagen in einem extrem breiten Saum (gemeint ist der noch nicht aufgeschlagenen Aufschlag).
Wenn der Ärmel fertig ist, ist diese Aufschlag-Umbruchlinie die Stoffkante, die am nächsten zur Schulter ist. (Etwas komisch ausgedrückt, ich hoffe aber, dass es hilft).

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2008, 23:38
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Ärmelverarbeitung Bluse 105 Burda 5/2008

Danke, Anette,
das scheint meiner dritten Version zu ähneln, ich probiere es am WE mal aus, inzwischen sind zu viele Pflichten aufgelaufen und hätte ich lieber probieren als grübeln sollen...
Einen schönen Abend Dir und Euch allen
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2008, 15:21
Benutzerbild von Alexa74
Alexa74 Alexa74 ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Ort: bei Nürnberg
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Frage zu Bluse 105 Burda 5/2008

Huhuu!

Auch ich habe eine Frage zu dieser Bluse, allerdings nicht zu den Ärmeln, sondern zu den vorderen Blenden. Ich hoffe, es kann mir jemand helfen, auch wenn ich dafür nun keinen eigenen Fred auf mache!

Ich verstehe die Passage in der Anleitung einfach nicht. Kann mir unter der Beschreibung echt nicht vorstellen, wie diese Blenden angebracht werden sollen. Mir fehlt hier irgendwie die Angabe, ob man die Stoffstücke re auf re oder wie auch immer auf einander legen soll.

Kann mir jemand diesen Abschnitt in einfachen Worten nochmal erklären, bitte?
__________________
Liebe Grüße!

Alexa
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2008, 20:48
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 17.484
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Ärmelverarbeitung Bluse 105 Burda 5/2008

Hallo Alexa,

ich würde die Blenden längs zur Hälfte bügeln, dann die Längskante der später äußeren Seite rechts auf rechts an die Blusenkante nähen. Die Nahtzugaben vorsichtig in die Blende bügeln, ohne den vorher gebügeten Umbruch zu beschädigen.
Anschließend das untere Ende am Saum verstürzen, wenden und die Blende wie zuvor gebügelt legen. Nun die Nahtzugaen der inneren Blendenkante nach innen legen und von rechts die Blende ringsum schmal absteppen. Dabei wird die innere Kante festgenäht.

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11361 seconds with 12 queries