Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 24.04.2008, 22:35
Benutzerbild von seti
seti seti ist offline
Kursangebote und Vorführungen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.10.2001
Ort: ruhrpott
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Also für ..eben mal einen Burda-Schnitt ausm Heft kopieren ...nehm ich auch unbedrucktes Zeitungspapier, dass ich mir bei der Druckerei erbettelt habe.
Wenn ich aber einen Schnitt nach Maß mache...... und vor allem einen mit Rundungen, Abnähern und wenigen Geraden an den Außenkanten...dann benutze ich entweder billige Stoffe in hellen Tönen....oder seit neuestem die EVO 80 von Vlieseline.
Sie ist 90 breit, kostet nicht viel....fragt mich nicht genau nach dem Preis, ich hab mir eine 25m Rolle gekauft und finde die Rechnung nicht.... Dann zeichne ich auf, schneide aus, nähe grob zusammen, ziehe von links an und lasse evtl. noch abstecken.
Ich hab nach Müller und Sohn gelernt, muss aber immer noch leicht ergänzen , bis ich zufrieden bin
Leider finde ich noch keine deutsche Produktbeschreibung über das neue Vlies bei Freudenberg, aber vielleicht schreibt ihr sie mal an?
http://www.nid-noi.com/html/evolon.html

Es lohnt sich auf jeden Fall, das EVO 80 auszuprobieren.
Übrigens.......ich benutze es auch zum Sticken von Patches (Aufnäher) statt des teuren Filzes und nähe die Reste zu Putzläppchen zusammen....Birllenputztücher sind ein Schmäh dagegen....
Liebe Grüße
seti
__________________
Lebe Deine Leidenschaft
www.pottmode.blogspot.com

Geändert von seti (24.04.2008 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.04.2008, 23:24
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.537
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Meine ausgedruckte Schnitte hängen alle im Schrank am Bügel an einem Stoffbändchen aus dem Stoff, aus dem das Modell zuletzt genäht wurde.
Die von Hand gezeichnten sind auf braunen Packpapier und hängen genau so daneben.
Lg
Heidi

Geändert von stofftante (24.04.2008 um 23:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.04.2008, 17:35
Benutzerbild von dago2812
dago2812 dago2812 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Ort: Oldenburg in Oldenburg
Beiträge: 17.483
Blog-Einträge: 25
Downloads: 13
Uploads: 1
AW: Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Hallo. ich nehme immer die feste Baufolie (Baumarkt). Kostet nicht viel, liegt ca.1,50 breit und die Rolle hat 50m. Komme ich super mit klar. Habe in dem Bauhaus gekauft der ab und an 20% auf alles gibt. Dann kostet die Rolle unter 10.00 Euro.
__________________
Gruß Dago2812
(sie liebt Frösche)

"Wer sich das Zeug am Leibe flickt, der hat den ganzen Tag kein Glück."


:buegeln: :schneider: :
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.04.2008, 17:52
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Baufolie zum Schnittmusterkonstruieren? Zum Durchzeichnen von Schnitten ist das praktisch, aber zum Konstruieren stelle ich mir das doch etwas unpraktisch vor, da das Zeug anders liegt als Papier und sich auch der Stift ander bewegt. Aber wenn's klappt...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.04.2008, 09:38
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Auf welchem Papier konstruiert ihr eure Schnittmuster?

Also ich finde Folie taktil einfach unangenehm. Ich liebe Papier, egal ob bedruckt oder nackig. Meine Schnitte kopiere ich, in dem ich mit dem Kopierrädchen über die Linien fahre. Das drückt sich dann auf das Zeitungspapier, das unter !!! dem Bogen nimmt. Voraussetzung ist natürlich, dass auf der Tischplatte noch eine Unterlage liegt, damit sich die Rädchen schön durchdücken können. Auf die Art mache ich mir immer gleich zwei identische Schnitteile, das Zeitungspapier lege ich nämlich doppelt und habe so immer gleich einen rechten und einen linken Arm, einen Ober- und einen Unterkragen und kann auch bei den grossen Teilen offen zuschneiden. Wer will, kann dann auch schon gleich die NZ anzeichnen und danach geht alles ratzfatz,

Also nach 30 Jahren Näherfahrung muss ich sagen, was besseres gibt es nicht.

Gruss Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11946 seconds with 12 queries