Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Konfektionsware selber ändern?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.04.2008, 19:39
Cathy72 Cathy72 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.08.2006
Beiträge: 14.868
Downloads: 0
Uploads: 0
Konfektionsware selber ändern?

Hallo, liebe HSlerinnen,

ich habe ein riiiiiesiges Kleiderschrankproblem.... Ich habe mich im letzten halben Jahr von Größe 46/48 auf 40 "reduziert"... Nun passt mir nix mehr.. Selbst Sachen, die im Kleiderschrank schlummerten unter "passe ich vielleicht irgendwann mal rein" schlottern jetzt...

Jobtechnisch trage ich viel Kostüme / Hosenanzüge, meist Gerry Weber, da das der einzige war, der tragbare Mode in meinen Größen lieferte, ohne wie "Oma" auszusehen... Nähma und Overlock sind ja vorhanden, aber meine Nähkünste laufen mehr unter "Kinderkleidung" und "Sackware.." Kann ich wohl Jackets und Hosen und Röcke selber ändern? Und wie gehe ich am besten da ran?? Nur mit Seitennähte enger machen ist es ja wohl nicht getan...

Oder bin ich in einer Änderungschneiderei besser aufgehoben?

Liebe Grüße

Catrin
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.04.2008, 19:55
Shy Lee Shy Lee ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.02.2008
Beiträge: 45
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Konfektionsware selber ändern?

Hallo!

Respekt! Das ist ja dann so einiges, was du runter bekommen hast.
Musst mir mal sagen, wie du das angestellt hast

Okay, nun zu deinem Problem:
Hosen würde ich hinten kürzen. Also einfach den Bund ein Stückchen abtrennen, dann die hintere Schrittnaht auftrennen und eben um die nötigen cm kürzen.
Das klappt noch bei 6 cm ganz gut.
An den Seiten ist ja das Problem mit den Taschen...
Aber falls die Beine auch zu sehr schlabbern, kannst du an den Innennähten vielleicht was weg nehmen.

Und Sakko... hat das ne Rückennaht?
Gute Sachen, bei denen du nicht so sicher bist, kannst du schon in ner Änderungsschneiderei abgeben, aber wenn das wirklich ein ganzer Schrank voll ist, wirst ja arm bei der Aktion.

Versuchs einfach mal mit den Teilen, die nicht sooo gut sind und mit der Zeit kriegst du da auch ein Gefühl für.

Frohes Gelingen!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2008, 20:06
Stoffrausch Stoffrausch ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: bei München
Beiträge: 96
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Konfektionsware selber ändern?

Hallo Catrin,

erstmal Hut ab und Tusch für Deine Abspeck-Leistung! Klasse, ich gratuliere!!!

Wäre ich an Deiner Stelle, würde ich mir wohl schon zutrauen, Shirts und Blusen / Oberteile, vielleicht auch einen Rock mit einfacheren Schnitten zu verkleinern. Bei Anzügen bzw. Kostümen sieht es dann aber ganz anders aus. Und dazu kommt, dass du nicht nur eine Größe, sondern mehrere Größen dazwischen hast.
Bei Jackets und Hosen würde das wohl eher bedeuten, die Teile aufzutrennen und kleiner neu zuzuschneiden und zu nähen. Das wäre mir aber zu diffizil für meine Kenntnisse.

An Deiner Stelle würde ich mir die "einfacheren" Sachen zum Selbständern vornehmen, und bei den restlichen Teilen überlegen, welche davon mir wert sind, in eine Änderungsschneiderei zu wandern. Schließlich dürfte das nicht gerade billig werden.

Und überlege doch, ob Du Dir nicht was Neues, auf Deine neue Figur passendes nähen magst?
Ehrlich, nichts hasse ich mehr als Flick- und Änderungsarbeit, da nähe ich mir lieber fünf neue Sachen.

Liebe Grüße!
Brigitte
__________________
Things could be worse...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.04.2008, 20:15
Benutzerbild von Tunjagold
Tunjagold Tunjagold ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.03.2008
Ort: Münster, NRW
Beiträge: 206
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Konfektionsware selber ändern?

Das Problem habe ich auch, bei mir ist es zwar nur 2 Größen, aber passt nichts mehr. Ich ändere zur Zeit meine Sommerklamotten, aber nur selbstgenähte. Ich habe jetzt Overlock, deswegen sehen bei mir die geänderte Sachen viel besser aus, als im vorigen Jahr.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2008, 20:30
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.680
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Konfektionsware selber ändern?

Meine Mutter hat bei den alten modisch-weiten T-Shirts die Ärmel rausgetrennt, den Rumpf entsprechend enger geschnitten und den Ärmel wieder reingenäht. Blusen kannst du genauso ändern.
Bei Blazern hätte ich mehr "Respekt", wenn du da nur an den Seiten wegnimmst, werden vermutlich die Teilungsnähte nicht mehr da sitzen, wo sie hingehören.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10647 seconds with 12 queries